Wednesday, November 23, 2011

Steel Guitar News

Hello fellow players,

With tomorrow being Thanksgiving, the Thursday newsletter is going out a day early. We will be closed tomorrow of course and closed on Friday as well. We’ll be back in full swing as usual on Monday.

My dear friend, legendary guitarist Paul Yandell has passed on. This hit me extra hard because not only did Paul live near the store and come by to see me very often, but was a dear friend since I met him in 1955. He was playing with the Louvin Brothers and came through a town where I was living. I rode my Vespa motor scooter to see the show that he was working on with the Louvin Brothers and Elvis Presley.

Elvis opened the show as he was not very well known at the time. I watched the entire show from the front row and after the show, I went backstage to shake this great players hand. I at first ran across Scotty Moore who had just played with Elvis, complimented him on his playing which made him shake his head and say, “You better go talk to that guy playing with the Louvin Brothers. He’s the great player on this show.”

So I did. He had just done the Louvin Brothers sessions and played Merle Travis, Chet Atkins style guitar on the hit records Cash On The Barrelhead, When I Stop Dreaming and he played Wildwood Flower for his instrumental on the show. He was an astounding fingerstyle guitarist and received accolades from the great Joe Edwards who was also on the show.

A few years later when I moved to Nashville, I was leader on several sessions and got to hire the musicians around me. I called Paul first, so we worked many sessions together in the early seventies. Then as time went by and I got to be better known, Paul hired me on several recording jobs that he was doing. He eventually got me in with Chet.

We also did many live jobs together. Our friendship continued to grow. Then he disappeared one day when he was scooped up by the great Chet Atkins to be Chet’s helper and road player. Of course when Chet died 26 years later, it sort of left Paul without much to do.

I know he and Jerry Reed worked together on several jobs, but this was about the time when age starts creeping into a great musicians playing along with arthritis, so about the only playing he did was coming by my store and jamming with me.

We’d talk about the years he’d spent with Chet, his first years on the Opry and his traveling with the Louvin Brothers. He also worked for several years with the Kitty Wells and Johnny Wright show with the great steel guitarist Stu Basore also in the band.

I know what you may be thinking by now. Why am I giving so much space to a guitar player in a steel guitar newsletter? Because he was the dear friend of many steel players and especially myself. He was a greatly loved player that had more talent than anyone would believe, a meticulous player that played any style flawlessly.

His favorite guitars over the years were Fender Stratocasters, the Gretsch Country Gentleman and of course, any of the big bodied Gibsons with the F holes. Paul is another player I’ll miss forever. He was a great friend and a great inspiration to me.

The Hall of Fame artist I’d like to mention this week was the Porter Waggoner player Don Warden, one of the very simplest pedal guitar players I have ever loved. I would laugh at Don kind of under my breath, but when it came to playing the hits that he was on, I was right there to play exactly what he played.

I really liked his extremely simple way of playing steel. Nothing complicated, nothing big, however hearing those strings stretch from E to A with his one pedal just sounded so cotton-pickin’ good. He was definitely the leader in the world of simple pedal players. I don’t know Don personally, however talking to many of his friends, I have heard nothing but good about him and have much respect for what he did.

One of my favorite songs that he played on was Satisfied Mind with the great Porter Waggoner. He played things that anybody could play, but he’s the one that came up with them and it was that kind of playing that kept him working with Porter, along beside Buck Trent, Speck Rhodes, Mack Magaha and Dolly Parton.

Don stood up like the rest of the band members and played a one pedal custom built by Shot Jackson Sho-Bud Permanent. Weird tone, but that could’ve been the amplifier. He had one pedal on the right end of the steel and played all the arrangements on this single eight string custom built guitar. This guitar turned out to be the first Sho-Bud ever built. Buddy built the body and Shot built the rest of the guitar.

I remember going through Hendersonville one day in 1970 riding with a famous steel guitarist when we passed Don in his Cadillac Eldorado at the main intersection downtown. This player looked toward Don and said, “There he is right there!”

I said, “Where?”

He said, “In that Cadillac Eldorado convertible.”

My response was, “Here we are, a couple of the hottest players in Nashville, Tennessee riding around in an old Ford and there goes one pedal Don in his Eldorado convertible and you know he’s laughing at us. He should be a lesson to us. Don’t play too complicated or we’ll play ourselves right out of a Cadillac.”

We both laughed and have had tremendous respect for Don ever since. Don has been road manager for Dolly Parton for the past many years and you know that job couldn’t be too bad.

Check out our monthly specials at http://www.steelguitar.net/monthlyspecials.html and we’ll try to save you a lot of money.

Happy Thanksgiving,
Bobbe
www.steelguitar.net
sales@steelguitar.net
www.youtube.com/bobbeseymour

Steel Guitar Nashville
123 Mid Town Court
Hendersonville, TN. 37075
(615) 822-5555
Open 9AM – 4PM Monday – Friday
Closed Saturday and Sunday

The BossHoss Album "Liberty Of Action" und Tour Daten

Universal Music Cover

The BossHoss
legen ihr neues Album "Liberty Of Action" vor
The BossHoss legen nun mit "Liberty Of Action" das aufregendste, arschtretendste und vor allem eigenständigste Album ihrer steilen Modern Outlaw-Karriere vor! Weiterentwicklung pur im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, die eine ganz neue Schaffensdimension einläutet.

The BossHoss setzen mit ihrem neuen Album auf selbst komponiertes Material, welches hier und da mit nahezu plattensammlerischer Detailverliebtheit um ausgewählte Zitate unsterblicher Rock-History aufgemotzt wurde. Die wahre Essenz einer Band! Kein Wunder also, dass man nach der Rückkehr nach Deutschland vor allem eine Art von ganz besonderem Reisesouvenir im Gepäck hatte: Nichts als Killersongs am laufenden Meter! "Liberty Of Action" ist einerseits BossHoss’ ureigener Tribut an die Freiheit, in jede mögliche Richtung. Und natürlich Action – was nicht weiter ausgeführt werden muss. Wer The BossHoss schon jemals live erlebt hat, der weiß genau, was gemeint ist.

