Thursday, November 3, 2011

Band, Steve & Heather made it to the Final Nominations

After winning the Country Music EuroMasters 2011 as Best Country Band, Steve & Heather made it to the Final Nominations in 2 categories at the French Highway Awards !!! :) Best Band and Best Songwriter !
Now they have 10 days to make the difference ! An Online vote is all it takes ! Thanks a million.
Please follow these links ! Scroll down and click on Steve & Heather then click on VOTEZ and the trick is done !

Nous sommes parmi les finalistes dans 2 catégories aux French Highway Awards 2011!!! :) Il reste 10 jours pour faire la différence !!! Il vous suffit de voter par Internet.
Votez par INTERNET ! Suivez les liens, descendez et cliquez sur Steve & Heather, puis sur VOTEZ et le tour est joué ! 2mn de votre temps qui peut tout changer ! :) 1000 Mercis

Band of the year 2011 :
http://www.highwayfm.com/FRENCH-HIGHWAY-AWARDS2011/Frenchgroupoftheyear2011.html

Songwriter of the year 2011 : http://www.highwayfm.com/FRENCH-HIGHWAY-AWARDS2011/Meilleurparolierdelannee2011.html

WYNONNA THANKS & GIVING TOUR

WYNONNA HITTING THE ROAD WITH
“THANKS & GIVING” PRAISES FOR HER FANS
Judd Continues Pre-Production on 8th Studio Album 
Wynonna JuddNASHVILLE, TN (November 3, 2011) –Wynonna is picking up right where The Judds left off. The country star has a run of solo dates that commence today in the same city The Judds concluded their tour, Phoenix, Arizona.  In 2010, OWN (Oprah Winfrey Network) followed the country duo on their tour, The Judds: Final Encore. The six-episode docu-series premiered on the network this past April with the highest ratings outside of OWN’s launch week. With the success of the show and the farewell tour behind her, Wynonna is hitting the road again. This time, she is heading out on her own and, in the spirit of the holidays, is looking forward to thanking her fans in the process.
In gratitude of the loyal support of her fans over the years, Wynonna will host a “Thanks & Giving” meet & greet at every stop along the tour.  “It means a lot to me to have such dedicated and hardworking fans that have been with me throughout my journey. Thanking each person is always hard to do, but I’m going to meet as many fans as possible and express my appreciation to them in person” shares Judd.  Fans can go to wynonna.com for complete details.

Before closing out the year, Wynonna will also return to the studio in December to continue working on her 8th studio album for Curb Records.

Wynonna’s fall tour will visit the following cities:

11/03/11 – Phoenix, AZ – Celebrity Theatre
11/04/11 – Palm Desert, CA – McCallum Theatre for the Performing Arts
11/05/11 – Yuma, AZ – Paradise Casino
11/06/11 – Northridge, CA – Valley Performing Arts Center
11/08/11 – Yountville, CA – Lincoln Theater
11/09/11 – Lemoore, CA – Tachi Palace Hotel & Casino
11/11/11 – Reno, NV – Silver Legacy Hotel
11/12/11 – Turlock, CA – Turlock Community Theatre
11/13/11 – San Luis Obispo, CA – Christopher Cohan Performing Arts Center
11/15/11 – Arcata, CA – John Van Duzer Theatre
11/17/11 – Snoqualmie, WA - Snoqualmie Casino Ballroom
11/19/11 – Aberdeen, WA – D&R Theatre

About Wynonna Judd
Five-time GRAMMY Award winning artist and New York Times best-selling author, Wynonna Judd first gained fame as part of one of the most successful musical duos of all time, The Judds.  On top of that amazing feat, she also holds multiple gold, platinum and multi-platinum certifications from the RIAA in excess of 30 million units sold for albums released throughout her illustrious 28-year career.  Wynonna recently reunited with her mother, Naomi, for a final Judds tour in 2010, The Last Encore. During this time, the iconic duo invited cameras from the new Oprah Winfrey Network (OWN) to capture their unprecedented moments together as they navigated the intricacies of their first tour in 10 years.  The television docu-series, “The Judds” premiered in April 2011.  

To learn more about Wynonna, visit www.wynonna.com

The Watkins Family gains new chart song

The Watkins Family gains new chart song and adds a new musician


The Watkins Family adds talents of a full-time musician to their ministry as their latest song climbs the charts-.
The group which includes matriarch Judy Watkins and two of her adult children Todd and Lorie. They continue a path sharing their love of Jesus through acoustic music touring across the United States and Canada since 1982.
Josh Blankenship, 26, of Floyd County, Va., who plays guitar and mandolin, recently joined the group.
Blankenship was previously part of the bluegrass gospel band – Statement with his sister Ashlee Blankenship.
“We often meet talented musicians but Josh is more than that, he also has the heart for ministry it takes to make a difference in the lives of others,” said Judy Watkins.
Blankenship who began playing just six years ago said his focus is to reach the lost and encourage people through the music.
“The reason I wanted to play with the Watkins Family is I could tell they really believe what they are singing about,” he said.
Lorie and Todd agree that his talents add wonderfully to what they share musically.
“Josh and his wife Brooke, who also lends her support to our work, are wonderful additions to our ministry,” Lorie said. “He ably adds to what we do musically and vocally and brings a wonderful songwriting talent to the mix of our material as well.”
The group’s latest project “Heaven's Worth Waiting For” including their new chart single “What a Wonderful Name.” Gerald Crabb penned the song.
“We are excited to have our third Singing News chart recording from this CD,” Lorie said. “It is a wonderful song that we have seen touch those that attend our concerts.”
Grammy winner Mark Fain, Grammy nominated Karen Peck Gooch, and Danny Jones, produced the CD.
For more information, visit www.watkinsfamilymusic.com.

