Wednesday, February 13, 2013

13.02.2013 CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover

DJ Ötzi
präsentiert sein neues Album "Es ist Zeit"
Die unglaubliche Karriere des DJ ÖTZI begann 1999 mit seinem Hit „Anton aus Tirol“. Seitdem schafften es über 20 Singles des Österreichers in die deutschen Charts. Mit dem „Burger Dance“ im Jahr 2003 und „Ein Stern (der deinen Namen trägt)“ 2007 verzeichnete er davon zwei weitere Nummer 1-Hits. 

Er - der größte und erfolgreichste Exportschlager aus Österreich: Mit mehreren Top #1-Hits, diversen Gold- und Platinauszeichnungen und dem Mega Hit „Ein Stern (der deinen Namen trägt)“ hat DJ ÖTZI nicht nur sämtliche Rekorde gebrochen, sondern auch die Messlatte in fast unerreichbare Sphären gehoben. Es gab keine Single, die länger in den Media Control Charts verweilen durfte mit über 100 Wochen, als eben dieser Stern! 11 Wochen allein an Position #1. Die Auszeichnung als „Hit des Jahrzehnts“ folgte im Anschluss. Zudem gehört er mit über 16 Millionen verkauften CDs weltweit als einer der erfolgreichsten Musiker aus dem deutschsprachigen Raum.

Für sein neues Album „Es ist Zeit“ hat sich DJ Ötzi dieses Mal besonders viel Zeit genommen. Sein Gespür für Lieder, Melodien und Texte führte gerade bei diesem Album außerordentlich gut Regie. So wurden die Songs sorgfältig ausgewählt und teilweise sogar vom Künstler selber geschrieben. Es ist ein abwechslungsreiches Album geworden, aber man hört dennoch einen klaren, roten Faden. Titel, wie die ersten beiden Singleauskopplungen „Du bist es“ und „Wie ein Komet“, sind kraftvoll produzierte Ohrwürmer wie einst „Ein Stern“, „7 Sünden“ oder „Noch in 100.000 Jahren“. Davon finden sich auf dem Album aber noch etliche und so hätte man auch Lieder wie z.B. „Nur mit Dir allein“, „Wir feiern das Leben“ oder „Solang sich unsere Welt noch dreht“ als Singles auserwählen können. Besonders hervorzuheben sind auf diesem Longplayer zwei Duette mit Andrea Berg, die sich wunderbar in das Albumkonzept einfügen! Auch für seine Partyfans hat DJ Ötzi echte Highlights zu bieten. So ist er der erste Interpret, der für den 80er Jahre Klassiker „Down Under“ von Men At Work eine offizielle Bearbeitungsfreigabe erhalten hat und so fand der Titel „Tirol“, getextet von Hubert Trenkwalder, seinen Weg auf die CD und nicht Wenige meinen, dass dieser Titel der eigentliche Hit auf „Es ist Zeit“ ist!

Ein weiterer Knaller ist das Duett mit den Olsen Brothers, die auf diesem Album auf Deutsch singen und erstmals seit ihrem großen Grand Prix Erfolg einer Umtextung ihres Welterfolges „Fly On The Wings Of Love“ zugestimmt haben. Außerdem gibt es noch eine Discofox taugliche Version des Bellamy Brothers Klassikers „I Need More Of You“ ebenfalls in deutscher Sprache! Für die Fans gepflegter Discothekenunterhaltung wurde noch ein knapp sieben Minuten langer Fox Megamix angefertigt. Mit insgesamt 17 Titeln wurde das Album randvoll gepackt und wird ab dem 15. Februar 2013 erhältlich sein. „Es ist Zeit“ für einen weiteren Meilenstein in der langen Karriere des DJ ÖTZI!

http://www.djoetzi-music.de/  

Universal Music Cover

Nervo & Hook N Sling
& Hook N Sling legen ihre Single "Reason" vor
Was haben Swedish House Mafia, Tiësto, David Guetta, Kaskade, Oakenfold & Morillo gemeinsam?

Sie alle lieben Privatjets und HOOK N SLING. Und NERVO. Denn jetzt haben die beiden Zwillinge mit ihrem Landsmann zusammen einen Song produziert. Und wenn drei Experten der Dance & House Szene zusammenarbeiten, entsteht ein Song wie „Reason“.

Die Erde steht nicht still. Besonders wenn die Zwillinge NERVO aus Australien an den Plattentellern stehen. Anfangs sah es erst so aus, als ob die beiden eine einschlägige Karriere als Models aufs Parkett legen, allerdings entschieden sich beide für die Musik. Mit 16 wurden sie an der "Opera Australia Academy" angenommen und widmeten sich eingängig der Popmusik und vor allem dem Songwriting. Sie schrieben u.a. Hits für Kesha, Pussycat Dolls oder auch Britney Spears und waren maßgeblich am Song "When Love Takes Over" von David Guetta feat. Kelly Rowland beteiligt, der bekanntermaßen einen Grammy abgeräumt hat. 2012 belegten NERVO Platz 46 der DJ Mag Top 100, was sie zu den höchstplatzierten weiblichen DJs dieser Liste macht. Und obendrein haben die Zwillingsschwestern auch noch als erstes DJ-Duo einen Vertrag mit der Kosmetik-Marke „Cover-Girl“ abgestaubt, für die zuvor Stars aus der A-Liga wie Pink und Janelle Monae geworben haben.

2012 richteten sich die Augen und Ohren der Elektrowelt Richtung HOOK N SLING. Über die Jahre hat der gebürtige Australier sich an die Spitze der Top DJs gearbeitet und arbeitet ebenso erfolgreich als Produzent. Er belegte mehrfach #1 der Buzz-Charts u.a. mit einem Mix für "Hard Rock Sofa & St. Brothers" und dem Song "Blow Up". Mit diversen Gold-Awards und über 6 Millionen Klicks auf YouTube ist der Weg noch lange nicht zu Ende für den sympathischen DJ aus Sydney.

Und durch diese Kollaboration zweier Erfolgsgaranten wird der Weg sicher noch viel weit über "Reason" gepflastert.
NERVO warn you: Keep watching. Hook’s only getting started.




Shout Out Louds
"Walking In Your Footsteps"
Das nennt man Chuzpe! Die Shout Out Louds enführen mit ihrer neuen Single in einen Strudel aus Licht und Melodien. Und: „Walking In Your Footsteps“ überrascht mit einer catchy Panflötenmelodie, ist absolut leicht, locker und verspielt.