Mitten rein ins Vergnügen mit The BossHoss. Angefangen bei der ersten Vorabsingle "Don‘t Gimme That", mit einem funky Bläser-Piano-Kopfnicker-Beat, über die charmant-pomadige Liebeserklärung "Still Crazy ‘Bout Elvis", "Money" – die titty-twisterige Zusammenarbeit mit Jesse "The Devil" Hughes (Eagles Of Death Metal), dem Trucking-Song "My Way", der alle Qualitäten und Merkmale eines typischen BossHoss-Krachers aufweist. Bis hin zu "Live It Up", hier treffen sich The BossHoss mit Cypress Hill am imaginären Lagerfeuer zum Cross-Over BBQ. Der dramatisch-schwülstige Anmach-Track "Sex On Legs", gefolgt von dem Breitwand-Calypso-Remake "Dr. Kitch" von Lord Kitchener. Als augenzwinkernde Krönung verneigen sich The BossHoss schließlich mit "My Country" vor der brandaktuellen Rammstein-Single "Mein Land", welches man in einen mitreißenden Westernkontext ohne jeden Vergleich übersetzt … um nur ein paar Highlights von "Liberty Of Action" zu nennen! LADIES & GENTLEMEN, THE BOSSHOSS!
The BossHoss live:
09.03.2012 Oberhausen, Turbinenhalle
10.03.2012 Leipzig, Haus Auensee
15.03.2012 Zürich, Volkshaus
16.03.2012 München, Zenith
17.03.2012 Wien, Gasometer
23.03.2012 Hamburg, Sporthalle
24.03.2012 Berlin, Max-Schmeling-Halle
30.03.2012 Stuttgart, Schleyer-Halle
31.03.2012 Offenbach, Stadthalle

23.11.2011: CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover

Culcha Candela
Angekommen in ihrer eigenen Liga
Die Jungs sind hungrig und ihre Fans können ebenfalls nicht genug kriegen! Warum also kostbare Zeit ungenutzt verstreichen lassen, wenn der eigene Kreativitätsmotor läuft und läuft und läuft…? Bereits am Freitag (25.11.) erscheint das brandneue Album "FLÄTRATE".

Ein deutschsprachiges Pop-Album, bei dem einem die Spucke wegbleibt. „Flätrate“ spielt gekonnt und ironisch mit der eigenen Kommerzialität, oszilliert zwischen gewaltigen Großraum-Dampfhämmern und fein-souligen Tunes zum Hinhören, ist erwachsen und souverän, hat aber trotzdem den ungetrübten Fun-Faktor einer gelungenen Party. Voll auf die Zwölf, aber manchmal eben trotzdem nicht nur die kürzeste Strecke zwischen A und B. Seit Culcha Candela mit der Single „Hamma!“ im Jahr 2007 der endgültige Durchbruch gelang, haben sich Culcha Candela dauerhaft in der Top-Etage der deutschen Musikszene niedergelassen – und machen keinerlei Anstalten, diese in nächster Zeit wieder zu verlassen. In Zahlen liest sich das so: Insgesamt über 2,2 Millionen verkaufte Tonträger, alleine in den letzten fünf Jahren zwei Platinalben, zwei Goldalben, eine Platin- und drei Goldsingles. Dazu konstant alle Singles in den Airplay-Top100, meistens sogar mehrere in den Top 30 und eine davon in den Top 5. Das ist – in Punkto Konstanz und Konsequenz – vielleicht die herausragende Erfolgsstory, die die deutsche Musiklandschaft in den letzten Jahren zu bieten hatte. Daneben sind sie vielleicht die engagiertesten musikalischen Unterstützer von deutschen und globalen Charity-Projekten, insbesondere für Jugendliche: Aktionen wie Africa Rise, Action Kidz oder die UN Millenniumkampagne sind nur einige der von Culcha Candela mit Herzblut geförderten Hilfsprogramme.

Was aber ist das Geheimnis des konstanten Erfolges des Berliner Sextetts? Wie meistens gibt es hierauf keine einfache und schon gar keine alleinige Antwort. Sicher war es gut für die Band, erst bei ihrem dritten Album mit einer massiven, alles verändernden Hitsingle konfrontiert worden zu sein. Sicher war es auch gut, sich vorher in verschiedenen Richtungen ausprobiert zu haben, verschiedene Wege und Irrwege gegangen zu sein, um im Moment des Erfolges nicht den Blick für das Wesentliche zu verlieren.

Und natürlich sind es die Charaktere innerhalb der Band, die das „System Culcha Candela“ in zehn Jahren Bandgeschichte zu einer so präzise operierenden Organisation machen. Sechs Berliner mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln, die verschiedener kaum sein könnten und von denen jeder einzelne auf seine Weise völlig unersetzlich für das Funktionieren der Band ist:

Itchy, Band-Kraftwerk und unablässig vorneweg marschierender Bannerträger, Larsito, ruhend-lässiger Smooth-Operator und Hookline-Meister, Mr. Reedoo, nachdenklicher Kopf der Band, Johnny Strange, liebenswert-chaotischer Soulbrother, Don Cali, Typ zum Pferde (und mehr?) stehlen, sowie der smarte und charismatische DJ Chino.

Ebenfalls kaum wegzudenken aus dem Culcha-Universum ist auch das hauptverantwortliche Produzententeam WIR, das beständig für absoluten cutting-edge-Sound, Druck und Tanzbarkeit sorgt. Auch die Mitarbeit von Gastproduzenten ist mittlerweile Tradition: Diesmal haben u.a. Martelli, BeatGees, Paul NZA und Crada ihr Scherflein beigetragen.

Mit ihrer einzigartigen Formation – sechs gleichberechtigte Sänger/Frontmänner – und ihrer Stilistik haben Culcha Candela eine völlig neue Schublade aufgemacht, beziehungsweise diese gleich mal wieder zugemacht, ohne sich hineinzubegeben.

Vielleicht ist es viel einfacher, als man denkt, dem Phänomen Culcha Candela auf die Spur und ihrem Erfolgsrezept nahe zu kommen: dazu kaufe man sich ein Ticket zu einem ihrer Konzerte. Hier merkt man sofort, dass man die Band quasi bei sich zu Hause besucht. Sie sind ein absolutes Live-Phänomen! Und natürlich: Der Zusammenhang zwischen ihrem seit knapp einer Dekade konstanten Tourprogramm und ihrer Fähigkeit, dem Publikum Hit nach Hit um die Ohren zu hauen, ist unübersehbar. Culcha Candela sind alles andere als ein Pop-Retortenprojekt, sie gleichen in gewisser Hinsicht alten Rock´n´Roll-Recken, die ihre Studioalben ganz klar mit dem Ziel produzieren, bei der nächsten Tour/Festivalsaison das richtige Material zur Verfügung zu haben, um die Bühne abzufackeln.