LeAnn Rimes - Lady & Gentlemen VÖ: 11.11.2011


LeAnn Rimes: Album: Lady & Gentlemen

LeAnn Rimes

Album: Lady & Gentlemen
VÖ: 11.11.2011

LeAnn RIMES re-interpretiert große Country-Klassiker.
Mit 40 Millionen verkauften Alben, zwei Grammys, drei Academy Awards und 12 (!) Billboard Music Awards gehört LeAnn RIMES zu den erfolgreichsten amerikanischen Songwriterinnen. Schon mit 14 Jahren konnte sie  ihren ersten Grammy für ihr Debüt Blue entgegen nehmen und landete im Jahr 2000 mit dem Coyote Ugly-Titelhit „Can’t Find The Moonlight“ einen weltweit hochplatzierten, internationalen Hit. 42 Singles konnte LeAnn RIMES bisher in den Billboard Hot Country-Charts platzieren, 13 davon wurden Top-10-Hits. Mit Lady & Gentlemen interpretiert die heute 29-jährige LeAnn RIMES nun einige Klassiker der großen Country-Legenden Waylon Jennings, Merle Haggard, Kris Kristofferson und George Jones u.a. Und das geschieht mit Respekt und Achtung, aber auch mit einer guten Portion Verve und aus einer sehr weiblichen Perspektive.  "Dieses Album ist aus der Erinnerung an die Zeit hervorgegangen, als ich mich in Countrymusic verliebt habe“, erklärt LeAnn. „Dabei fiel mir auf, dass alle meine Lieblingslieder von Männern geschrieben wurden. Es war für mich eine Herausforderung, die Songs aus der Perspektive einer Frau zu singen. Und ich hoffe, die Songs damit auch einem neuem Publikum nahe zu bringen“. So klingen Titel wie He Stopped Loving Her Today oder Good Hearted Woman aus dem Munde einer jungen Frau anders, als wenn ein gestandener Mann es singt. Das Experiment ist gelungen, zumal LeAnn RIMES keine Scheu zeigte, die Songs so zu bearbeiten, dass sie leichtfüßig in ihre Haut schlüpfen konnte. Zusammen mit dem 20-fachen Grammy-Gewinner Vince Gill und ihrem langjährigen Studiopartner Darrell Brown (Keith Urban, Rascall Flatts) sorgte sie für die nötigen Veränderungen in der Instrumentierung und in den Arrangements, um die Songs ganz auf ihre Person abzustimmen - schließlich stammen Idee, Arrangements und Re-Interpretation von ihr selbst und sollen ihr eigenes Verhältnis zu den Songs widerspiegeln. Zudem ergänzen zwei eigene Neukompositionen das Repertoire, Crazy Women und Give, die sich hervorragend in die Sammlung aus Klassikern eingliedern. Zusätzliche Unterstützung erhielt sie dabei von den Produzenten Justin Niebank und John Hobbs.

03.11.2011: CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 3

OST/Various: Album: Breaking Dawn-Part 1-Twilight Saga

OST/Various

Album: Breaking Dawn-Part 1-Twilight Saga
VÖ: 04.11.2011

Schon seit ihrem Kinostart im Jahr 2008 gehört die "Twilight"-Reihe zu den erfolgreichsten Leinwandproduktionen aller Zeiten; die entsprechenden Fimmusiken zu den gefeiertsten Compilations der Gegenwart. Am 24. November erscheint nun mit " Twilight: Breaking Dawn- Part 1(Biss zum Ende der Nacht)" der erste Teil des letzten Buches der sämtliche Rekorde brechenden Vampirsaga. Für die Songauswahl des Soundtracks war einmal mehr Alexandra Patsavash zuständig, Music Supervision Owner des Labels Chop Shop Music und in der Vergangenheit bereits verantwortlich für die Zusammenstellung  diverser erfolgreicher Soundtracks („Gossip Girl“, „Grey’s  Anatomy“): So wird der Titelsong diesmal von Hawaii’s best und Grammy-Preisträger BRUNO MARSperformt, der mit "It Will Rain" eindrucksvoll seinen Hang zur dunklen Seite unter Beweis stellt. Und auch die übrige Tracklist der insgesamt 15 Stücke starken Star-Collection hat es in sich: So steuern u.a. Urban Soul-Popper THEOPHILUS LONDON, Popshootingstar CHRISTINA PERRI, die Schauspielerin MIA MAESTRO(die ebenfalls im Film eine Rolle übernommen hat), die britischen Grunge-Rocker THE JOY FORMIDABLE, die US-Indierocker THE FEATURES, die englischen Chartsstürmer von den NOISETTESund viele andere exklusive Songs bei. Insgesamt konten die bisher veröffentlichten Teile des "Twilight"-OSTs weltweit mehr als 7,5 Millionen Einheiten absetzen und hielten sich seit Release konstant in den Billboard Top 100! In Deutschland erhielten "Twilight (Biss zum Morgengrauen"), "New Moon (Biss zur Mittagsstunde)" und "Eclipse (Biss zum Abendbrot") ab Veröffentlichung Goldstatus und stiegen sofort in die Top 5 der Albumcharts ein.
R.E.M.: Album: Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage 1982-2011

R.E.M.

Album: Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage 1982-2011
VÖ: 11.11.2011

Zum Abschied die ultim. Greatest Hits-Sammlung "PART LIES, PART HEART, PART TRUTH, PART GARBAGE,1982 - 2011" am 11.11.!Ein allerletztes Mal melden sich R.E.M. nach der vielbedauerten Bekanntgabe ihrer Bandauflösung mit der  ultimativen Best Of zurück: Die 40-Song-Rückschau "R.E.M., Part Lies, Part Heart, Part Truth, Part Garbage, 1982-2011" stellt nun den krönenden Abschluss der 31-jährigen Superstarkarriere der amerikanischen Multiplatin-Alternative Rocker dar. Neben Stücken aus sämtlichen Schaffensperioden der Band featured die Greatest Hits-Sammlung zusätzlich drei bisher unveröffentlichte Tracks, darunter auch die kommende Single "We All Go Back To Where We Belong" (VÖ: 18.10)! Mit R.E.M. verabschiedet sich dieser Tage eine der wohl wegweisendsten und nicht zuletzt auch erfolgreichsten, unverzichtbarsten Formationen des alternativen Rocks. Gegründet im Jahre 1980 von Frontmann Michael Stipe und Gitarrist Peter Buck in Athens, Georgia fand man sich schon bald mit Bassist Mike Mills und Drummer Bill Berry zu der späteren Kultband zusammen, die 1981 mit ihrer ersten Single "Radio Free Europe" sowie der 1982 folgenden "Chronic Town"-EP eine ganze Generation prägen und den "Gitarrenpop wieder zurück ins Underground-Lexikon" bringen sollte, wie die Plattform All-Music treffend kommentierte. Als versehentliche Erfinder und Urväter des College-Rock avancierten R.E.M. in Schallgeschwindigkeit zur wichtigsten und einflussreichsten Alternative Band der Musikgeschichte, die in der Folgezeit unzählige andere Gruppen wie Sonic Youth, Pavement, Nirvana oder Radiohead stilistisch wie auch ideologisch inspirierte: R.E.M. stellten erstmals glaubhaft unter Beweis, dass man sich als Undergroundkünstler keinesfalls anbiedern musste, um auch im Mainstream Welterfolg zu haben; inklusiver ganzer Hagelschauer von goldenen und platinen Schallplattenauszeichnungen!
BONAPARTE: Album: 0110111-Quantum Physics & A Horseshoe