Das herrlich bunte Video kann man hier bereits sehen.

All dieser Melodienreichtum der Single ist nur ein erster Vorgeschmack des neuen Albums „Optica“, das am 22. Februar 2013 veröffentlicht wird, wider. „Optica“ ist das erste Album der schwedischen Band seit beinahe drei Jahren, und es wird pünktlich zum zehnjährigen Bandjubiläum Zusammen veröffentlicht. Es ist ein Album, das nicht nur  mit großen, sondern vor allem warmen Sounds überzeugt.

Ab März stellen die Shout Out LoudsOptica“ in Deutschland live vor.
22.03.2013 Erlangen - E-Werk
25.03.2013 Karlsruhe - Substage
26.03.2013 Frankfurt - Gibson
27.03.2013 Köln - Live Music Hall
28.03.2013 München - Muffathalle
30.03.2013 Berlin - Astra Kulturhalle

Mehr Infos zur Band:
http://www.shoutoutlouds.com/
https://www.facebook.com/Shoutoutlouds

Universal Music Cover

Bosse
beschreibt die "Schönste Zeit"
BOSSE ist ein begnadeter Beobachter und ein feinsinniger Geschichtenerzähler. Die Protagonisten seiner Songs sind nah und nachvollziehbar. Ein exzellenter Beweis hierfür ist die erste Single aus seinem neuen Album „Kraniche“. Der Song „Schönste Zeit“ beschreibt in wunderbaren Bildern eine Erinnerung an die erste Liebe. Tiefemotional und zwischen Glück und Trauer changierend: „Und deine Tränen waren Kajal / An dem Tag als Kurt Cobain starb / Nahm ich dich in meine Arme / Es war die schönste Zeit“.
In einer liebevoll arrangierten Akustikversion kann man „Schönste Zeit“ bereits hier ansehen.

Am Freitag gibt es dann die Premiere des offiziellen Videos. Mehr Informationen hierzu findet man auf der Homepage des Künstlers http://www.axelbosse.de/ oder auf seiner Facebookseite https://www.facebook.com/bossemusik.

Das Album „Kraniche“ erscheint am 8. März 2013. Es ist eine Platte, die man so nur schreiben kann, wenn man freie Sicht genossen und neue Perspektiven entdeckt hat. Die Dinge und unsere Existenz von oben betrachtet hat. Und wenn man - plötzlich losgelöst von den kleinen oder großen Nichtigkeiten und Zwängen – erkennt, wie überwältigend schön und entspannt friedvoll doch alles sein kann.

Der BOSSE, der uns das Leben und sein Leben auf „Kraniche“ erzählt, ist ein anderer BOSSE als der, den wir von damals kennen. Er ist ein Künstler, der neue Horizonte gesehen und eine neue Mitte gefunden hat. Eine Mitte, von der wir uns wünschen, dass es auch unsere Mitte ist.

Eine Mitte aus überschäumendem Reichtum an Gefühlen und befreiender Gelassenheit gegenüber dem, was heute gemein als „Leben“ definiert wird. So muss es sein.

Ab April wird BOSSE wieder auf Tour sein, die ersten Termine sind bereits ausverkauft:
10.04.13 Mannheim – Capitol
11.04.13 Freiburg – Jazzhaus
12.04.13 Stuttgart – LKA Longhorn
14.04.13 Saarbrücken – Garage
15.04.13 Köln – Live Music Hall
16.04.13 Dortmund – FZW
18.04.13 Erfurt – HsD
19.04.13 Leipzig – Werk II
20.04.13 München – Muffathalle
22.04.13 Nürnberg – Hirsch
23.04.13 Frankfurt/Main – Batschkapp (ausverkauft)
25.04.13 Hannover – Capitol
26.04.13 Hamburg – Große Freiheit (ausverkauft)
27.04.13 Hamburg – Große Freiheit (ausverkauft)
29.04.13 Bremen - Schlachthof
30.04.13 Bremen – Schlachthof (ausverkauft)
02.05.13 Dresden – Alter Schlachthof
03.05.13 Cottbus – Gladhouse
04.05.13 Berlin – Columbiahalle
18.-21.07.13 Cuxhaven/Nordholz, Deichbrand Rockfestival am Meer
03.08.13 Anröchte, Big Day Out 7.0
08.-11.08.13 Eschwege, Open Flair
17.08.13 Braunschweig, Volksbank BraWo Bühne
30.11.13 Lingen – Emslandarena (solo & akustisch Gast bei Katie Melua)
21.12.13 Hamburg - Sporthalle



Universal Music Cover

Die Orsons
mit neuer Single "Lagerhalle"
Wir gehen los. Kaum können wir etwas sehen, in der Dunkelheit. Langsam gewöhnen sich unsere Augen an das Nichts und nur schemenhaft tauchen die riesigen Stahlstreben aus der Schwärze auf. Langsam tasten wir uns nach vorn. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht dagegen laufen. Wir ziehen unsere Köpfe ein und schieben unsere Hände vor uns her. Zwischen den Stahlstreben scheint es Gänge zu geben. Wir müssen weiter. Immer weiter. Irgendetwas treibt uns an. Nach und nach wird es heller. Weit vorne, sehr weit vorne glänzt ein schwaches Licht. Noch ist es kaum wahrnehmbar, aber eine innere Stimme sagt uns, dass wir dort hin müssen. Warum? Das wissen wir nicht, aber wir müssen dort hin.

Mittlerweile können wir sogar erkennen, wo wir uns befinden. Wir sind in einer riesigen Lagerhalle. Kilometerlang erstrecken sich die Reihen der aufgestellten Stahlregale, gute fünfzige Meter hoch, riesige Stahlgerippe, gemacht um Güter zu lagern, mit Inhalten versorgt zu werden, sortiert von emsigen Logistikern, versorgt und beliefert von Gabelstaplerfahrern, die mit ihren riesigen Geräten auch noch die höchsten Regalböden erreichen. Doch die Regale sind leer. Alles leer. Die ganze Halle ist leer, wie sie nun im halbgrauen Dämmerlicht vor uns liegt. Keine Menschenseele in diesem riesigen Areal. In dieser Stadt aus Regalen, in der niemand mehr wohnt. In der es nichts mehr gibt, als die leeren und langsam verfallenden Stahlgerüste.