Das liegt natürlich auch an der seit Jahren immer noch großen musikalischen Diversität zwischen den Protagonisten und dem inzwischen bestens eingespielten Entstehungsprozess eines Culcha Albums (bitte nachschlagen unter: Entscheidungsfindung, basisdemokratische). Und so stehen treffsichere Top-10-Bretter wie "Hungry Eyes", "Am Start" oder "Dieses Gefühl" auch einträchtig neben nachdenklichen und gefühlvollen Songs wie "Morgen Fliegen" und "Big Fat Smile". Funktioniert das? Ja, das funktioniert. Vielleicht auch deswegen, weil man sich inzwischen einfach daran gewöhnt hat, dass Culcha Candela es einfach machen. Und machen dürfen.

Wie jede große Band ist auch diese zu etwas geworden, das man mit nichts mehr vergleichen kann: ein einmaliges Bandkonzept, ein unverwechselbarer Sound, vielleicht sogar ein eigenes Genre. Besondere Kennzeichen: Spaß, Hitsingles und Teamwork. Spätestens mit „Flätrate“ sind Culcha Candela in ihrer eigenen Liga angekommen.

Das Album „FLÄTRATE“ -  VÖ: 25.11.2011
weiterlesen
Universal Music Cover

The BossHoss
legen ihr neues Album "Liberty Of Action" vor
The BossHoss legen nun mit "Liberty Of Action" das aufregendste, arschtretendste und vor allem eigenständigste Album ihrer steilen Modern Outlaw-Karriere vor! Weiterentwicklung pur im Land der unbegrenzten Möglichkeiten, die eine ganz neue Schaffensdimension einläutet.

The BossHoss setzen mit ihrem neuen Album auf selbst komponiertes Material, welches hier und da mit nahezu plattensammlerischer Detailverliebtheit um ausgewählte Zitate unsterblicher Rock-History aufgemotzt wurde. Die wahre Essenz einer Band! Kein Wunder also, dass man nach der Rückkehr nach Deutschland vor allem eine Art von ganz besonderem Reisesouvenir im Gepäck hatte: Nichts als Killersongs am laufenden Meter! "Liberty Of Action" ist einerseits BossHoss’ ureigener Tribut an die Freiheit, in jede mögliche Richtung. Und natürlich Action – was nicht weiter ausgeführt werden muss. Wer The BossHoss schon jemals live erlebt hat, der weiß genau, was gemeint ist.

Mitten rein ins Vergnügen mit The BossHoss. Angefangen bei der ersten Vorabsingle "Don‘t Gimme That", mit einem funky Bläser-Piano-Kopfnicker-Beat, über die charmant-pomadige Liebeserklärung "Still Crazy ‘Bout Elvis", "Money" – die titty-twisterige Zusammenarbeit mit Jesse "The Devil" Hughes (Eagles Of Death Metal), dem Trucking-Song "My Way", der alle Qualitäten und Merkmale eines typischen BossHoss-Krachers aufweist. Bis hin zu "Live It Up", hier treffen sich The BossHoss mit Cypress Hill am imaginären Lagerfeuer zum Cross-Over BBQ. Der dramatisch-schwülstige Anmach-Track "Sex On Legs", gefolgt von dem Breitwand-Calypso-Remake "Dr. Kitch" von Lord Kitchener. Als augenzwinkernde Krönung verneigen sich The BossHoss schließlich mit "My Country" vor der brandaktuellen Rammstein-Single "Mein Land", welches man in einen mitreißenden Westernkontext ohne jeden Vergleich übersetzt … um nur ein paar Highlights von "Liberty Of Action" zu nennen! LADIES & GENTLEMEN, THE BOSSHOSS!
The BossHoss live:
09.03.2012 Oberhausen, Turbinenhalle
10.03.2012 Leipzig, Haus Auensee
15.03.2012 Zürich, Volkshaus
16.03.2012 München, Zenith
17.03.2012 Wien, Gasometer
23.03.2012 Hamburg, Sporthalle
24.03.2012 Berlin, Max-Schmeling-Halle
30.03.2012 Stuttgart, Schleyer-Halle
31.03.2012 Offenbach, Stadthalle
weiterlesen
Universal Music Cover

Volbeat
bringen "Live From Beyond Hell/Above Heaven" auf CD + DVD
Heavy Metal-Außenseiter, Rock-Rebellen, Gitarren-Gangster. Sie halten sich nicht an Rock’n’Roll-Gesetze, Riff-Konventionen oder Metal-Beschränkungen. Sie gehen ihren eigenen Weg und zwar erfolgreicher als jede andere Rock-Band. In nur zehn Jahren haben die Dänen Volbeat es ganz nach oben auf den Rock-Olymp geschafft. So haben dier Vier mit ihrem aktuellen Album "Beyond Hell/Above Heaven" (2010) diverse Preise abgeräumt, neben Platin in Dänemark, Gold in Finnland und Schweden gab es auch hierzulande einen edelmetallenen Gold-Award für 100.000 verkaufte Einheiten. Der Sound der Dänen trifft nun mal den Nerv bei den Fans: Der Mix aus aggressiven Metal-Riffs, Mitsing-Refrains und klassischem Sixties-Flair geht sofort ins Ohr. Diese Stil-Kombination, ein Mix aus Johnny Cash, Elvis Presley und Metallica, funktioniert nicht nur auf Platte bestens, sondern auch live.

Das furiose Werk "Live From Beyond Hell/Above Heaven" zeigt, dass Volbeat auf allen Bühnen zu Hause sind, denn ob 80.000 Fans bei Rock am Ring, 10.000 Anhänger in Kopenhagen oder 1.000 Zuschauer in Anaheim, USA – Michael Poulsen und seine Rock-Gang haben die Massen im Griff. Allem voran das Herzstück der Doppel-DVD, das ausverkaufte Konzert im Kopenhagener Forum, zeigt, dass den vier Dänen so schnell keiner das Rock-Wasser reichen kann. Vor heimischem Publikum setzen sie vor 10.000 Fans einen sagenhaften Schlusspunkt unter einen Live-Siegeszug, der Volbeat auf jedes namhafte Open Air und durch sämtliche Clubs in USA und Europa führte. Die dicht gedrängten Reihen singen jede Zeile mit, ob "Heaven Nor Hell", "Who They Are", "7 Shots" oder ältere Songs wie "Mary Ann's Place" oder "Sad Man's Tongue" – hier fließt der Schweiß, die Kehlen grölen lauthals und der Tanzmob ist in Bewegung.