BONAPARTE

Album: 0110111-Quantum Physics & A Horseshoe
VÖ: 11.11.2011

Blood, Sweat and Wiahhhhhhhhhhh!!!!
Man misst den Bekanntheitsgrad einer Band - in diesem Fall den von BONAPARTE - am besten so, dass man einfach den Nächstbesten auf der Straße anspricht und fragt: KENNEN SIE BONAPARTE?
Die Ergebnisse:
"Ist das nicht dieser Zirkus?" (Susi Q, 14 Jahre, Schülerin)
"Sie meinen die Visual Trash Band?" (Jumpin Jack Flash., 32 Jahre, Jurist)
"Das Pferd?" (Wendy, 19 Jahre, Auszubildene)
"Anti Anti!" (Casper, 20 Jahre, Student)
"0110111 - Got it?" (Billy, 23 Jahre, Tänzerin)
Richtig geraten!! BONAPARTE, der Rock`n Roll-Zirkus mit dem wahnwitzigen Pferd und den Geschichten aus tausend und einer Clubnacht. Nach fast sechs Jahren Dauertournee von Neuseeland bis Seeneuland genehmigt sich die Partydiktatur BONAPARTE gerade eine Auszeit, um nach den diamantenen Erfolgsalben "Too Much" und "My Horse Likes You" in den neuen kaiserlichen Goldgräberstudios das dritte Album zu erfinden. Man munkelt, der Kaiser soll im Studio höchstpersönlich seine Peitsche swingen! Damit BONAPARTE-Fans über den Winter kein Trübsal blasen müssen, gibt es nun bald: 0110111 - Quantum Physics & A Horseshoe - Der größte BONAPARTE-KONZERTFILM aller Zeiten. Und was sollen wir sagen? Es ist schon jetzt ein Meilenstein der Konzertfilmgeschichte. Das "Freak Out!" des Web3.0 Zeitalters, "Stop Making Sense"-to-go! Hoody Alien, The Huhn, die Rolling Drones, Pet Hot Billy Checkers und Noize Boys in einem Film! Spielend, tanzend und schwitzend! 0110111 beweist eindrucksvoll: Dieser Band kann gerade kaum eine andere das Wasser reichen. Wozu auch? Erleben Sie also alle BONAPARTE SMASH-HITS in Farbe, von "Anti Anti" bis "Gigolo Vagabundo", von "Computer in Love" bis "Rave Rave Rave", und lassen Sie sich entführen in die magische Welt der FAN-tasie! In einem deluxeoriösen DVD-Package mit MP-3-Downloadcode für den Filmsoundtrack, einer original BONAPARTE-PERPETUAL-POPCORN-TÜTE und drei BONAPARTE-Postkarten von Starfotografin Melissa Hostetler. Wem die CDs zu wenig live und die Shows zu wenig CD sind, DER BRAUCHT DIESE DVD. Und jeder Mensch, der jemals auf einer BONAPARTE-SHOW zugegen war, sowieso: Nein, es war keine Halluzination! Es ist wirklich geschehen...!
Charlie Winston: Single: hello Alone

Charlie Winston

Single: hello Alone
VÖ: 27.01.2012

„It’s the cracks in the wall that let the light come in“ – Dieser legendäre Ausspruch Leonard Cohens beschreibt sehr treffend die extravagante Arbeitsweise von CHARLIE WINSTON, der bereits 2009 mit seinem Album HOBO und seinem Hit LIKE A HOBO für große Aufmerksamkeit in ganz Europa sorgte. Der Song avancierte zum absoluten Nummer 1 Hit in Frankreich und konnte sich auch in Deutschland sensationelle 13 Wochen in den Charts halten.
Jetzt steht CHARLIE WINSTON mit seinem brandneuen Album RUNNING STILL vor unserer Tür und liefert mit seiner neuen Single und dem gleichzeitigen Album-Opener HELLO ALONE nun einen ersten Vorgeschmack auf sein mit Spannung erwartetes Album ab.
Eines ist wird  bereits hier deutlich: Der sympathische Brite stellt sich erneut mit einem gesunden Selbstbewusstsein und einer lässigen Nonchalanz vor, die ihres gleichen sucht.
Fanfarlo: Single: Deconstruction (Single Edit)

Fanfarlo

Single: Deconstruction (Single Edit)
VÖ: 13.01.2012

Mit ihrem 2009er Debüt "Reservoir" hat die britische Indiepop-Formation Fanfarlo erstmalig wohltuend auf sich aufmerksam gemacht - auf dem ungeduldig erwarteten Nachfolgewerk stoßen die Londoner nun die Türen zu einer neuen Dimension auf!   Durch ganze "Rooms Filled With Light" führen Sänger/ Gitarrist/ Klarinettist Simon Balthazar, Violinistin/ Mandolinistin/ Keyboarderin/ Sängerin Cathy Lucas, Bassist Justin Finch, Drummer Amos Memon und Trompeter/ Keyboarder Leon Beckenham auf ihrem neuen Album - in mal lichtdurchflutete, aufregende Säle, mal kleine verspielte Themenzimmer mit unaufgeräumten Ecken aus Folk, Indie Rock, Pop und Post Punk. Immer neu und doch irgendwie vertraut. Wie ein Versteckspiel im Palast der tausend (T)Räume. Produziert wurde "Rooms Filled With Light" von Ben Allen (Gnarls Barkley, M.I.A., Christina Aguilera…) in Zusammenarbeit mit Engineer David Wrench (Bat For Lashes, Everything Everything, Beth Orton…).  Als Vorbote zum kommenden Album erscheint die Vorabsingle "Deconstruction" (die das amerikanische National Public Radio schon heute als einen der bedeutendsten Songs des kommenden Jahres gewürdigt hat!), inklusive des dazugehörigen großen Bruders, der bandeigenen Soundmeditation namens "Reconstruction". Der unter Aufsicht des englischen Filmemachers Alex Southam entstandene Clip ist aktuell auf der bandeigenen Website www.fanfarlo.comzu bewundern.
Charlotte Gainsbourg: Single: Anna