Anscheinend wurde alles schon entnommen, alles benutzt und verbraucht. Keine neuen Waren mehr nachgeliefert. Sorry, wir sind ausverkauft. Und so gehen wir weiter durch die leeren Gänge und unsere Schritte hallen metallisch und einsam von der Decke wieder – verlieren sich in der unendlichen Weite. Weit vorne blitzen Sonnenstrahlen durch ein riesiges Tor, wie uns scheint. Das Ziel, auf das wir uns die ganze Zeit zu bewegt haben, scheint tatsächlich so etwas wie ein Ausweg zu sein. Wir beschleunigen unsere Schritte. Vorbei an den endlosen Regalwänden, die uns aus hohlen Augen beobachten. Hier lagerten einmal unsere Wünsche und Träume, unsere Sehnsüchte und Erfahrungen, doch sie sind alle weg, aufgebraucht, vernichtet.

Wir rennen. Wir können diesen Ort nicht länger ertragen und endlich, nach Stunden im Dauerlauf, endlich erreichen wir das Tor und richtig: Das Licht das wir die ganze Zeit gesehen haben und das uns den Weg gewiesen hat, dringt durch die Ritzen einer riesigen Tür. Wir tasten nach einem Öffner, wir erfühlen den Riegel und stemmen uns dagegen. Mit aller Kraft drücken wir dagegen, bis sich die Tür einen Spaltbreit bewegt. Frische Luft streift unsere Gesichter. Noch ein bisschen. Noch ein kleines bisschen und wir können hinaus. Sonne. Licht. Die Luft. Wir atmen frei. Endlich sind wir draußen und voll Staunen blinzeln wir in die gleißende Sonne. Nach der langen Dunkelheit können wir kaum etwas erkennen, und trotzdem wissen wir, dass wir frei sind. Wir können es spüren. Jeder Atemzug zerreißt unsere Lungen vor Klarheit, nach der abgestandenen Luft der Lagerhalle und plötzlich wissen wir auch wieder wer wir sind und was zu tun ist. Die Sonne ist noch jung an diesem Tag. Wir legen uns hin und endlich können wir schlafen. Ein neues Leben beginnt.      

„Lagerhalle“. Die neue Single der Orsons. Ab 15.02.13 im Handel. 

Das Orsons-Video zu "Lagerhalle" kann man sich hier ansehen.



Universal Music Cover

Arash
feat. Sean Paul präsentiert "She Makes Me Go"
Der iranisch-schwedische Künstler Arash hat den Song „She Makes Me Go“  gemeinsam mit dem amerikanischen Sänger und Grammy-Gewinner Sean Paul aufgenommen. Der Song wurde von Arash, Robert Uhlmann, Sean Paul und Roberto Zanetti geschrieben sowie von Robert Uhlmann produziert, welcher ein Sample des Euro-DanceHits “Think About The Way“ (von Ice MC) aus dem Jahre 1995 dafür nutzte. Der Song ist die neue Single von Arashs viertem Studioalbum, welches 2013 erscheinen wird.

Der mit Platin ausgezeichnete schwedische Sänger und Produzent Arash toppte mit seiner Musik nicht nur die Charts in europäischen Ländern wie Schweden, Russland, Griechenland, Tschechien, der Slowakei und Ungarn, sondern auch in jedem osteuropäischen Land, das seine Muttersprache Farsi (persische Sprache) spricht. Er arbeitete mit einigen der größten Namen der Unterhaltungsbranche wie z.B. Shaggy, Lumidee und Janet Jackson zusammen.

Arash veröffentlichte bisher 28 Singles, 3 Studioalben sowie 18 Videos.

Er wurde schon von zahlreichen Organisationen der Branche gewürdigt und ausgezeichnet. So gewann er z.B. den „EBBA(European Border Breaker Award), den Preis für „Best International Artist“ bei den Big Apple Awards sowie zwei russische Grammys und wurde als wichtigster Künstler Russlands ausgezeichnet. 2009 belegte Arash den dritten Platz beim Eurovision Song Contest mit seinem Song „Always“.

Anfang 2012 gab er sein Filmdebüt in dem Drama „Rhino Season“ (u.a. mit Monica Bellucci), welches den Asia Pacific Screen Award und den Jurypreis für die beste Kameraführung beim San Sebastian International Film Festival 2012 gewann.



Universal Music Cover

Pulcino Pio
Der neue Party-Hit: "Das kleine Küken piept"
Manchmal reicht eine simple Idee aus, die - sofern sie clever und charmant dargeboten wird - für große Faszination sorgt. Das brasilianische Kinderlied „O Pintinho Piu“, das übersetzt so viel bedeutet wie „O, Küken piep“, strahlt genau das aus.
Im Stil des Klassikers „Old MacDonald hat ´ne Farm“ tauchen nach und nach immer mehr Tiere in dem Song auf und geben ihre lautmalerischen Geräusche von sich. Den Anfang macht das kleine Küken, das natürlich piept, ehe sich die gackernde Henne dazugesellt. In jeder Strophe kommt ein weiteres Tier dazu und alle anderen werden immer wieder aufgezählt – und zwar in umgekehrter Reihenfolge, wie sie erschienen sind. Die Strophen werden dadurch immer länger. Wer mitsingen möchte und dazu verleitet der Song einen unweigerlich, braucht ein sehr gutes Kurzzeitgedächtnis. Ansonsten wird die Katze mit dem Hund oder doch dem Gockel verwechselt. Wer bis zum Ende durchhält, besingt nahezu einen kompletten Bauernhof – bestehend aus Küken, Henne, Gockel, Pute, Taube, Katze, Hund, Schaaf, Ziege, Kuh und Stier.

Dieser interaktive Mitmachsong sorgt einfach bei jedermann für gute Laune. Viele Kinder und auch Erwachsene wurden kreativ und nutzten YouTube, um ihre pantomimischen Darbietungen zu den einzelnen Tieren und ganze Tanz-Choreographien festzuhalten. Die Erfolgswelle des Kükens nahm seinen Lauf und erreichte sogar Italien. Der Radio-DJ und Musikproduzent Bruno Benvenuti übersetzte den Text und holte den Song ins 21. Jahrhundert, indem er ihm einen zeitgemäßen musikalischen Mantel verpasste. Und so feierte „Il Pulcino Pio“ 2012 beeindruckende Erfolge. 50 Millionen YouTube Views, 8 Wochen Platz #1 der italienischen Single-Charts und über 80 000 Downloads alleine bei iTunes sprechen eine deutliche Sprache.