Als Bonus zu den Live-Sequenzen gibt es für die Volbeat-Anhänger auch interessante Einblicke in das Leben abseits der Bühne. Neben einem ausführlichen Backstage-Interview mit der gesamten Band kommen auch die Gäste zu Wort, die sie sich zum Konzert nach Kopenhagen eingeladen haben. Doch bevor Mille Petrozza (Kreator), LG Petrov (Entombed), Michael Denner (Mercyful Fate) und der dänische Box-Superstar Mikkel Kessler, vor der Kamera stehen, müssen sie erst mit Volbeat auf die Bühne und diese gesangstechnisch bzw. an der Gitarre tatkräftig unterstützen.
weiterlesen
Universal Music Cover

sido
GEBOREN UM FREI ZU SEIN - Erste Single aus dem Soundtrack zum Film "Blutzbrüdaz" feat. Rio Reiser
Es ist ein Song und zugleich ein "Hoch" auf die Freiheit! Und von wem wäre solch ein Song glaubwürdiger, als von SIDO und Rio Reiser. "Geboren um frei zu sein" ist die erste Single aus dem Soundtrack zu Sidos ersten Kinofilm "Blutzbrüdaz", der Deutschland ab dem 29.12.2011 auf mitreißende und herrlich selbstironische Weise in den passenden Aufbruchsstimmungs-Flow für das nächste Jahr versetzen wird. Regisseur Özgür Yilderim inszenierte mit Sido und seinen Rap-Kollegen B-Tight, Alpa Gun und Tony D. eine Komödie, die den Zuschauer zu den Anfängen des deutschen HipHops mitnimmt. Es ist ein Film über die Freundschaft, aber vor allem darüber, dass man nie seine Ziele und Ideale aus den Augen verlieren darf. "Geboren um frei zu sein" trifft hier als erste Single aus dem Soundtrack "Blutzbrüdaz - Die Mukke zum Film" sowohl thematisch als auch musikalisch den Nagel auf den Kopf. Es ist eine Hymne auf die Freiheit. Erstmals wurde für diesen Song ein Sample aus einem der Songs des grandiosen Rio Reiser und seiner Band "Ton, Steine, Scherben" zur Verwendung durch einen anderen Künstler freigegeben. "Wir müssen hier raus" heißt dieser "Ton, Steine, Scherben"-Song, der 1972 erstmals auf der legendären Doppel-LP "Keine Macht für Niemand" veröffentlicht wurde. Und genauso wenig wie der Refrain von "Wir müssen hier raus" auch heute, 40 Jahre später, an Aussagekraft und Widerstandswillen verloren hat, sind auch die Punchlines von Sido wieder einmal geprägt von der für Sido so typischen Unangepasstheit und dem Grauen vor falschen Autoritäten und Reglementierungen. Für die Aufnahmen zu "Geboren um frei zu sein" hat sich auch "Scherben"-Gitarrist R.P.S. Lanrue noch einmal ins Studio begeben, um seine Gitarrenlines neu aufzunehmen. "Geboren um frei zu sein" ist ein bewegender Song, ein neues aufrührerisches Ausrufezeichen von Deutschlands Rapper und Entertainer Nummer 1. Wieder einmal schafft Sido es, uns den Spiegel vorzuhalten. In einem Song, der einen bewegt. Nach draußen! In die Freiheit!


Die Single „Geboren Um Frei Zu Sein“: ab dem 25.11.2011
Das Album „Blutzbrüdaz- Die Mukke Zum Film“: ab dem 02.12.2011
Der Film „Blutzbrüdaz“: ab dem 29.12.2011

A
weiterlesen
Universal Music Cover

André Rieu
mit umfassenden Buch "King Of The Waltz" inklusive vier DVDs + zwei CDs u.a. mit exklusiven Song von Oscar-Gewinner Anthony Hopkins
André Rieu gilt als einer der größten Superstars in der klassischen Unterhaltung – und das nicht nur in Europa, sondern auf der ganzen Welt. International steht sein Name dafür, die Freuden klassischer Musik – vornehmlich Walzer – bewusst mit ganz normalen Leuten (und nicht etwa einem elitären Publikum in steifer Konzertsaal-Atmosphäre) zu teilen. Zusammen mit seinem Johann Strauß Orchester – benannt von dem Walzerkönig Johann Strauß Sohn (1825-1899) – bereist Rieu seit über 15 Jahren alle Kontinente und hat ein umfangreiches Repertoire auf genommen, das auf CDs und DVDs vorliegt.

Govert de Roos
, ein renommierter Porträtfotograf der Kunst- und Unterhaltungsbranche, hatte die Gelegenheit, den Walzerkönig der Gegenwart ein Jahr lang daheim in den Niederlanden und auf Tournee zu begleiten. Mit seiner Kamera hat er viele magische Momente vor und hinter den Kulissen der Musikshow für die Ewigkeit festgehalten. Die Ergebnisse dieser Arbeit zeigt er in der ersten Fotodokumentation über André Rieu, die jetzt als Buch im Coffee-Table-Format erscheint.

Angereichert ist das Buch «King of Waltz» mit vier DVDs und zwei CDs, die neben bekannten Walzern viele bisher unveröffentlichte Aufnahmen zu Gehör bringen.

Kurzum: Mehr André Rieu zuhause im Wohnzimmer geht nicht!
weiterlesen
Neuigkeiten
Universal Music Video
Katzenjammer
Katzenjammer mit neuer Single "Rock, Paper, Scissors"
Mit zwei ausverkauften Shows in der Hamburger Großen Freiheit ging in dieser Woche die Deutschlandtour von Katzenjammer zu Ende.

Das ist jedoch kein Grund für die vier Damen aus Norwegen Pause zu machen. Denn mit „Rock, Paper, Scissors“ veröffentlichen Katzenjammer am Freitag die zweite Single aus ihrem Top 10 Album „A Kiss Before You Go“. Das Lied ist Folkpopjuwel und glänzt mit eingängigen Melodien und Chorgesängen, die an ein skandinavisches Kinderlied erinnern. Neben dem von Katzenjammer gewohntem Instrumentarium wie Bass Balalaika, Banjo und Fidel, haben Marianne Sveen, Anne Marit Bergheim, Solveig Heilo und Turid Jørgensen sich einen schwedischen Straßenmusiker zur Verstärkung ins Studio geholt. Dieser trägt den Namen Mr. Orchestra und trägt bei „Rock, Paper, Scissors“ diverse Percussioninstrumente bei.

In Dänemark haben Katzenjammer zu „Rock, Paper, Scissors“ ein wunderschönes Video gedreht, das man hier bereits ansehen kann.