Charlotte Gainsbourg

Single: Anna
VÖ: 13.01.2012

Die faszinierende CHARLOTTE GAINSBOURG, erreichte mit ihrem letzten Album IRM laut New York Times auch als Sängerin jenen Charme, den sie seit jeher schon als Schauspielerin ausstrahlte.
Nach ihrer EP Terrible Angels kommt nun die aktuelle Single ANNA als spannender Vorbote auf ihr kommendes Stage Whisper heraus, das am 13. Januar 2012 (neues VÖ-Datum!) erscheinen und sieben unveröffentlichte Studio- sowie elf Live-Aufnahmen enthalten wird. Wer die bezaubernde Künstlerin auf ihrer Tour zu IRM, der allerersten in ihrer Karriere, erleben durfte, wird wissen, dass da sehr viel mehr auf einen zukommt als einfach nur ein Live-Album mit ein paar unveröffentlichten B-Seiten ihres 2010er Erfolgsalbums. Die Magie ihrer mal fragilen, mal energetischen Stimme stößt live in neue Dimensionen der Intensität vor, die einem nicht selten eine Gänsehaut auf den Rücken zaubern.
CHARLOTTE GAINSBOURG lässt nun mit ihrer aktuellen Single ANNA auf weitere enigmatische Pop-Zaubereien hoffen!
T.I.: Single: I'm Flexin' (feat. Big K.R.I.T.)

T.I.

Single: I'm Flexin' (feat. Big K.R.I.T.)
VÖ: 17.10.2011

T.I. is BACK: T.I. aka. Clifford Joseph Harris jr. aka. Dirty South präsentiert seine erste Single auf freiem Fuß und  liefert uns direkt den Hitverdächtigen Track ‚I’m Flexin‘ - produced und gefeatured von US Hip Hopper & Producer Big K.R.I.T. Der Sound ist original Southern Hip Hop: deep , jammin’ und real. Genau das das soll der Track aussagen. “The shit is definitely hot” verspricht T.I. langjähriger Producer Dj Drama. „It’s a blessing“ sagt Krizzle über die Zusammenarbeit, an dessen „Vintage – Style“ er lange gearbeitet hat. Der CEO des Grand Hustle und mehrmaliger Grammy & Billboard Award Gewinner kann auf vier US #1 Alben zurückblicken. Auch das letzte Album ‚No Mercy#, welches eigentlich den Titel ‚King Uncaged‘ tragen sollte, erreicht auf Anhieb #4 der US Charts. T.I. ist zudem ein Meister der Kollaborationen: ‚Whatever u like‘ feat. Nicole Scherzinger und ‚Live your life‘ feat. Rihanna konnten die Spitze der Charts erreichen, auch ‚Dead and gone‘ with Justin Timberlake gelang der Sprung zur #1 und wurde zur erfolgreichsten Single in Deutschland. Nach dem Track ‘Get it up’ (feat. Chris Brown) folgt nun der garantierte Post-Prision Hit ‚I’m flexin‘! Zudem erscheint pünktlich zum neuen Lebensabschnitt am 18. Oktober seine Novelle "Power & Beauty: A Love Story of Life on the Streets", geschrieben mit dem bekannten Co-Writer David Ritz. Eine Geschichte über zwei Kindheitsfreunde, die auf den Straßen Atlantas auseinandergerissen werden und gegen die harte Realität des Lebens ankämpfen. Eine Geschichte, die ganz klar autobiographische Züge trägt. Dazu ließ er über Twitter verlauten, dass die nächsten Projekte schon in den Startlöchern stehen! BE SURE – T.I. IS BACK!
Various: Album: Swinging Christmas Time

Various

Album: Swinging Christmas Time
VÖ: 04.11.2011

I’m dreaming of a ….Swinging Christmas! Aus der wohl schönsten Ära des stilvollen Lebensgefühls präsentiert Swinging Christmas Time besondere Glanzlichter von Christmas-Songs. Swing hatte seine Anfänge bereits in den zwanziger Jahren und erlebte seinen Höhepunkt schließlich in den vierziger und fünfziger Jahren, in denen die Hollywood- und Crooner-Persönlichkeiten zu Ikonen wurden: Bing Crosby, Dean Martin, Sammy Davis Jr., Judy Garland, aber auch Perry Como, Eartha Kitt, Ella Fitzgerald sowie viele andere Künstler, die bis heute unvergessen sind. Aber natürlich bleibt Swinging Christmas Time hier nicht stehen, und so reicht die Spanne der 19 swingendsten Weihnachtslieder bis in die Gegenwart zu Till Brönner und Rhys O’Brien. Es sind vor allem die Klassiker, die uns mit ihrer Musik immer noch berühren. Die große Ella Fitzgerald besingt in „Rudolph The Red-Nosed Reindeer“ das fleißige Rentier, Sammy Davis Jr.  lockt alle draußen Gebliebenen mit Baby, It’s Cold Outside ins Warme, wo die wunderbare Schauspielerin und Sängerin Julie London einen „Warm December“ verspricht. Natürlich dürfen weder Bing Crosby mit dem unsterblichen „White Christmas“ noch Dean Martin mit dem heiteren „Let It Snow“ fehlen. Die aparte Judy Garland steht ihnen mit „Have Yourself A Little Christmas“ aus dem Musical Meet Me In St. Louis zur Seite. Unvergessen ist die Szene aus der Verfilmung, in der Judy Garland den besinnlichen Song der fünfjährigen Margaret O’Brian vorsingt. Unvergesslich ist auch Connie Francis, die im Jahre 1962 „I’ll Be Home For Christmas“ aufnahm und damit die Herzen der GIs fern von der Heimat brach.
LeAnn Rimes: Album: Lady & Gentlemen

