Thursday, September 29, 2011

HEIDI NEWFIELD AND BRIDGETTE TATUM BRING GIRL POWER


HEIDI NEWFIELD AND BRIDGETTE TATUM BRING GIRL POWER TO SHE'S COUNTRY TOUR PRESENTED BY PENDLETON WHISKY

NASHVILLE — Paradigm Talent Agency Nashville in partnership with 343 Agency announced today the first 13 dates of an all-girl country genre club tour featuring Heidi Newfield and Bridgette Tatum, with special guests. The She's Country Tour, presented by Pendleton Whisky, kicks off in Little Rock, AR on November 2.
“Paradigm Nashville is proud to help launch this unique all-female tour," said She's Country Tour co-producer and Paradigm Nashville co-head, Mike Snider. "Heidi and Bridgette both bring high-energy performances and a 'let's party' attitude that are perfectly suited for these venues.”
Tia Bledsoe, Director of Marketing for Hood River Distillers, added, “Pendleton Whisky’s ‘Let’er Buck’ slogan is borne from the bold spirit of independence and hard-work ethic of the American cowboy and cowgirl.  Heidi and Bridgette encompass that same spirit. They aren’t afraid to let loose and give their all in everything they do on and off the stage. This tour and these two exceptional artists are a perfect fit for the Pendleton Whisky brand.”
 
Initial She's Country Tour dates, include:
 
Nov 2 - Little Rock, AR - Revolution Music Room
Nov 3 - Dallas, TX - Glass Cactus
Nov 4 - Katy, TX - Mo's Place
Nov 5 - Helotes, TX - Floores Country Store
Nov 6 - Austin, TX - Midnight Rodeo
Nov 9 - Nashville, TN - LOCATION TBDNov 10 - Wichita, KS - Denim & DiamondsNov 11 - Des Moines, IA - Krazee Kafe
Nov 12 - Kansas City, MO - Denim & Diamonds
Nov 16 - Memphis, TN - Newby's
Nov 17 - Starkville, MS - State Theater
Nov 18 - Jacksonville, FL - Mavericks
Nov 19 - Atlanta, GA - Peachtree Tavern
 
"I have partnered up with a few good friends, Pendleton Whisky, and my crazy talented girl, Miss Bridgette Tatum," said Newfield. “Together we’re throwing a party in your town. We want every one of our club tour shows to be overflowing with people who are rowdy, whiskey drinking, country music lovin', not scared to have a damn good time kind of people. We want to show you that SHE'S COUNTRY and 'SHE' can rock the house as hard as any dude out there!"
Newfield first came to prominence as the lead singer for the celebrated country group Trick Pony with hits including “Pour Me” and “It’s A Heartache,” but since her departure from the group, Newfield has found acclaim in her own right.  The hit “Johnny and June” catapulted the star into the spotlight when her critically-acclaimed 2008 debut solo album, WHAT AM I WAITING FOR, wowed country fans and garnered five ACM Award nominations for the solo vocalistNewfield is currently in the studio with renowned producer Blake Chancey (known for his work with the Dixie Chicks and Montgomery Gentry) working on her highly anticipated follow-up album, slated for release in early 2012 on Curb Records. 
 
A native of Florence, SC, Tatum co-wrote “She’s Country,” recorded and released by platinum-selling country superstar, Jason Aldean, which held the No. 1 position on the country radio charts for two consecutive weeks. In 2010, Tatum’s song “Loud” was selected as the official theme song of the ACC Football Conference’s 2010 season. This fast-paced anthem captured in a raucous music video resulted in exposure for Tatum in over 27 million households. Additionally in 2010, Tatum released her debut album, SEX, CHURCH & CHICKEN, on Root 49 Records. 
 
Additional tour dates to be added. For updates, ticketing, and additional information, visit www.shescountrytour.com.
 