Mittlerweile piept das Küken äußerst erfolgreich auch in England, Frankreich, Griechenland und zahlreichen anderen Ländern und Sprachen. Und nun gibt es endlich die deutsche Version. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis Groß und Klein dem Küken auch hierzulande verfallen und der Song für Stimmung auf jeder Party sorgt.


Neuigkeiten
Universal Music Video
Selig
"MAGMA" beschert Selig mit Platz 4 den höchsten Chartentry der Bandgeschichte
1994 erschufen Selig den zeitlosen Klassiker „Ohne Dich“ und gehörten zur Top Ten der deutschen Rockbands. 5 Jahre, drei Alben und unzählige Auftritte später hatten Selig sich total ausgebrannt. Es folgte die Auflösung und diverse Gerüchte rankten um das Verschwinden des Sängers Jan Plewka.
2009 starteten die Grunge Helden aus Hamburg eine furiose Re-Union. Zwei Alben in drei Jahren („Und Endlich Unendlich“, „Von Ewigkeit zu Ewigkeit“) notierten in den Top Ten der Verkaufscharts. „Und Endlich Unendlich“ wurde vergoldet. Kaum zu toppen, würde man meinen. Doch jetzt folgte Album Nummer 3 Post Reunion.

Mit „Magma“ wurde der spirituelle Faden weiter gesponnen. Inspiriert durch den Geist der freiheitlichen Hippiebwegung, psychedelic Rock und ganz viel Selig gelang der Band zusammen mit dem Produzenten Steve Power (Blur u.a.) mit „Magma“ ein ebenso wütendes wie introspektives, bisweilen clever ironisches, dann wieder klug den Zeitgeist analysierendes Monster von einem Album.

Magma ist das Wort, das wir ewig gesucht haben, um die Energie zu beschrieben, die uns seit der Reunion umgibt“ so Selig zum Titel des aktuellen Albums. „Magma unsere Seele.“
Magma“ brodelt nun nicht mehr unter der Erdoberfläche, sondern ist raus in die Welt.

Das Album chartete auf Platz 4 der Mediacontrol Charts – bei MM/ Saturn platzierte sich „Magma“ gar auf 3.

Selig sind selig und sagen Danke allen Unterstützern und jenen die es noch werden wollen.

Einführungen in den Selig Kosmos gibt es ab 14.3.2014 Live in vielen deutschen Städten.

MAGMA Tour 2013
13.03.2013 Wien, Arena
14.03.2013 Leipzig, Anker
15.03.2013 Rostock, Moya Club
17.03.2013 Frankfurt, Gibson
18.03.2013 Stuttgart, LKA
19.03.2013 Freiburg, Jazzhaus
20.03.2013 Bielefeld, Ringlokschuppen
22.03.2013 Berlin, Columbiahalle
23.03.2013 München, Backstage Werk
24.03.2013 Köln,  LMH
26.03.2013 Hamburg, Dock
27.03.2013 Hamburg, Docks
03.04.2013 Dortmund, FZW
04.04.2013 Mannheim, Alte Feuerwache
05.04.2013 Bremen, Aladin
07.04.2013 Hannover, Capitol




Universal Music Video
Pur
PUR - Neue Termine für verschobene Pur-Konzerte in Halle / Westfalen, Bremen und Dortmund
Jetzt dürfen die Pur-Fans weiter fiebern. Nachdem die Vorpremiere der Hallentour „Schein & Sein“ im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen am heutigen Mittwoch aus Krankheitsgründen (Frontmann Hartmut Engler laboriert an einer Stimmband-Reizung) verschoben werden musste, steht jetzt der Ersatztermin fest: Die Band wird am Dienstag, 19. März, 19 Uhr, in der ostwestfälischen Lindenstadt die Show nachholen.

Auch für die beiden verschobenen Konzerte in der Dortmunder Westfalenhalle sowie für das Gastspiel in der Bremer ÖVB-Arena, die ursprünglich auch für diese Woche geplant waren, stehen jetzt Ersatztermine fest: Pur gastiert am Mittwoch, 20. März, 20 Uhr, in Bremen sowie am Freitag, 22. März (20 Uhr), und Samstag, 23. März (20 Uhr), in Dortmund.

Die bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit wie folgt:
Erworbene Tickets für den 13.02. in Halle /Westfalen, gelten nun für den 19.03. in Halle/ Westfalen.
Erworbene Tickets für den 15.02. in Dortmund, gelten nun für den 22.03. in Dortmund.
Erworbene Tickets für den 16.02. in Dortmund, gelten nun für den 23.03. in Dortmund.
Erworbene Tickets für den 17.02. in Bremen, gelten nun für den 20.03. in Bremen.




Universal Music Video
Adoro
ADORO - Vergoldete Träume und Platin zum Tourauftakt
Bereits morgen am 14.02. – pünktlich zum Valentinstag – starten ADORO ihre große Deutschland-Tournee mit einem neuen Live-Programm. Tourauftakt ist in Hof, danach geht es weiter nach Nürnberg, Bremen, Oberhausen, Erfurt, München und Koblenz. Insgesamt stehen 22 Termine auf dem Plan.

Bereits gestern fand in der Berliner Black Box in Anwesenheit der Plattenfirma Universal Music, Starwatch Entertainment und einiger geladener Gäste die Generalprobe statt. Schon jetzt darf verraten werden: Das Publikum erwartet eine tolle neue Bühne, ein kurzweiliges, sehr unterhaltsames Programm, die ein oder andere Überraschung und tolle Highlights. Die Überraschung des gestrigen Abends jedoch gab es für die Laszlo, Peter, Jandy, Nico und Assaf, die für ihr aktuelles Album „Träume“ mit dem Gold-Award ausgezeichnet wurden. Außerdem erhielten die Fünf eine Platin-Trophäe für ihr Album „Liebe meines Lebens“. Damit setzen sie den unglaublichen Erfolg ihrer vier Vorgänger-Alben fort, die ebenfalls alle mit Gold- oder sogar Platin geehrt wurden.

Wie schon die Vorgänger-Alben ist auch das Album „Träume" bei WE LOVE MUSIC, dem Kooperationslabel von Universal Music und Starwatch Entertainment, dem Musik- und Entertainmentlabel der ProSiebenSat.1 Group veröffentlicht.