LeAnn Rimes

Album: Lady & Gentlemen
VÖ: 11.11.2011

LeAnn RIMES re-interpretiert große Country-Klassiker.
Mit 40 Millionen verkauften Alben, zwei Grammys, drei Academy Awards und 12 (!) Billboard Music Awards gehört LeAnn RIMES zu den erfolgreichsten amerikanischen Songwriterinnen. Schon mit 14 Jahren konnte sie  ihren ersten Grammy für ihr Debüt Blue entgegen nehmen und landete im Jahr 2000 mit dem Coyote Ugly-Titelhit „Can’t Find The Moonlight“ einen weltweit hochplatzierten, internationalen Hit. 42 Singles konnte LeAnn RIMES bisher in den Billboard Hot Country-Charts platzieren, 13 davon wurden Top-10-Hits. Mit Lady & Gentlemen interpretiert die heute 29-jährige LeAnn RIMES nun einige Klassiker der großen Country-Legenden Waylon Jennings, Merle Haggard, Kris Kristofferson und George Jones u.a. Und das geschieht mit Respekt und Achtung, aber auch mit einer guten Portion Verve und aus einer sehr weiblichen Perspektive.  "Dieses Album ist aus der Erinnerung an die Zeit hervorgegangen, als ich mich in Countrymusic verliebt habe“, erklärt LeAnn. „Dabei fiel mir auf, dass alle meine Lieblingslieder von Männern geschrieben wurden. Es war für mich eine Herausforderung, die Songs aus der Perspektive einer Frau zu singen. Und ich hoffe, die Songs damit auch einem neuem Publikum nahe zu bringen“. So klingen Titel wie He Stopped Loving Her Today oder Good Hearted Woman aus dem Munde einer jungen Frau anders, als wenn ein gestandener Mann es singt. Das Experiment ist gelungen, zumal LeAnn RIMES keine Scheu zeigte, die Songs so zu bearbeiten, dass sie leichtfüßig in ihre Haut schlüpfen konnte. Zusammen mit dem 20-fachen Grammy-Gewinner Vince Gill und ihrem langjährigen Studiopartner Darrell Brown (Keith Urban, Rascall Flatts) sorgte sie für die nötigen Veränderungen in der Instrumentierung und in den Arrangements, um die Songs ganz auf ihre Person abzustimmen - schließlich stammen Idee, Arrangements und Re-Interpretation von ihr selbst und sollen ihr eigenes Verhältnis zu den Songs widerspiegeln. Zudem ergänzen zwei eigene Neukompositionen das Repertoire, Crazy Women und Give, die sich hervorragend in die Sammlung aus Klassikern eingliedern. Zusätzliche Unterstützung erhielt sie dabei von den Produzenten Justin Niebank und John Hobbs.
Jim Hall & Pat Metheny: Album: Jim Hall & Pat Metheny

Jim Hall & Pat Metheny

Album: Jim Hall & Pat Metheny
VÖ: 04.11.2011

Pat Metheny selber hat seinen Mentor und beeinflussendes Idol Jim Hall einst "father of modern guitar playing" genannt. Und die Aufnahmen der beiden aus dem Jahr 1999 gelten als legendär und sind Meilensteine der improvisierten Gitarren-Duette. Dieses Album bei Nonesuch ist die erste Wiederveröffentlichung des Albums und enthält 17 tracks. Es gibt unveröffentlichte Mitschnitte, die die Studioathmosphäre widerspiegeln und außerdem 6 Mitschnitte von Live-Performances der beiden.
Buika: Album: En Mi Piel

Buika

Album: En Mi Piel
VÖ: 11.11.2011

Ein Porträt der derzeit außergewöhnlichsten Sängerin Spaniens
Doppel-CD-Edition mit einem Duett mit SEAL. Wenn in diesem Herbst der neue Pedro Almodóvar-Thriller „Le Piel que Habito“ („Die Haut, in der ich wohne“), in die Kinos kommt, wird man im Laufe der Handlung gleich zweimal mit einer Stimme konfrontiert, die einem eine Gänsehaut bereitet und zugleich die Hitze eines spanischen Abends in Erinnerung ruft. Sie gehört BUIKA, deren Songs Por el amor de amar und Se me hizo facil den jeweiligen Szenen im Film eine intensive Tiefe verleihen. Wo Por el amor de amar dabei eine stille und herzzerreißende Ballade ist, die weit in spanische Musiktradition zurückgreift, ist Se me hizo facil ein ausgelassener Uptempo-Song, der die südlichen Rhythmen der Copla Andaluza mit einem deutlichen Hauch Jazz verbindet. Beide Formen sind die musikalischen Pole, zwischen denen BUIKA sich seit ihrem ersten Album Buika (2005) bewegt, und die sie zu der herausragenden spanischen Sängerin der letzten sechs Jahre werden ließen.  Mit En Mi Piel (In meiner Haut) erscheint am 11. November ein umfassendes Porträt der außergewöhnlichen Sängerin, das in Form eines „Greatest Hits“-Albums einen repräsentativen Überblick über die bemerkenswerte Spannbreite BUIKAs gibt. Zu den Höhepunkten der Sammlung gehören zudem die Duette mit Armando Manzanero, Bebo Valdes und Seal („You Get Me“) sowie zwei bislang unveröffentlichte Neukompositionen. En Mi Piel erscheint in einer Doppel-CD-Version mit insgesamt 26 Songs und fasst die intensivsten Momente ihrer sieben bisher erschienen Alben zusammen.
Warner Music Group Germany Holding GmbH

SUGARLAND ADDED TO THE LINEUP FOR "THE GRAMMY®

LUDACRIS, LUPE FIASCO AND SUGARLAND ADDED TO THE LINEUP FOR
"THE GRAMMY® NOMINATIONS CONCERT LIVE!! —
COUNTDOWN TO MUSIC'S BIGGEST NIGHT®"

CBS Entertainment Special Will Announce Nominations for the 54th Annual GRAMMY Awards® Live from the Nokia Theatre L.A. LIVE on Nov. 30

SANTA MONICA, Calif. (Nov. 03, 2011) — Three-time GRAMMY® winner Ludacris, GRAMMY winner Lupe Fiasco, and GRAMMY-winning duo Sugarland have been added to the lineup for "The GRAMMY Nominations Concert Live!! — Countdown To Music's Biggest Night®" (www.grammy.com). Previously announced performers are country artist Jason Aldean and five-time GRAMMY winner Lady Gaga, and two-time GRAMMY winner and once again LL COOL J is set to host. The one-hour special takes place live on Wednesday, Nov. 30, at the Nokia Theatre L.A. LIVE. The show, which will announce nominations in several categories as well as feature performances by past GRAMMY winners and/or nominees, will be broadcast in HDTV and 5.1 Surround Sound on the CBS Television Network (www.cbs.com) from 10 – 11 p.m. ET/PT. Additional performers and presenters will be announced shortly. For updates and breaking news, please visit The Recording Academy®'s social networks on Twitter and Facebook: www.twitter.com/thegrammys, www.facebook.com/thegrammys.