Mehr Informationen zu Katzenjammer:

http://www.katzenjammer.no/

weiterlesen

Universal Music Video
Adoro
Adoro - Neues Gold-Album entert Platz #4 der Charts ++ Höchster Neueinstieg für ein Adoro-Album
Die Erfolgsgeschichte von Adoro geht in eine neue Runde – und das mit Vollgas: Das neue Studioalbum „Liebe meines Lebens“ hat nicht nur bereits in der Veröffentlichungswoche Gold-Status erreicht, sondern zudem auch noch den bislang höchsten Chartentry hingelegt, den ein Adoro-Album überhaupt geschafft hat. Während die bisherigen Alben der Reihe nach bis auf die Plätz eins (1. Album „Adoro“ – 2008/ 5-fach Gold), zwei (2. Album „Für immer und Dich“ – 2009 / 3-fach Gold) und drei (3. Album „Glück“ 2010 / Platin) kletterten, schaffte es „Liebe meines Lebens“ auf Anhieb auf Platz vier in den offiziellen MediaControl Album-Charts.

Wie schon seine drei Vorgänger-Alben erschien auch das neue Album „Liebe meines Lebens" bei WE LOVE MUSIC, dem Kooperationslabel von Universal Music und Starwatch Entertainment, dem Musik- und Entertainmentlabel der ProSiebenSat.1 Group.

Mit insgesamt mehr als 1,5 Millionen verkaufter Alben, etlichen Gold- und Platin Awards und hoch umjubelten Live-Auftritten gehören Adoro seit nunmehr vier Jahren zu den erfolgreichsten deutschen Acts.

Zu jedem Album ging es für die fünf Opernsänger auch auf große Deutschland-Tournee – ein absolutes Highlight für Peter, Nico, Laszlo, Assaf und Jandy – die Begeisterung des Publikums hautnah zu erleben ist wohl der größte Dank und Lohn für einen Künstler. Am 03.03.2012 startet in Bielefeld die neue Tournee und führt u.a. nach Berlin, Leipzig, Hamburg, Stuttgart, Köln und München.

Doch zunächst stehen folgende TV-Termine auf dem Plan:

25.11.2011 / 16:15 - 18:00 Uhr / WDR / Daheim & Unterwegs
02.12.2011 / 05:30 - 10:00 Uhr / Sat.1 / Frühstücksfernsehen
05.12.2011 / 18:45 Uhr / RBB / ZIBB
11.12.2011 / 11:00 Uhr/ ZDF / Adventsshow
17.12.2011 / 17:00 Uhr / NDR / Aktuelle Schaubude
20.12.2011 / 09:05 – 10:30 Uhr / ZDF / Volle Kanne
21.12.2011 / 05:30 Uhr / ARD / MOMA (Morgenmagazin)

Weitere Infos und die vollständigen Tourdaten unter www.adoro.de

weiterlesen

MPN
Singles
Rosenstolz / Lied von den Vergessenen / 15.11.11
Caro Emerald / That Man / 15.11.11
The Cranberries / Tomorrow / 15.11.11
DJ Ötzi / Ring The Bell / 18.11.11
Kraftklub / Eure Mädchen / 18.11.11
Alben
The BossHoss / Liberty Of Action / 18.11.11
Culcha Candela / FLÄTRATE / 18.11.11
Veröffentlichungsplan
Singles
SIDO / Geboren um frei zu sein / 25. November 2011
Katzenjammer / Rock, Paper, Scissors (E-Release) / 25. Novemeber 2011
K.I.Z. / Abteilungsleiter der Liebe (E-Release) / 25. November 2011
Cassandra Steen / Soo / 02. Dezember 2011
DJ Ötzi / Ring The Bell / 02. Dezember 2011
Caro Emerald / That Man / 02. Dezember 2011
The BossHoss & Nena feat. "Rubbeldiekatz" / L.O.V.E. / 09. Dezember 2011
Gotye / Somebody That I Used To Know /09. Dezember 2011
Sons Of Midnight / The Fire / 20. Januar 2012
The Cranberries / Tomorrow / 27. Januar 2012
Alben
Volbeat / Live >From Beyond Hell/ Above Heaven / 25. November 2011
The BossHoss / Liberty Of Action / 25. November 2011
Culcha Candela / FLÄTRATE / 25. November 2011
André Rieu / King of Waltz (4CD + 2DVD) / 25. November 2011
Pietro Lombardi / Pietro Style / 02. Dezember 2011
SIDO / Blutzbrüdaz - Die Mukke zum Film / 02. Dezember 2011
Pietro Lombardi / Pietro Style / 02. Dezember 2011
OST / Die Hits der Schlümpfe / 02. Dezember 2011
RAMMSTEIN / Made In Germany 1995 - 2011 / 02. Dezember 2011
Yiruma / River Flows In You – The Very Best Of Yiruma / 02. Dezember 2011
Dittsche / Delüxe - Reine Sonder Doppel-DVD / 06. Dezember 2011
OST / Rubbeldiekatz / 16. Dezember 2011
Kraftklub / Mit K / 20. Januar 2012
Lana Del Rey / Born To Die / 20. Januar 2012
INNA / I Am The Club Rocker / 27. Januar 2012
Gotye / Making Mirrors / 02. Februar 2012
TV-Termine
Adoro
25.11.2011 / 16:15 - 18:00 Uhr / WDR / Daheim & Unterwegs
02.12.2011 / 05:30 - 10:00 Uhr / Sat.1 / Frühstücksfernsehen
05.12.2011/ 18.30 – 19:25 Uhr / RBB / zibb
11.12.2011 / 11:00 Uhr / ZDF/ ZDF Adventshow
16.12.2011 / 16-18 Uhr / MDR / Hier ab Vier
17.12.2011 / 17 Uhr / NDR / Aktuelle Schaubude
20.12.2011 / 09:05 – 10:30 Uhr / ZDF / Volle Kanne
21.12. 2011 / 05.30 Uhr / ARD / Morgenmagazin

Aloe Blacc

24.11.2011 / 23:15 – 00:05 Uhr / Arte / Tracks

Aura Dione
02.12.2011 / 20:15 – 00:00 Uhr / RTL / Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Hits des Jahres 2011
03.12.2011 / 16:55 – 20:00 Uhr / RTL2 / THE DOME 60
04.12.2011 / 12:30 – 14:25 Uhr / zdf.kultur / zdf@bauhaus (Wdhg. am 10.12. und 27.12.2011)
21.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL / Comedy Adventskalender

Caro Emerald
02.12.2011 / 20:15 – 00:00 Uhr / RTL / Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Hits des Jahres 2011
16.01.2012 / 02:15 Uhr / 3Sat / SWR3 New Pop Festival

Cassandra Steen
09.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL /  Die ultimative Chartshow