Weitere Infos unter www.adoro.de


MPN
Singles
Nick Howard / If I Told You / 05.02.2013
Christina Stürmer / Millionen Lichter / 08.02.2013
Gentleman / You Remember / 15.02.2013
Alben
DJ Ötzi / Es ist Zeit / Bemust. 15.02.2013 (zu hören ab 8.02.)
Lindsey Stirling / Lindsey Stirling / Bemust. 08.02.2013 (zu hören ab 05.02.)
Shout Out Louds / OPTICA / Bemust. 22.02.2013 (zu hören ab 15.02.)
Veröffentlichungsplan
Singles
Arash feat. Sean Paul / She Makes Me Go / 15. Februar 2013
NERVO & Hook N Sling / Reason (E-Release) / 15. Februar 2013
Bosse / Schönste Zeit (E-Release) / 15. Februar 2013
Ewig / Sieh mich an (E-Release) / 15. Februar 2013
Pulcino Pio / Das kleine Küken (E-Release) / 15.02.2013
Shout Out Louds / Walking In Your Shoes (E-Release) / 15. Februar 2013
Die Orsons / Lagerhalle / 15. Februar 2013
Woodkid / I Love You / 22. Februar 2013
Silly / Deine Stärken / 01. März 2013
LAING / Nacht für Nacht / 15. März 2013
Peter Plate / Wir beide sind Musik / 15. März 2013
Lena / Neon (Lonely People) / 15. März 2013
Alben
DJ Ötzi / Es Ist Zeit / 15. Februar 2013
Shout Out Louds / OPTICA / 22. Februar 2013
LAING / Paradies Naiv / 01. März 2013
Irma / Letter To The Lord / 08. März 2013
Bosse / Kraniche / 08. März 2013
MEGALOH / Endlich Unendlich / 08. März 2013
Sven Regener & Leander Haußmann / OST Hai-Alarm am Müggelsee / 15. März 2013
Silly / Kopf an Kopf /22. März 2013
Gentleman / New Day Dawn / 19. April 2013
TV-Termine
Abby
04.03.2013 / 00.15 - 03.15 Uhr / WDR / Rockpalast (Eurosonic)

Blue
22.03.2013 / 19:05 Uhr / KIKA / Dein Song Finalshow
14.04.2013/ 11 Uhr / ZDF / Frühlingsshow

Cascada
14.02.2013/ 20.15 Uhr/ ARD / Unser Star für Malmö

Caro Emerald
29.04.2013/ 05.30 Uhr/ ZDF/ Morgenmagazin

Chima
11.03.2013/ 18:00 Uhr/ RTL2 / Köln

DJ Ötzi
15.02.2013 / 09:05 Uhr / ZDF / Volle Kanne
22.02.2013/ 05.30-10 Uhr/ Sat1 Frühstücksfernsehen
02.06.2013 / 10:00 - 11:30 Uhr / ARD / Immer wieder sonntags

Glasperlenspiel
11.03.2013 / 20:00 – 20:25 Uhr / KIKA / KIKA Live (Dein Song)
21.04.2013 / 09:00 Uhr / ARD / Tigerentenclub
28.04.2013 / 11 Uhr / ZDF / Frühlingsshow

Hot Banditoz
21.04.2013/ 11 Uhr / ZDF/ Frühlingsshow

Irma
08.03.2013/ 05.30 Uhr / ZDF Morgenmagazin

Laing
08.03.2013 / 0:00 - 0:30 Uhr / SWR / SWR3 Latenight
April / 21:00–22:00 Uhr / ZDFkultur / ZDF@Bauhaus

Lena
14.02.2013/ 20.15 Uhr / ARD/ Unser Star für Malmö
15.03.2013 / 09.05.- 10.30 Uhr / ZDF / Volle Kanne

Leslie Clio
14.02.2013 / 19:40 Uhr / RTL / GZSZ
19.02.2013 / 18:45 Uhr / NDR / DAS! Porträt
25.02.2013 / 21:30 Uhr / 3sat / Bauerfeind

Lukas Graham
04.03.2013 / 00.15 - 03.15 Uhr / WDR / Rockpalast (Eurosonic)

Mobilee
14.02.2013/ 20.15 Uhr/ ARD / Unser Star für Malmö

Neon Dogs
20.04.2013 / 8:20 Uhr / ARD / neuneinhalb
21.04.2013 / 8:50 Uhr / KIKA / neuneinhalb

Nick Howard
16.02.2013 / 00:00 – 00:30 Uhr / SWR / SWR3 Latenight
14.04.2013/ 11 Uhr/ ZDF/ Frühlingsshow
18.05.2013 / 10:30 - 12:00 / ARD / Die beste Klasse Deutschlands
    
Pur
24.02.2013 /  22.15 Uhr / WDR / Zimmer Frei
05.05.2013 / 11:00 Uhr / ZDF / Fernsehgarten

Selig
13.02.2013 / 22:15 Uhr / SkyHits / Die Harald Schmidt Show
13.02.2013 / 23:00 Uhr / Sky Atlantic HD / Die Harald Schmidt Show (Wh.)
22.02.2013 / 22.30-23.00 Uhr / Deutsche Welle / popXport

Shout Out Louds
22.02.2013 / 8:10 – 9:00 Uhr / ZDF / Morgenmagazin

Tocotronic
16.02.2013 / 16:45 Uhr / Arte / Metropolis
25.02.2013 / 21:30 Uhr / 3sat / Bauerfeind