This concert special marks the fourth time nominations for the annual GRAMMY Awards will be announced live on primetime television. Last year's airing of the nominations special led to increased ratings in all key demographics for the 53rd Annual GRAMMY Awards telecast earlier this year, delivering the show's best ratings in all key measures in more than a decade.

In addition to unveiling nominations for the 54th GRAMMY Awards, "The GRAMMY Nominations Concert Live!" will feature a special, live announcement from a truly iconic group regarding their historic band reunion set to take place on the GRAMMY stage on Feb. 12, 2012. 

Tickets for "The GRAMMY Nominations Concert Live!! — Countdown To Music's Biggest Night" are on sale now at www.nokiatheatrelalive.com and via Ticketmaster charge-by-phone lines at 800.745.3000. For discounts on groups of 10 or more, and for more information on VIP packages, visit www.aegtickets.com or call 877.234.8425.

The road to Music's Biggest Night begins with "The GRAMMY Nominations Concert Live!!" and culminates with the 54th Annual GRAMMY Awards, live from STAPLES Center in Los Angeles on Sunday, Feb. 12, 2012, and broadcast on CBS at 8 p.m. ET/PT

"The GRAMMY Nominations Concert Live!! — Countdown To Music's Biggest Night" is produced by AEG Ehrlich Ventures, LLC. Ken Ehrlich is the executive producer. LL COOL J is producer.

Established in 1957, The Recording Academy is an organization of musicians, producers, engineers and recording professionals that is dedicated to improving the cultural condition and quality of life for music and its makers. Internationally known for the GRAMMY Awards — the preeminent peer-recognized award for musical excellence and the most credible brand in music — The Recording Academy is responsible for groundbreaking professional development, cultural enrichment, advocacy, education and human services programs. The Academy continues to focus on its mission of recognizing musical excellence, advocating for the well-being of music makers and ensuring music remains an indelible part of our culture. For more information about The Academy,
please visit www.grammy.com.  For breaking news and exclusive content, join the organization's social networks as a Twitter follower at www.twitter.com/thegrammys, a Facebook fan at www.facebook.com/thegrammys, and a YouTube channel subscriber at www.youtube.com/thegrammys.

Steel Guitar News

Hello fellow players,

Even though it was country music that put steel guitar where it is today, I am very proud to hear and see steel guitar taking on many other styles. I catch myself watching the end of The David Letterman Show and The Tonight Show with Jay Leno every night to see if the guest bands that are appearing are using steel guitar or not.

Most of these groups sound like poor imitations of high school alternative country, but if they use steel guitar, it’s okay with me. It’s pretty obvious steel guitar is finally doing what I’ve always wanted, and that’s getting into every kind of music.

I think it’s pretty weird though when people come into my store to buy their first steel guitar after not having ever played and then I see them on one of these famous nighttime shows not long after. I’d rather hear them trying to play steel guitar than trying to play trombone or the equivalent. They are only proving what I’ve always said and that is steel guitar is one of the easiest instruments to play in the entire world. Now playing it well may be another story.

There are even players with big names that are making big money that really aren’t that great a player. It’s not who a steel player works for that makes them great, it’s how well they play. How many times have I heard someone say, He must be a great steel player because he works with old Bob Dylan, Jason Aldean or Porter Waggoner just for some humorous examples.

Steel guitar for years was primarily one style. That’s E9th pedal style. This style has created many a steel guitar fan. I am finally beginning to see steel guitar flair up into several other good styles of pure music. It’s wonderful to be able to do much more than just E9th style country music. There is nothing wrong with E9th style steel guitar. As a matter of fact, I have made a good living playing that for many years, but it’s soon going to be necessary to do much more than this soon to be archaic style of guitar.

Of course, I am speaking primarily of the professional player in these sentences. Just like being a banjo player and playing Scrugg’s style 5 string banjo for your entire career. Foggy Mountain Breakdown can get a little irritating no matter how well you play it.

Just like Bobby Thompson, the great banjo player that was on Hee Haw for many years. He did a great job of turning banjo into a musical instrument that could be respected by anyone. Yes, I am starting to see steel guitar grow up as a musical instrument. This does my soul really good.

Steel players like the legendary Buddy Charleton were pretty well masters of both necks. Buddy played E9th country style about as well as anyone that ever tried. Working with Ernest Tubb in Nashville and doing several recording sessions and turning into somewhat of a legend, this guy never let great music on C6 neck slip from his magnificent grasp.

He wrote many great instrumentals, some of which would make a well known jazz player happy to be able to play. Songs like Almost To Tulsa were and still are favorites of many steel players, piano players and all musicians alike. If I had to describe Buddy’s playing today, I’d have to say even though he left Nashville many years ago and has died recently, he was a musician’s musician no matter what style a person liked. As far as personality goes, his only complimented his great playing ability.

This great steel player is in the International Steel Guitar Hall of Fame member. I will be picking out and doing a newsletter on many of these great members of the HOF in the near future, the reason being I’m seeing many very good new players that really don’t know who the old standards of their world of steel guitar are or what they’ve done.

Buddy was definitely a great player that should never be forgotten. His memory and CDs should be treasured forever. I don’t care how many years go by, he will still be a treasured addition to the great Hall of Fame. Have you ever heard Ernest Tubb’s version of Waltz Across Texas? Don’t be afraid to get on YouTube and punch up anything that has Buddy and Leon Rhodes backing Ernest up.

We are about to have the biggest sale we have ever had. It will be a one day sale. If you miss it, you miss it. Call in and buy anything off the internet at 20% off and this means off the sale price, no matter how low it is previously listed. The magic day will be 11/11/11.

If somebody gets ahead of you and buys it out from under you, it’s your fault for waiting too long, but if you call us with a credit card and we tell you it’s sold to you, then you are the lucky one that gets it. Be thinking about it and get ready. 11/11/11. This means guitars, CDs, teaching stuff, amplifiers, strings, tee shirts etc. If we don’t have something in stock that day, you have lost. This only goes for what we have on the floor that day.

One day sale and we open at 10 A.M.

Check out our monthly specials at http://www.steelguitar.net/monthlyspecials.html and we’ll try to save you a lot of money.