Culcha Candela
02.12.2011 /  ZDF / 08:30 –  09:00 Uhr /MoMa
03.12.2011 / RTL2 / 16:55 – 20:00 Uhr / THE DOME 60
04.12.2011 / 16:45 – 17:15 Uhr / EINSFESTIVAL / 1Live Talk mit Frau Heinrich (Wh.)
09.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL /  Die ultimative Chartshow
31.12.2011 / RTL2 / 20:15 Uhr / Après Ski – Die Silvesterparty

DJ Ötzi
30.11.2011 / 20:15 – 22:00 Uhr / ZDF / Die schönsten Weihnachtshits - Spendengala
11.12.2011 / ZDF / Adventshow
24.12.2011 / ORF / BR / Weihnachten auf Gut Aiderbichl
25.12.2011 / 11.00 Uhr / MDR / Weihnachten bei uns
31.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL II / Apres Ski – Die Silvesterparty
07.01.2012 / 20:15 Uhr / RTL II / Apres Ski Hits

Elif
26.11.2011 / 00:00 – 01:00 Uhr / ARD / Ina's Nacht

EMMA6
22.12.2011/ 20:00 Uhr / KIKA / Das Beste aus 2011

Glasperlenspiel
03.12.2011 / 20:45 – 22:15 Uhr / SKY / Samstag LIVE!
03.12.2011 / 16:55 – 20:00 Uhr / RTL II / THE DOME 60
22.12.2011 / 20:00 Uhr / KIKA / Das Beste aus 2011
31.12.2011 / 21:45 – 00:15 Uhr / ZDF / Silvester am Brandenburger Tor

Juli
08.12.2011 / 17:35 Uhr / Ki.KA / Sesamstraße

Jürgen Drews
31.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL II / Après Ski – Die Silvesterparty"
07.01.2012 / 20:15 Uhr / RTL II / Apres Ski Hits

Klee
25.12.2011 / 11.00 Uhr / MDR / Weihnachten bei uns

Marlon Roudette
02.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL /  Die ultimative Chartshow

Milow
02.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL / Best Of…Chartshow

Pietro Lombardi
02.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL / Best Of…Chartshow
03.12.2011 / 16:55 – 20:00 Uhr / RTL II / THE DOME 60
04.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL / Jahresrückblick
22.12.2011 / 20:00 Uhr / KIKA / Das Beste aus 2011
24.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL / ZDF Mein schönstes Weihnachtslied

Rosenstolz
11.12.2011 / 20:15 Uhr / ZDF / Menschen 2011

Sarah Engels
22.12.2011 / 20:00 Uhr / KIKA / Das Beste aus 2011

The BossHoss
24.11.2011 / 09:05 – 10:30 Uhr / ZDF / Volle Kanne – Service täglich
25.11.2011 / 05:30 – 10:00 Uhr / Sat1 / Sat.1-Frühstücksfernsehen
25.11.2011 / 00:00 – 00:30 Uhr / SWR / SWR3latenight - Extra
29.11.2011 / 23:15 – 00:10 Uhr / Pro7 / TV Total
03.12.2011 / 17:00 – 20:00 Uhr / RTL2 / THE DOME 60
10.12.2011 / 19.30 Uhr / NDR / Buten un Binnen
24.02.2012 / 21 Uhr / WDR / Kölner Treff

Unheilig
09.12.2011 / 20:15 Uhr / RTL /  Die ultimative Chartshow
alle Medien-Termine im Überblick
Aktuelle Videos
Universal Music Video
sido
Geboren um frei zu sein
Video ansehen
Universal Music Video
Culcha Candela
Hungry Eyes
Video ansehen
Universal Music Video
Lana Del Rey
Video Games
Video ansehen
Universal Music Video
Cassandra Steen
Soo
Video ansehen
Universal Music Video
Aloe Blacc
Green Lights
Video ansehen
Universal Music Video
Andreas Bourani
Eisberg
Video ansehen
Universal Music Video
The BossHoss
BossHoss - Don't GimmeThat
Video ansehen
Universal Music Video
Example
"Stay Awake"
Video ansehen
Universal Music Video
Glasperlenspiel
Echt
Video ansehen
Universal Music Video
K.I.Z.
Abteilungsleiter der Liebe
Video ansehen
Universal Music Video
Kraftklub
Ich will nicht nach Berlin
Video ansehen
Universal Music Video
Milow
She Might She Might
Video ansehen
Universal Music Video
Pietro Lombardi
Goin' To L.A.
Video ansehen
Universal Music Video
Rea Garvey
Can't Stand The Silence
Video ansehen
Universal Music Video
Rosenstolz
Wir sind am Leben
Video ansehen
Universal Music Video
Yiruma
River Flows In You
Video ansehen
Tourtermine
Adoro03.03.2012 Bielefeld, Seidenstickerhalle
04.03.2012 Berlin, O2 World
06.03.2012 Cottbus, Stadthalle
07.03.2012 Leipzig, Arena
08.03.2012 Zwickau, Stadthalle
10.03.2012 Münster, Halle Münsterland
11.03.2012 Hamburg, o2 World
13.03.2012 Dresden, Kulturpalast
14.03.2012 Erfurt, Messe Erfurt
15.03.2012 Hannover, Hannover Congress Centrum
16.03.2012 Koblenz, Sporthalle Oberwerth
18.03.2012 München, Olympiahalle
19.03.2012 Kempten, bigBOX
20.03.2012 Stuttgart, Porsche Arena
22.03.2012 Oberhausen, König-Pilsener-Arena
23.03.2012 Köln, LANXESS arena
24.03.2012 Düren
25.03.2012 Karlsruhe, Europahalle
27.03.2012 Frankfurt am Main, Festhalle Frankfurt
28.03.2012 Saarbrücken, Saarbrücken, Saarlandhalle
29.03.2012 Freiburg, Rothaus Arena - Messe Freiburg
30.03.2012 Nürnberg, Frankenhalle
01.04.2012 Magdeburg, Stadthalle
02.04.2012 Rostock, Stadthalle

Aura Dione
12.12.11 Köln, Stadtgarten
13.12.11 Berlin, Postbahnhof am Ostbahnhof
14.12.11 Hamburg, Knust
15.12.11 Darmstadt, Centralstation
18.12.11 Flensburg, Deutsches Haus