Woodkid
14.03.2013 / 21:40 Uhr / ZDF.kultur / Kulturpalast
alle Medien-Termine im Überblick
Aktuelle Videos
Universal Music Video
Sean Paul
Arash feat. Sean Paul - She Makes Me Go
Video ansehen
Universal Music Video
Avicii
I Could Be The One (blurred)
Video ansehen
Universal Music Video
Blue
Hurt Lovers ("Schlussmacher" Version)
Video ansehen
Universal Music Video
Cascada
Glorious
Video ansehen
Universal Music Video
Caligola
I Want You
Video ansehen
Universal Music Video
Chima
Ausflug ins Blaue
Video ansehen
Universal Music Video
Deichkind
Der Mond
Video ansehen
Universal Music Video
Die Orsons
Lagerhalle
Video ansehen
Universal Music Video
DJ Ötzi
Wie ein Komet
Video ansehen
Universal Music Video
Gotye
Save Me
Video ansehen
Universal Music Video
Inna
More Than Friends
Video ansehen
Universal Music Video
Irma
I Know (feat. Mic Donet)
Video ansehen
Universal Music Video
Ivy Quainoo
Who You Are (feat. Stanfour)
Video ansehen
Universal Music Video
Haim
Forever
Video ansehen
Universal Music Video
Herr Sorge
Zukunft Vorbye
Video ansehen
Universal Music Video
Lana Del Rey
Ride
Video ansehen
Universal Music Video
Klee
Adieu
Video ansehen
Universal Music Video
Laing
Morgens immer müde
Video ansehen
Universal Music Video
Lena
Stardust
Video ansehen
Universal Music Video
Leslie Clio
I Couldn't Care Less
Video ansehen
Universal Music Video
Major Lazer
Get Free
Video ansehen
Universal Music Video
Max Herre
Fühlt sich wie fliegen an (feat. Cro)
Video ansehen
Universal Music Video
Morten Harket
I'm The One
Video ansehen
Universal Music Video
Mobilée
Little Sister (Titelsong "Die Vampirschwestern")
Video ansehen
Universal Music Video
Nervo & Hook N Sling
Reason
Video ansehen
Universal Music Video
Nick Howard
Unbreakable
Video ansehen
Universal Music Video
Pur
Stark
Video ansehen
Universal Music Video
Sido
Bilder im Kopf
Video ansehen
Universal Music Video
Selig
Alles auf einmal
Video ansehen
Universal Music Video
Shout Out Louds
Walking In Your Footsteps
Video ansehen
Universal Music Video

Das kleine Küken piept
Video ansehen
Universal Music Video
Tocotronic
Auf dem Pfad der Dämmerung
Video ansehen
Universal Music Video
Woodkid
Iron (Teil 1)
Video ansehen
Tourtermine
Abby
18.02.2013 Berlin, Privatclub
Support von Everything Everything
02.03.2013 Hamburg, Molotow
04.03.2013 Berlin, Lido
05.03.2013 München, Atomic

Adoro
14.02.2013 Hof, Freiheitshalle Hof
15.02.2013 Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung
16.02.2013 Bremen, Halle 7
17.02.2013 Oberhausen, König Pilsener Arena
19.02.2013 Erfurt, Messe Erfurt
20.02.2013 München, Olympiahalle
21.02.2013 Koblenz, Sporthalle Oberwerth
23.02.2013 Stuttgart, Porsche Arena
24.02.2013 Saarbrücken, Saarlandhalle
25.02.2013 Frankfurt / M., Festhalle
27.02.2013 Zwickau, Stadthalle
28.02.2013 Berlin, O2 World
02.03.2013 Bielefeld, Seidenstickerhalle
03.03.2013 Münster, Münsterlandhalle
05.03.2013 Leipzig, Arena Leipzig
06.03.2013 Hamburg, o2 World
07.03.2013 Hannover, TUI Arena
09.03.2013 Kempten, bigBOX Allgäu
10.03.2013 Karlsruhe, Europahalle
11.03.2013 Köln, LANXESS arena
12.03.2013 Wetzlar, Rittal Arena
13.03.2013 Dresden, Messe Dresden

Bosse
10.04.13 Mannheim – Capitol
11.04.13 Freiburg – Jazzhaus
12.04.13 Stuttgart – LKA Longhorn
14.04.13 Saarbrücken – Garage
15.04.13 Köln – Live Music Hall
16.04.13 Dortmund – FZW
18.04.13 Erfurt – HsD
19.04.13 Leipzig – Werk II
20.04.13 München – Muffathalle
22.04.13 Nürnberg – Hirsch
23.04.13 Frankfurt/Main – Batschkapp (ausverkauft)
25.04.13 Hannover – Capitol
26.04.13 Hamburg – Große Freiheit (ausverkauft)
27.04.13 Hamburg – Große Freiheit (ausverkauft)
29.04.13 Bremen - Schlachthof
30.04.13 Bremen – Schlachthof (ausverkauft)
02.05.13 Dresden – Alter Schlachthof
03.05.13 Cottbus – Gladhouse
04.05.13 Berlin – Columbiahalle
18.-21.07.13 Cuxhaven/Nordholz, Deichbrand Rockfestival am Meer
03.08.13 Anröchte, Big Day Out 7.0
08.-11.08.13 Eschwege, Open Flair
17.08.13 Braunschweig, Volksbank BraWo Bühne
30.11.13 Lingen – Emslandarena (solo & akustisch Gast bei Katie Melua)
21.12.13 Hamburg - Sporthalle

The BossHoss
19.10.2013 – Winterthur, Eulachhalle (CH)
20.10.2013 – Linz, TipsArena (AT)
27.10.2013 -  Wien/ Stadthalle (AT)
24.10.2013 – Berlin, Max Schmeling Halle
25.10.2013 – Erfurt, Thüringenhalle
26.10.2013 – Regensburg, Donau Arena
30.10.2013 – Hamburg, Sporthalle
31.10.2013 – Oberhausen, KöPi Arena
01.11.2013 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
02.11.2013 – Stuttgart, Schleyerhalle
07.11.2013 – München, Zenith
08.11.2013 – Hannover, AWD Hall
09.11.2013 – Chemnitz, Arena

Caro Emerald13.03.2013 – Köln, E-Werk
14.03.2013 – München, Kleine Olympiahalle
15.03.2013 – Frankfurt am Main, Alte Oper

Element of Crime
18.03.2013 Frankfurt - Batschkapp
19.03.2013 Frankfurt - Batschkapp
20.03.2013 Frankfurt - Batschkapp
03.04.2013 Köln - Gloria
04.04.2013 Köln - Gloria – AUSVERKAUFT
05.04.2013 Köln - Gloria – AUSVERKAUFT
06.04.2013 Köln - Gloria – ZUSATZKONZERT
10.04.2013 München - Freiheiz
11.04.2013 München - Freiheiz
12.04.2013 München - Freiheiz – AUSVERKAUFT
13.04.2013 München - Freiheiz – ZUSATZKONZERT
16.04.2013 Hamburg - Fabrik
17.04.2013 Hamburg - Fabrik
18.04.2013 Hamburg - Fabrik – AUSVERKAUFT
19.04.2013 Hamburg - Fabrik – ZUSATZKONZERT
21.04.2013 Berlin - Lido – ZUSATZKONZERT
22.04.2013 Berlin - Lido – AUSVERKAUFT
23.04.2013 Berlin - Lido – AUSVERKAUFT
24.04.2013 Berlin - Lido – AUSVERKAUFT
25.04.2013 Berlin - Lido – AUSVERKAUFT
26.04.2013 Berlin - Lido – AUSVERKAUFT