DIERKS BENTLEY IN CHICAGO

DIERKS BENTLEY’S MILES & MUSIC FOR KIDS
SELLS OUT TWO WEEKS IN ADVANCE IN CHICAGO


Nashville, TN – (Sept. 29, 2011) – Multi-platinum country music star Dierks Bentley’s Miles & Music for Kids charity motorcycle ride and concert in Chicago, IL on Oct. 9 is sold out.  This marks the event’s fastest advance sell out in its six year history. Thousands of fans will join Bentley for the outdoor block party next Sunday to raise money for Chicago’s Children’s Memorial Hospital. Artists slated to join Bentley for the jam-style concert include Eli Young Band, Jerrod Niemann, Tyler Reeve, Matt Mason and welcoming station US99’s Lisa Dent as emcee.

"It's further proof that country music fans and bikers have the biggest hearts out there," said Bentley. "It's always fun taking this event into new cities and raising money for the local hospitals.  We are looking forward to a big day in Chicago!"

Over the event’s six-year history, it has raised an impressive $1.6 million for children’s hospitals in Nashville, Phoenix, Dallas-Fort Worth, Atlanta, Seattle, Columbus and tickets are still available for the upcoming sixth annual event in Nashville, TN.  The event is presented annually by Nationwide Insurance and also sponsor by CMT One Country.

Media interested in being credentialed for this event should contact tyne@thegreenroompr.com.
 

29.09.2011: CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 3

eatsteaks

Single: House On Fire
VÖ: 04.11.2011

Acht Monate ist es bereits her, dass die Berliner BEATSTEAKS mit ihrem sechsten Album erstmals den deutschen Chart-Thron erklommen und damit das erfolgreichste Jahr ihrer Karriere einläuteten – doch noch immer ist bei ihrer faszinierenden Boombox Feuer unterm Dach: Hier kommt die neue Single House On Fire.Die fundamentale Verschiedenheit der bisherigen vier Auskopplungen belegt dabei eindrucksvoll, welch mannigfaltiges Werk den Fünfen aus der Hauptstadt mit Boombox gelungen ist: Das fröhliche Milk & Honey erwärmte uns den letzten Winter, Cheap Comments wühlte das Frühjahr auf, danach sorgte Automatic für den passenden Sommer-Groove und nun läutet das launisch-rockige House On Fire, das unlängst auch als Bonus-Track auf der Europa-Edition des Megablockbuster-Soundtracks „Transformers – Dark of the Moon“ vertreten war, einen hoffentlich goldenen Herbst ein. Gold ist ja ohnehin ein Material, mit dem sich die BEATSTEAKS dank Boombox bestens auskennen, wurde ihr Chartstürmeralbum doch mittlerweile mit der Goldenen Schallplatte gekürt. Über 100.000 verkaufte Einheiten und ebenso viele Besucher auf ihrer ausverkauften Deutschland-Tour Anfang dieses Jahres zeigen, dass Arnim, Peter, Bernd, Torsten und Thomas nach 15 Band-Jahren endlich dort angekommen sind, wo sie hingehören: ganz oben.
Simple Plan: Single: Astronaut

Simple Plan

Single: Astronaut
VÖ: 11.11.2011

Derzeit befinden sich die Kanadier von SIMPLE PLAN noch auf ausgedehnter Welttournee und beglücken aktuell ihre Fans in Australien ehe es in die USA weitergeht. Die Deutschland-Termine sind bereits Vergangenheit, doch zumindest auf Platte sind Pierre Bouvier und seine Jungs immer bei uns - so sind SIMPLE PLAN mit ihrem aktuellen Longplayer „Get Your Heart On!“ auf Platz #2 in ihrer kanadischen Heimat, Platz #6 in Frankreich und einem 7. Platz in der Schweiz eingestiegen. Die deutschen Albumcharts hat man auf einem formidablen 10. Platz geknackt; ein wundervoller kleiner Trick, den das Quintett seinerzeit schon mit seinem selbstbetitelten 2008er Vorgänger vollführt hat, der in Mexiko, Brasilien, Japan und Kanada in den Top 3 debütierte, in Hongkong, Schweden, Österreich, Schweiz und Australien in den Top10 sowie in Spanien, Finnland und Frankreich die Top 20 enterte! Und auch Single-technisch sind die Montrealer Poprocker momentan gut in Fahrt - während der aktuelle Outtake „Jet Lag“ (feat. die wundervolle Natasha Bedingfield) immer noch auf sämtlichen Stationen rotiert, steht mit der Anfang November folgenden Auskopplung „Astronaut“ schon der nächste Herzensbrecher in Warteposition: Die Ballade vom kleinen Weltraumpoeten auf der Suche nach irdischem Glück. Oder in SIMPLE PLANs eigenen Worten: „Cause tonight I'm feeling like an astronaut, Sending SOS from this tiny box, And I lost all signal when I lifted up, Now I'm stuck out here and the world forgot.“
Flo Rida: Single: Good Feeling