Your buddy,
Bobbe
www.steelguitar.net
sales@steelguitar.net
www.youtube.com/bobbeseymour
www.myspace.com/bobbeseymour

Steel Guitar Nashville
123 Mid Town Court
Hendersonville, TN. 37075
(615) 822-5555
Open 9AM – 4PM Monday – Friday
Closed Saturday and Sunday

Lulu - Ein Abend mit LOU REED & METALLICA

Lulu - Ein Abend mit LOU REED & METALLICA
Universal Music Bild

Lou Reed & Metallica
Lulu – Ein Abend mit LOU REED & METALLICA
Universal Music und 1LIVE veranstalten exklusives Radio- und Onlinekonzert am 11.11.11. LIVE im Radio und Internet

Es ist die musikalische Überraschung des Jahres: Lou Reed & Metallica veröffentlichten Ende Oktober ihr gemeinsames Album „Lulu“. Kaum eine Meldung hat in diesem Herbst für ähnlich viel Aufsehen in der Musikwelt gesorgt wie die Kollaboration des New Yorker Avantrock-Königs und der Thrash-Metal-Ikonen.

Nun machen die beiden Legenden die Sensation für ihre zahlreichen deutschen Fans perfekt:

Am 11. November bringen 1LIVE und Universal Music mit Lou Reed und Metallica die größten Rocklegenden unserer Zeit für einen exklusiven Abend nach Köln. Vor nur 400 Fans werden Lou Reed und Metallica Songs aus ihrem gemeinsamen Album „Lulu“ live präsentieren und den Fans ihre Fragen zu dieser Kollaboration beantworten. Karten für diesen einzigartigen Abend gibt es nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen.

Lou Reed schreibt sowohl als Solo-Künstler als auch mit seiner Band The Velvet Underground seit nun fast 50 Jahren Musikgeschichte. Metallica gelten als Ikonen des Thrash-Metal und als eine der einflussreichsten Bands der letzten drei Jahrzehnte und haben weltweit über 100 Millionen Alben verkauft.

Bei der Feier zum 25. Geburtstag der Rock And Roll Hall Of Fame vor zwei Jahren in New York kam es zu einer scheinbar einmaligen Kooperation: Metallica performten mit Lou Reed ein paar Klassiker seiner früheren Band The Velvet Underground – die Idee zu einer weiteren Zusammenarbeit war geboren.

Gemeinsam haben Lou Reed und Metallica auf „Lulu“ Songs eingespielt, die Reed ursprünglich für eine Inszenierung des Theaterstücks „Lulu“ geschrieben hatte. „Lulu“ basiert auf Frank Wedekinds Tragödien „Erdgeist“ und „Die Büchse der Pandora“.

Kein anderes Album polarisiert und spaltet derzeit Fans und Presse gleichermaßen. Kein Wunder, denn sowohl Lou Reed als auch Metallica orientierten sich in Ihrer Laufbahn nie an Konventionen und Standards, sondern setzten ihrer kreativen Arbeit immer wieder ihren unberechenbaren Stempel auf. Lars Ulrich im Interview zu „Lulu“ im aktuellen Rolling Stone: Metallica waren niemals konform, haben keine Erwartungshaltungen bedient und sind stets musikalische Risiken eingegangen.“ Selten traf das so zu wie bei diesem einmaligen Projekt.

Infos ab wann und wo man die Karten für diesen einzigartigen Abend gewinnen kann, gibt es ab sofort auf www.einslive.de und www.Metallica.de

Wer nicht zu den 400 glücklichen Gewinnern gehört, kann den Abend auch im Videolivestream auf www.einslive.de, im Radio auf 1LIVE oder auf www.Metallica.de verfolgen. Teilweise LIVE und/oder zeitversetzt werden 1LIVE und weitere öffentlich-rechtliche Radiosender Deutschlands „Ein Abend mit Lou Reed & Metallica im Radio ausstrahlen und auf ihren Webseiten live streamen. Genaue Infos zu den teilnehmenden Radiostationen und den Webseiten gibt’s zeitnah auf www.Metallica.de.

Das Album „Lulu“ ist seit letztem Freitag als Download und in vier verschiedenen Formaten erhältlich: als Doppel-CD, Vinyl Doppel-LP, Limited Deluxe Edition inkl. Buch und als aufwändige Limited Deluxe Tube Edition.

Mehr Infos dazu auch auf www.loureedmetallica.com und www.Metallica.de

Justin Bieber ruft zur Spendenaktion "BELIEVE CHARITY DRIVE" auf


Justin Bieber ruft zur Spendenaktion "BELIEVE CHARITY DRIVE" auf
Universal Music Bild

Universal Music Bild

Justin Bieber
Justin Bieber ruft zur Spendenaktion "BELIEVE CHARITY DRIVE" auf
Er ist der erfolgreichste männliche Popstar unserer Zeit, hat bereits mehr als 11 Millionen Alben verkauft und stellte vor wenigen Tagen mit über 2 Milliarden Views seines Channels den neuen Rekord bei Youtube auf. Am 04. November erscheint sein Weihnachtsalbum „Under The Mistletoe“ und am 10. November wird Justin Bieber in Wiesbaden den BAMBI 2011 in der Kategorie „Entertainment“ entgegennehmen. Für Justin Bieber ist das Jahr ein voller Erfolg. Der 17-Jährige hat nun eine ganz besondere Aktion gestartet, um das Jahresende auch für all diejenigen zu einem Highlight zu machen, die Unterstützung brauchen: Justin Bieber ruft weltweit zu seiner Spendenaktion „BELIEVE CHARITY DRIVE“ auf.

Der Countdown bis zur Veröffentlichung seines ersten Weihnachtsalbums läuft bereits – weniger als 24 Stunden bleiben, bis „Under The Mistletoe“ in den Handel kommt.  Das neue Album entstand u.a. in Zusammenarbeit mit seinem Mentor Usher, den legendären Boyz II Men und Mariah Carey, die mit Justin den Klassiker „All I Want For Christmas Is You“ aufgenommen hat. Das Album erscheint am Freitag als Standard und Deluxe Edition und zudem am 02. Dezember in einer limitierten Geschenkbox.

Ein anderer Startschuss ist bereits gefallen, denn Justin Bieber hat eine außergewöhnliche Aktion ins Leben gerufen: Justin Bieber ruft zu seiner Spendenaktion „BELIEVE CHARITY DRIVE“ auf! In Kooperation mit 20 Projekten und Vereinen weltweit, die er in jedem Land persönlich ausgesucht hat, soll eine große Summe an Spenden zusammenkommen, um zu helfen.