Gentleman
Festivals
06.07.2013 – Köln – Summerjam
13.07.2013 – Pforzheim – Happiness
14.07.2013 – CH – Frauenfeld – Frauenfeld Open Air
27.07.2013 – Paaren im Glien – Greenville Festival
New Day Dawn Tour
14.10.2013 – Kiel – Halle 400
15.10.2013 – Hamburg – Docks
19.10.2013 – Wiesbaden – Schlachthof
21.10.2013 – Freiburg – Rothausclub
23.10.2013 – Biberach - Stadthalle
01.11.2013 – Saarbrücken – Garage
02.11.2013 – Stuttgart – Liederhalle
14.11.2013 – Dortmund – FZW
15.11.2013 – Leipzig – Haus Auensee
16.11.2013 – Bremen – Aladin
18.11.2013 – Fürth – Stadthalle
19.11.2013 – Berlin – Columbiahalle
20.11.2013 – Hannover – Capitol
07.12.2013 – München – kl. Zenith
27.12.2013 – Köln – Palladium – „20 Jahre Gentleman on Stage” (Vvk. ab 04.03.2013)
28.12.2013 – Köln – Palladium – „20 Jahre Gentleman on Stage“ (Vvk. ab 04.03.2013)

Imany
21.04.2013 Hamburg / Mojo          
22.04.2013 Berlin / Heimathafen
24.04.2013 München / Muffathalle
26.04.2013 Mainz / Frankfurter Hof
27.04.2013 Köln / Gloria
28.04.2013 Frankfurt / Gibson

Irma
URBAN MASH UP TOUR 2013
feat. Cassandra Steen, Irma, Fetsum & Matteo Capreoli

11.04.2013 STUTTGART, LKA - Longhorn
12.04.2013 FRANKFURT, Woman of the World Festival (Palais)
13.04.2013 BERLIN, Heimathafen Neukölln
14.04.2013 KÖLN, Gloria-Theater
15.04.2013 HAMBURG, Mojo Club

K.I.Z.
08.03.2013 Berlin, Lido - Nur für Frauen

Lana Del Rey
06.04.13 Hamburg o2 World
15.04.13 Berlin Tempodrom
17.04.13 Düsseldorf Mitsubishi Electric Halle
20.04.13 Frankfurt Jahrhunderthalle
25.04.13 München Zenith

LAING
16.02.13 Stendal, Joker Club
13.03.13 Dresden, Scheune
15.03.13 Kassel, Schlachthof
16.03.13 Leipzig, LitPop
19.03.13 Aschaffenburg, ColosSaal
20.03.13 Heidelberg, Halle02
21.03.13 Stuttgart, Rocker 33
22.03.13 Reutlingen, franz.K
24.03.13 München, Atomic Café
25.03.13 Wien, B 72
27.03.13 Augsburg, Ostwerk
28.03.13 Erfurt, HSD
13.04.13 Osnabrück, Popsalon Festival
14.04.13 Essen, Zeche Carl
16.04.13 Köln, Stadtgarten
18.04.13 Hameln, Sumpfblume
19.04.13 Hannover, Musikzentrum
20.04.13 Münster, Skaters Palace Café
22.04.13 Hamburg, Uebel & Gefährlich
24.04.13 Kiel, Orange Club
25.04.13 Rostock, Zwischenbau
26.04.13 Berlin, Postbahnhof
28.06.13 Stendal, Made In Germany
08.08.13 Püttlingen, Rocko Del Schlacko

Lena
02.04.13 Stuttgart / Theaterhaus
03.04.13 München / Theaterfabrik
04.04.13 Nürnberg / Löwensaal (wegen großer Nachfrage verlegt aus Hirsch)
06.04.13 Dresden / Schlachthof
08.04.13 Berlin / Postbahnhof
10.04.13 Hamburg / Große Freiheit (verlegt aus Grünspan)
11.04.13 Kiel / Max
13.04.13 Münster / Jovel
14.04.13 Dortmund / FZW
16.04.13 Köln / Essigfabrik
17.04.13 Saarbrücken / Garage
19.04.13 Hannover / Capitol (ausverkauft)
21.04.13 Offenbach / Capitol (verlegt aus Frankfurt / Gibson)
22.04.13 Wien / Arena

Leslie Clio
15.04.2013  (A) Wien / WUK
18.04.2013  Stuttgart / Keller Klub
20.04.2013  Frankfurt / Zoom
21.04.2013  Köln / Die Werkstatt
22.04.2013  Dortmund / FZW
23.04.2013  Münster / Gleis 22
25.04.2013  Leipzig / Moritzbastei
26.04.2013  Hamburg / Molotow
27.04.2013  Berlin / Festsaal Kreuzberg

Max Herre
07.03.13 Kiel | Max
08.03.13 Oldenburg | Kulturetage
09.03.13 Herford | X
11.03.13 Köln | E-Werk
12.03.13 LU-Luxemburg | Atelier
13.03.13 Mannheim | Capitol
15.03.13 Krefeld | Kulturfabrik
16.03.13 Würzburg | Posthalle
17.03.13 CH-Laax | Riders Palace
18.03.13 CH-Solothurn | Kofmehl

Mic Donet
20.04.2013 Hamburg, Mojo
21.04.2013 Köln Gloria, Theater
22.04.2013 Frankfurt, Gibson
23.04.2013 Berlin, Passionskirche Kreuzberg
28.04.2013 Mannheim, Capitol

Nick Howard
08.04.2013 Hamburg Docks
09.04.2013 Hannover Capitol
10.04.2013 Dresden Schlachthof
12.04.2013 Nürnberg Löwensaal
13.04.2013 Mannheim Capitol
15.04.2013 München Backstage
16.04.2013 Stuttgart Longhorn
17.04.2013 Köln Live Music Hall
19.04.2013 Münster Jovel
21.04.2013 Bremen Aladin
22.04.2013 Braunschweig Meiers Music Hall
23.04.2013 Berlin Fritz Club
24.04.2013 Frankfurt Gibson