Bosse
Wartesaal Tour
23.11. Münster, Jovel
24.11. Leipzig, Werk II
25.11. Neubrandenburg, Güterbahnhof
26.11. Cottbus, Gladhouse (ausverkauft)
27.11. Potsdam, Waschhaus (ausverkauft)
29.11. Rostock, Stadthalle
30.11. Hannover, Capitol
01.12. Würzburg, Posthalle
02.12. München, Theaterfabrik (hochverlegt)
03.12. Tübingen, Sudhaus
05.12. Freiburg, Jazzhaus
06.12. Saarbrücken, Garage
07.12. Dortmund, FZW
09.12. Wilhelmshaven, Pumpwerk
10.12. Hamburg, Grosse Freiheit (ausverkauft)
11.12. Hamburg, Grosse Freiheit (Zusatzkonzert! ausverkauft)

BossHoss, The
09.03.2012 Oberhausen, Turbinenhalle
10.03.2012 Leipzig, Haus Auensee
15.03.2012 Zürich, Volkshaus
16.03.2012 München, Zenith
17.03.2012 Wien, Gasometer
23.03.2012 Hamburg, Sporthalle
24.03.2012 Berlin, Max-Schmeling-Halle
30.03.2012 Stuttgart, Schleyer-Halle
31.03.2012 Offenbach, Stadthalle

Culcha Candela
08.03.2011 Dresden | Alter Schlachthof
09.03.2011 Würzburg | Posthalle
10.03.2011 A-Innsbruck | Congresscenter Dogana
11.03.2011 A-Wien | Gasometer
12.03.2011 Kempten | Big Box
14.03.2011 Stuttgart | Porsche Arena
15.03.2011 München | Zenith
16.03.2011 CH-Zürich | Komplex
17.03.2011 Karlsruhe | Europahalle
18.03.2011 Donaueschingen | Donauhalle
20.03.2011 Frankfurt | Jahrhunderthalle
21.03.2011 Düsseldorf | Mitsubishi Electric Halle
22.03.2011 Hamburg | Sporthalle
23.03.2011 Bielefeld | Ringlokschuppen
24.03.2011 Berlin | Arena

Die Orsons
19.05.2012 Uelzen – Albrecht-Thaer-Gelände
20.05.2012 Magdeburg – Rotehornpark
22.05.2012 Bochum – Rewirpowerstadion
23.05.2012 Bremen – AWD-Arena
25.05.2012 Mannheim – SAP-Arena
26.05.2012 Baden-Baden – Rennbahn Iffezheim
29.05.2012 Mönchengladbach – Warsteiner HockeyPark
31.05.2012 Berlin – Waldbühne
02.06.2012 Dresden – Rinne (Ostra Gehege)
04.06.2012 Balingen – Messegelände
05.06.2012 Nürnberg – Arena Nürnberger Versicherung
07.06.2012 Salzburg (A) – Red Bull Arena
04.07.2012 Rendsburg – Messegelände
07.07.2012 Luxemburg – Rockhal Esch

Element of Crime
08.12.11 Kiel, Max
09.12.11 Bielefeld, Fest van Cleef, Ringlokschuppen
10.12.11 Trier, Fest van Cleef, Messepark
11.12.11 Dresden, Fest van Cleef, Alter Schlachthof

Example
24.02.2012 - Köln - Luxor
25.02.2012 - München - Backstage
08.03.2012 - Berlin - C-Club
09.03.2012 - Hamburg - Uebel & Gefährlich

Flimmerfrühstück
In allen meinen Liedern Tour 2011
09.12.2011 - Magdeburg - Factory
11.12.2011 - Muenchen - 59to1
13.12.2011 - Berlin - Magnet
14.12.2011 - Wiesbaden - Schlachthof
15.12.2011 - Hamburg - Uebel und Gefaehrlich
16.12.2011 - Koeln - Luxor
17.12.2011 - Stuttgart - Universum

Glasperlenspiel
"Beweg Dich Mit Mir"-Tour
26.11.2011 Stuttgart // NRJ Music Tour
15.12.2011 Merzig // Kulturz. Villa Fuchs
16.12.2011 Worms // Das Wormser
23.12.2011 Stockach // "Adler Post"
01.02.2012 Augsburg // Spectrum
02.02.2012 Stuttgart // Universum
03.02.2012 Weinheim // Café Central
08.02.2012 Mainz // Frankfurter Hof
09.02.2012 Freiburg // Jazzhaus
15.02.2012 Krefeld // Kulturfabrik
16.02.2012 Osnabrück // Glanz & Gloria
17.02.2012 Bremen // Lagerhaus
18.02.2012 Zwickau // Alter Gasometer

In Extremo
09.12.2011 Dresden, Alter Schlachthof (Zusatztermin)
10.12.2011 Dresden, Alter Schlachthof
11.12.2011 Suhl, Stadthalle
13.12.2011 Siegburg, Rhein-Sieg-Halle
14.12.2011 Wuppertal, Historische Stadthalle
15.12.2011 Mainz, Phönixhalle
16.12.2011 Neu-Ulm, Ratiopharm Arena
17.12.2011 Würzburg, s.Oliver Arena
18.12.2011 Fulda, Esperantohalle
20.12.2011 Ingolstadt, Saturn Arena
21.12.2011 Braunschweig, Stadthalle
22.12.2011 Regensburg, Donau-Arena
26.12.2011 Cottbus, Messe
27.12.2011 Kassel, Stadthalle
28.12.2011 Kaufbeuren, All-Karthalle
29.12.2011 Karlsruhe, Europahalle

K.I.Z.
"Urlaub fürs Gehirn"  Tour 2011
präsentiert von Musikexpress, Juice, Piranha, tape.tv, Mixery Raw Deluxe, laut.de
23.11.2011 Saarbrücken - Garage                    
24.11.2011 Erfurt - Centrum                             
25.11.2011 Bremen - Schlachthof                    
26.11.2011 Dortmund - Westfalenhalle II
02.12.2011 Berlin - Columbiahalle

Klee
Special Guests von Nena
07.12.2011 Landshut | Sparkassen Arena
08.12.2011 Freiburg | Rothaus Arena
09.12.2011 Bamberg | Stechert Arena
11.12.2011 Berlin | Tempodrom
12.12.2011 Neu-Ulm | Ratiopharm Arena
13.12.2011 CH-Zürich | Kongresshaus
15.12.2011 Düsseldorf | Mitsubishi Electric Halle
16.12.2011 Braunschweig | Stadthalle
10.01.2012 Frankfurt | Alte Oper
11.01.2012 Chemnitz | Stadthalle