Flo Rida

Single: Good Feeling
VÖ: 04.11.2011

Looks good, sounds good, feels good: Was immer auch Rapsuperstar FLO RIDA künstlerisch anpackt, scheint zu Gold, wenn nicht sogar zu Platin zu werden! Gerade eben hat der umtriebige Miami-Artist noch seinem Kollegen David Guetta die begehrte Edelmetallstimme für den ultimativen Sommerhit „Where Them Girls At (feat. Nicki Minaj)“ geliehen, da schmiedet Mr. FLO mit „Good Feeling“ auch schon wieder den nächsten Club-Hammer auf eigene Kappe! Mit „Good Feeling“ veröffentlicht Tramar Dillard alias FLO RIDA die erste Vorabsingle aus seinem kommenden Album „Only 1 Rida (Pt. 2)“ - wer die Award gekürten Longplay-Vorgänger „Mail On Sunday“ (2008), „R.O.O.T.S“ (2009) und nicht zuletzt die mega-erfolgreiche „Only 1 Flow (Pt. 1)“-EP kennt, der kann sich lebhaft ausmalen, was ihn erwartet: Wahnsinnskracher am laufenden Soundmeter, gespickt mit jeder Menge hochkarätiger Special Guests! Party Vibes und Nachtfieber aus dem Sunshine State!
Hard-Fi: Single: Bring it On

Hard-Fi

Single: Bring it On
VÖ: 04.11.2011

“Bring It On” heißt die neue Hard-Fi Single aus ihrem aktuellen und dritten Studioalbum “Killer Sounds”. Nach ihrem millionenfach verkauften Debüt-Album „Stars Of CCTV“ (2005) und ihrem Nummer 1-Erfolg „Once Upon A Time In The West“ (2007) sowie zwei BRIT-Award Nominierungen (2006’s ‘Best British Group’ & ‘Best British Rock Act’), konnten Hard-Fi mit ihrem aktuellen Release „Killer Sounds“ im August ihre nächste Top 10 Platzierung markieren. Frontmann Richard Archer wirkte selbst als Co-Produzent an der Platte mit und wurde dabei von Szenegrößen wie Stuart Prince (Killers, Madonna), Grey Kurstin (Lilly Allen) und Alan Moulder (Yeah Yeah Yeahs, Killers) unterstützt. Die Aufnahmen fanden in Staines‘ Cherry Lips Studios und in Los Angeles statt.
Justice: Single: Audio, Video, Disco

Justice

Single: Audio, Video, Disco
VÖ: 26.09.2011

JUSTICE veröffentlichen mit „Audio, Video, Disco“ den Titeltrack aus ihrem kommenden Album! Der gleichnamige Longplayer folgt am 28.10.!
Es brodelt in der Clublandschaft - vier Jahre nach Veröffentlichung ihres stilprägenden Erstlings „†“ meldet sich das visionäre Electronica-Duo Gaspard Augé und Xavier de Rosnay alias JUSTICE mit dem Titeltrack aus seinem lange erwarteten, zweiten Album „AUDIO, VIDEO, DISCO“ zurück! Veröffentlicht wurde die Single am 26.09. als digitales Online-Bundle mit exklusiven Remixen von Mickey Moonlight und Para One sowie dem Albumtrack „Helix“! Die vorab veröffentlichte, erste Single „Civilization“ war bereits als wesentlicher Bestandteil der aktuellen Werbekampagne von Adidas zu erleben, der größten Werbeaktion des Sportartikelherstellers. Mit „AUDIO, VIDEO, DISCO“ legen JUSTICE nun richtig nach und untermauern ihren Pionierstatus als „Spitze des New School-Electro“ (New York Times), „a DJs wet dream“ (Bust) oder als „akustisches Äquivalent zu Crack: Wer sie einmal gehört hat, will sie immer wieder und wieder und wieder hören!“ (Village Voice)
Switchfoot: Album: Vice Verses