Peter Heppner
01.03.2013 HAMBURG, Markthalle Hamburg
02.03.2013 ROSTOCK, M.A.U. Club
03.03.2013 POTSDAM, Waschhaus Potsdam
03.03.2013 POTSDAM, Waschhaus Potsdam
06.03.2013 BRAUNSCHWEIG, Meier Music Hall
08.03.2013 GLAUCHAU, Alte Spinnerei Glauchau
09.03.2013 GÖRLITZ, Landskron KULTurBRAUEREI

Pur
20.02.2013 HANNOVER, TUI Arena
21.02.2013 HAMBURG, o2 World Hamburg
23.02.2013 MÜNCHEN, Olympiahalle München
24.02.2013 FRANKFURT, Festhalle Frankfurt
26.02.2013 MANNHEIM, SAP Arena
27.02.2013 STUTTGART, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
01.03.2013 MAGDEBURG, GETEC Arena Magdeburg
02.03.2013 BERLIN, o2 World Berlin
04.03.2013 LEIPZIG, Arena Leipzig
05.03.2013 KÖLN, LANXESS arena
19.03.2013 HALLE / WESTFALEN, GERRY WEBER STADION (Nachholtermin 13.02.)
22.03.2013 DORTMUND, Westfalenhalle 1(Nachholtermin 15.02.)
23.03.2013 DORTMUND, Westfalenhalle 1 (Nachholtermin 16.02.)
20.03.2013 BREMEN, ÖVB-Arena(Nachholtermin 17.02.)
01.06.2013 TÄNNESBERG, Sportgelände Tännesberg
07.06.2013 GRONAU, Festplatz an der Bürgerhalle,
08.06.2013 EUPEN BEI AACHEN / BELGIEN, Eupenarena
15.06.2013 FULDA, Universitätsplatz
28.06.2013 MÖNCHENGLADBACH, WARSTEINER HockeyPark,
29.06.2013 BÜRSTADT, VfR-Stadion, Konzert
03.07.2013 Freiburg, Zelt-Musik-Festival Zirkuszelt
05.07.2013 BUTZBACH, Schlossplatz
06.07.2013 BEVERUNGEN, Weserufer Beverungen
12.07.2013 NÜRNBERG, Park des Bayerischen Rundfunks
13.07.2013 MÜNCHEN, Tollwood Sommerfestival
14.07.2013 ULM / WIBLINGEN, Klosterhof Wiblingen
19.07.2013 CLOPPENBURG, Marktplatz
20.07.2013 BREMERHAVEN, Havenwelten
26.07.2013 ASCHAFFENBURG, Volksfestplatz Aschaffenburg
27.07.2013 MOSBACH, Großer Elzpark, Konzert
28.07.2013 BALINGEN, Marktplatz
16.08.2013 BRAUNSCHWEIG, Volksbank BraWo Bühne
17.08.2013 HAMELN, Bürgergarten Hameln
18.08.2013 SCHLESWIG, Festgelände
23.08.2013 ZWICKAU, Freilichtbühne Zwickau
24.08.2013 DRESDEN, Filmnächte am Elbufer
30.08.2013 LOSHEIM AM SEE / SAAR, Strandbad
31.08.2013 ST. GOARSHAUSEN / LORELEY, Loreley Freilichtbühne
01.09.2013 ALTUSRIED, Freilichtbühne Altusried
06.09.2013 SCHWERIN, Freilichtbühne Schlossgarten, Konzert
07.09.2013 BERLIN, Kindl-Bühne Wuhlheide
14.09.2013 HEMER, Sauerlandpark Hemer

Sascha Grammel
"KEINE ANHUNG!" - TOURDATEN 2013
13.02.2013 Gütersloh Stadthalle
14.02.2013 Iserlohn Theater
20.02.2013 Kiel Schloss
21.02.2013 Husum Nordseecongresszentrum
22.02.2013 Flensburg Deutsches Haus
04.03.2013 Mülheim Stadthalle
05.03.2013 Alsdorf Stadthalle
06.03.2013 Krefeld Seidenweberhaus
07.03.2013 Wickrath-Mönchengladbach Kunstwerk
12.03.2013 Cloppenburg Stadthalle
13.03.2013 Osterholz-Scharmbeck Stadthalle
14.03.2013 Hannover  Theater am Aegi
15.03.2013 Hannover  Theater am Aegi - Zusatzshow
18.03.2013 Berlin Wühlmäuse
19.03.2013 Berlin Wühlmäuse
20.03.2013 Berlin Wühlmäuse
21.03.2013 Halle/Saale Steintorvariete
04.04.2013 Berlin Tempodrom
05.04.2013 Berlin Tempodrom

Selig
13.03.2013 Wien, Arena
14.03.2013 Leipzig, Anker
15.03.2013 Rostock, Moya Club
17.03.2013 Frankfurt, Gibson
18.03.2013 Stuttgart, LKA
19.03.2013 Freiburg, Jazzhaus
20.03.2013 Bielefeld, Ringlokschuppen
22.03.2013 Berlin, Columbiahalle
23.03.2013 München, Backstage Werk
24.03.2013 Köln,  LMH
26.03.2013 Hamburg, Dock
27.03.2013 Hamburg, Docks
03.04.2013 Dortmund, FZW
04.04.2013 Mannheim, Alte Feuerwache
05.04.2013 Bremen, Aladin
07.04.2013 Hannover, Capitol

Shout Out Louds
22.03.2013 Erlangen - E-Werk
25.03.2013 Karlsruhe - Substage
26.03.2013 Frankfurt - Gibson
27.03.2013 Köln - Live Music Hall
28.03.2013 München - Muffathalle
30.03.2013 Berlin - Astra Kulturhalle

Tocotronic
06.03.2013 Bremen, Modernes
07.03.2013 Düsseldorf, zakk Halle
08.03.2013 Heidelberg, Halle 02
09.03.2013 Zürich, Rote Fabrik
10.03.2013 Freiburg, Haus der Jugend,
12.03.2013 Stuttgart-Wangen, LKA-Longhorn

Triggerfinger
15.02.2013 München - 59:1 (Zusatztermin)

Woodkid
13.04.2013 Heidelberg, Stadthalle
15.04.2013 München, Muffathalle
16.04.2013 Köln, Live Music Hall
© 2013 UNIVERSAL MUSIC GMBH

0 Kommentare:

Post a Comment

Translate News, Interviews and CD Reviews

Google+ Badge

Google+ Followers

Magazine Archive

Powered by Blogger.