Kraftklub
"Autobahn zur Hölle" Tour 2011 :
…präsentiert von unclesally*s, Visions, Tape.tv & Piranha
23.11.2011 Augsburg, Kantine
24.11.2011 Weinheim, Cafe Central
25.11.2011 Reutlingen, Franz K
26.11.2011 Lindau, Club Vaudeville
30.11.2011 München, 59:1
01.12.2011 Bayreuth, Glashaus
02.12.2011 A-Steyr, Röda
03.12.2011 A-Lustenau, Carini Saal
04.12.2011 A-Wien, B72
05.12.2011 A-Innsbruck, Weekender
07.12.2011 A-Salzburg, Rockhousebar
09.12.2011 CH-St. Gallen, Kugl
10.12.2011 CH-Basel, Kaserne
12.12.2011 Stuttgart, Röhre
13.12.2011 Koblenz, Circus Maximus
14.12.2011 Frankfurt am Main, Nachtleben (ausverkauft!)
15.12.2011 Kassel, K19
16.12.2011 Bischofswerda, East-Club
17.12.2011 Berlin, Astra (hochverlegt!)
20.12.2011 Kiel, Pumpe
21.12.2011 Hamburg, Uebel & Gefährlich
22.12.2011 Erfurt, Centrum
23.12.2011 Dresden, Scheune
27.12.2011 Chemnitz, AJZ Talschock

Marlon Roudette

Support von Milow
11.12.2011 Kempten, Big Box
12.12.2011 München, Zenith
13.12.2011 Dresden, Alter Schlachthof
Solo-Tour
16.12.2011 Berlin – C-Club
18.12.2011 Köln – Luxor
19.12.2011 Frankfurt – St. Peter

Milow
From North To South-Tour 2011
11.12.2011 Kempten / BigBox                               
12.12.2011 München / Zenith
13.12.2011 Dresden / Alter Schlachthof

Naima Husseini
23.11.11 Neuwied, Stadthalle Heimathaus (w/ PHILIPP POISEL)
24.11.11 Würzburg, Posthalle (w/ PHILIPP POISEL)
25.11.11 Rees, Bürgerhaus (w/ PHILIPP POISEL)
30.11.11 Cottbus, Stadthalle (w/ PHILIPP POISEL)
01.12.11 Giessen, Messe Hessenhallen (w/ PHILIPP POISEL)
02.12.11 Aachen, Eurogress (w/ PHILIPP POISEL)
03.12.11 München, Hauskonzert

Pietro Lombardi & Sarah Engels
FROM HEARTBEAT TO JACKPOT-Tour 2011
26.11.2011 / Oberhausen / Turbinenhalle
27.11.2011 / Bremen / Pier 2          
02.12.2011 / Karlsruhe / Europahalle                                  
04.12.2011 / Hamburg / Docks          
07.12.2011 / Gießen / Hessenhalle                     
08.12.2011 / Berlin / Huxley’s        
11.12.2011 / München / Tonhalle       
13.12.2011 / Hannover / Capitol
14.12.2011 / Osnabrück / Rosenhof                     
16.12.2011 / Reutlingen / Stadthalle   
18.12.2011 / Köln / Palladium

Retro Stefson
03.12.11 Berlin, Festsaal Kreuzberg

Schiller

Klangwelten - Elektronik Pur
02.12.11 Gera, Kultur & Kongress Zentrum
03.12.11 Aachen, Euro Kongress
04.12.11 Neuss, Stadthalle
05.12.11 Chemnitz, Stadthalle
06.12.11 Bonn, Beethovenhalle
07.12.11 Würzburg, CCW
08.12.11 Bremen, Glocke
09.12.11 Schwerin, Capitol
10.12.11 Erfurt, Alte Oper
12.12.11 Leipzig, Gewandhaus
13.12.11 Frankfurt, Alte Oper
14.12.11 Münster, Kongress Saal
15.12.11 Heilbronn, Harmonie
16.12.11 Kalrsruhe, Konzerthaus
17.12.11 Magdeburg, Stadthalle
18.12.11 Suhl, CCS
19.12.11 Basel, Musical Theater
20.12.11 Dortmund, Westfalenhalle 3A  
21.12.11 Neubrandenburg, Konzertkirche

Unheilig
Lichter der Stadt 2012
30.06.2012 Meppen  MEP-Arena
06.07.2012 Magdeburg  Rothehornpark
07.07.2012 Flensburg  Campushalle Flensburg
13.07.2012 Leipzig  Völkerschlacht-Denkmal
14.07.2012 Nürnberg  Zeppelinfeld Nürnberg
20.07.2012 Stuttgart  Cannstatter Wasen
21.07.2012 Köln  Rhein-Energie-Stadion
27.07.2012 Hannover  EXPO Plaza
28.07.2012 Rostock  IGA Park
04.08.2012 CH-Zürich  Hallenstadion Zürich
10.08.2012 Saarbrücken  Messe
11.08.2012 Hemer  Gelände am Landschaftspark
18.08.2012 Weilburg  Festplatz
24.08.2012 A-Graz  Messe
© 2011 UNIVERSAL MUSIC GMBH

The Shires on Country Music News International Radio Show interviewed by Christian Lamitschka

Watch now the interview with The Shires The Shires on Country Music News International Radio Show interviewed by Christian Lamitsch...

Country Music News International Newsletter February 18. 2017

Country Music News International Newsletter February 18. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News I...

Trailer Choir on Country Music News International Radio Show interviewed by Christian Lamitschka – February 22 + 24. + 25. + 26. 2017

Trailer Choir on Country Music News International Radio Show interviewed by Christian Lamitschka – February 22 + 24. + 25. + 26. 2017 ...

Country Music News International Newsletter February 20. 2017

Country Music News International Newsletter February 20. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News I...

Country Music News International Newsletter February 16. 2017

Country Music News International Newsletter February 16. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News I...

Grandioser Start ins Jubiläumsjahr der Country & Western Friends Kötz

Grandioser Start ins Jubiläumsjahr der Country & Western Friends Kötz Als Peter „PeeWee“ Wroblewski vor 35 Jahren einen „Steckbr...

Silverado Records Adds Mandy McMillan To Roster

Nashville Based Label Silverado Records Adds Mandy McMillan To Roster Silverado Records announces the signing of Nas...

Country Music News International Newsletter February 17. 2017

Country Music News International Newsletter February 17. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News I...

Country Music News International Newsletter February 15. 2017

Country Music News International Newsletter February 15. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News I...

Sylvia To Appear on Ernest Tubb Record Shop’s Midnite Jamboree This Weekend in Nashville

Sylvia To Appear on Ernest Tubb Record Shop’s Midnite Jamboree This Weekend in Nashville Nashville, Tenn. (February 17, 2017) - Coun...

CMNI Radio Show

Pyramid Sun Sonnenstudio

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.