In Deutschland unterstützt er mit seinem „BELIEVE CHARITY DRIVE“ die Stiftung „Tribute To Bambi“. Justin Bieber begründet seine Wahl: „Ich möchte ‘Tribute To Bambi’ unterstützen, weil sie so vielen Kindern helfen, die an seltenen und auch unheilbaren Krankheiten leiden. Zusammen mit meinen Fans möchte ich mich für sie einsetzen.”

Die Möglichkeit weltweit zu spenden und alle weiteren Infos gibt es unter www.justinbiebermusic.com/believecharity/, wo man die jeweilige Organisation anklicken und unterstützen kann. Zudem gibt es dort auch den offiziellen „Spenden-Kontostand“.

Country Music News International November 3, 2011

Here is your Country Music News of the day. Your Country Music News is supported by Lucy Angel, http://www.LucyAngel.com , Steel Guitar Nashville, http://www.SteelGuitar.net , HelpCharity, http://www.MySpace.com/HelpCharity , Bobbe Seymour, http://www.MySpace.com/BobbeSeymour , Radio4Humans, http://www.Radio4Humans.de , Katsy Redstar http://www.myspace.com/KatsyRedstar , International Festival of Country Music http://www.bb-promotion.com/de/veranstaltungen/international-festival-of-country-music

You can publish the Newsletter to your websites or forward to your friends. If you want to publish some of the interviews, please contact me.

Hier sind jetzt Eure Country Music News des Tages. Eure Country Music News werden unterstützt von Lucy Angel, http://www.LucyAngel.com , Steel Guitar Nashville, http://www.SteelGuitar.net , HelpCharity, http://www.MySpace.com/HelpCharity , Bobbe Seymour, www.MySpace.com/BobbeSeymour , Radio4Humans, http://www.Radio4Humans.de , Katsy Redstar http://www.myspace.com/KatsyRedstar , International Festival of Country Music http://www.bb-promotion.com/de/veranstaltungen/international-festival-of-country-music

Der Newsletter darf veröffentlicht werden auf Euren Internetseiten und an Eure Freunde weiter geleitet werden. Solltet Ihr gerne einige der Interviews veröffentlichen wollen, kurze Rückmeldung an mich.









Last but not least, join my buddy list on the following profiles and add me to your Top Friends:
Warm regards

Viele Grüße

Christian

Country Music News International
Editor / Publisher
Christian Lamitschka
An der Pfingstweide 28
61118 Bad Vilbel
Germany
Phone: ++49 6101 544613
Mobil: ++49 171 6903352
Fax: ++49 6101 544622

Lonesome River Band and Steve Martin with David Letterman

 
 
Lonesome River Band and Steve Martin to appear on
The Late Show with David Letterman
November 11, 2011

 
Sammy Shelor celebrating Steve Martin Prize for Excellence in Banjo and Bluegrass
 
 
The Lonesome River Band will perform with Steve Martin next week, November 11, 2011 on The Late Show with David Letterman.  The performance is in celebration of Sammy Shelor’s  Steve Martin Prize for Excellence in Banjo and Bluegrass award as recently announced.  The Steve Martin Prize is chosen by a who’s who list of talents including Steve Martin, Earl Scruggs, Pete Wernick, Tony Trishchka, Bela Fleck and more.
 
Shelor, a Virginia Country Music Hall of Famer, is also a four-time award winner of the International Bluegrass Music Association (IBMA) Banjo Performer of the Year and was nominated again this year in that category.  He joined Lonesome River Band in 1990 and has led the band since 2000.  He has his own signature Sammy Shelor banjo fingerpicks and a signature model banjo produced by Huber Banjos.  Banjo pickers all over the world have studied Shelor’s tab books and instructional DVDs.  Next week, he will launch SammyShelor.com with more information on these products.
 
Lonesome River Band, who are celebrating their 30th anniversary, will soon be announcing numerous 2012 album releases, special performances and more exciting news.  In the meantime, please visit LonesomeRiverBand.com to learn more about members, Sammy Shelor, Brandon Rickman, Mike Hartgrove, Barry Reed, and Randy Jones.
 
 

The Shires on Country Music News International Radio Show interviewed by Christian Lamitschka

Watch now the interview with The Shires The Shires on Country Music News International Radio Show interviewed by Christian Lamitsch...

Country Music News International Newsletter February 20. 2017

Country Music News International Newsletter February 20. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News I...

Country Music News International Newsletter February 18. 2017

Country Music News International Newsletter February 18. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News I...

Trailer Choir on Country Music News International Radio Show interviewed by Christian Lamitschka – February 22 + 24. + 25. + 26. 2017

Trailer Choir on Country Music News International Radio Show interviewed by Christian Lamitschka – February 22 + 24. + 25. + 26. 2017 ...

Grandioser Start ins Jubiläumsjahr der Country & Western Friends Kötz

Grandioser Start ins Jubiläumsjahr der Country & Western Friends Kötz Als Peter „PeeWee“ Wroblewski vor 35 Jahren einen „Steckbr...

Country Music News International Newsletter February 22. 2017

Country Music News International Newsletter February 22. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News In...

Jason Aldean, Eric Church, Sam Hunt, Lauren Alaina, Big & Rich, Lee Brice, Kane Brown, Brothers Osborne, Josh Abbott Band, Maren Morris, Jake Owen, Michael Ray, High Valley, Brett Young And More

JASON ALDEAN, ERIC CHURCH AND SAM HUNT LEAD THE WAY TO VEGAS' FOURTH ANNUAL ROUTE 91 HARVEST FESTIVAL   Lauren Alaina, Big &am...

Sylvia To Appear on Ernest Tubb Record Shop’s Midnite Jamboree This Weekend in Nashville

Sylvia To Appear on Ernest Tubb Record Shop’s Midnite Jamboree This Weekend in Nashville Nashville, Tenn. (February 17, 2017) - Coun...

CD Review: LUANNE HUNT - The Heart Of It All / Songs From The Valley

LUANNE HUNT The Heart Of It All / Songs From The Valley Texas Tears - All I Ask Of You - It's Only A Paper Moon - Darcy  F...

Country Music News International Newsletter February 23. 2017

Country Music News International Newsletter February 23. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News I...

CMNI Radio Show

Pyramid Sun Sonnenstudio

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.