Switchfoot

Album: Vice Verses
VÖ: 30.09.2011

Seit 1996 versorgen SWITCHFOOT die Freunde des melodischen Rock mit hochenergetischen Songs. Mit dem Film „A Walk To Remember“, zu dem sie vier Titel beitrugen, schafften sie 2002 in den USA den ganz großen Durchbruch. 2003 gab es Doppelplatin für A Beautiful Letdown, gefolgt von Gold und Platz 3 der Billboard-Charts für Nothing Is Sound (2005). 2010 schlugen SWITCHFOOT mit Hello Hurricane ihr Lager bei Atlantic Records auf und starteten einen neuen Anfang. Gelungenermaßen, denn mit Vice Verses bringt die Combo aus San Diego nun ihr achtes Studioalbum an den Start, das vielleicht das beste ist, das sie seit ihrer Gründung aufgenommen haben.
O.S.T./Various: Album: Von der Kunst, sich durchzumogeln (The Art Of Getting By) : Music From The Motion Picture

O.S.T./Various

Album: Von der Kunst, sich durchzumogeln (The Art Of Getting By) : Music From The Motion Picture
VÖ: 30.09.2011

Regisseur und Autor Gavin Wiesen hat die turbulente Teen-Komödie, die als offizieller Filmbeitrag zum Sundance-Filmfestival angemeldet ist, brillant umgesetzt und auch ein feines Händchen bewiesen, was die musikalische Begleitung der Story angeht. Denn während sich die Freundschaft zwischen George und Sally langsam aber sicher zu etwas viel größerem entwickelt, gibt es einen fachmännischen Querschnitt durch die aktuell angesagte Indie-Szene mit Earlimart („We Drink On The Job“), The Boxer Rebellion („Spitting Fire“), Clap Your Hands And Say Yeah („Skin Of My Yellow Country Teeth“), French Kicks („The Trial Of The Century“) und Delphic („This Momentary“) - sprich einigen der angesagtesten Underground-Bands des US-Indiepop. Zwei originelle Coverversionen verfeinern das Tracklisting: The Shins präsentieren eine herrliche Akustik-Version des Postal Service-Songs „We Will Become Silhouettes“, und Mates Of States haben sich des Belle & Sebastian-Hits „Sleep Around The Clock“ angenommen. Auch die ganz Großen der Indie-Szene sind dabei, nämlich Pavement mit „Here“ aus ihrem 1992er Debüt-Album Slanted And Enchanted. Nicht zu vergessen das Urgestein der Songwriter-Gilde: Leonard Cohen mit „Winter Lady“ aus seinem ersten Album The Songs Of Leonard Cohen von 1967 - ein wahrer Klassiker. Den Score zum Film, aus dem es ebenfalls ein paar Kostproben auf dem Soundtrack gibt, schrieb Alec Puro.
Keb Mo: Album: The Reflection

Keb Mo

Album: The Reflection
VÖ: 30.09.2011

Fünf Jahre sind seit seinem letzten Album Suitcase vergangen, nun erscheint der Mann, der Blues, Soul und Folk auf einzigartige Weise zu einem Ganzen verschmilzt, wieder auf der Bildfläche: Fast genau zu seinem 60. Geburtstag (3. Oktober), erscheint am 30. September Keb Mos neues Album Reflection. Und das hat es in sich: Neben einigen sehr groovigen und herrlich relaxten Songs enthält Reflection Duette mit India.Arie und Vince Gill sowie Performances mit Dave Koz, Marcus Miller, Mindi Abair und David T. Walker. „Den größten Teil des Albums habe ich in den vergangenen zwei Jahren geschrieben,“ so KEB MO. „Es hat ein bisschen gedauert, weil das Album für mich und meinen Engineer John Schirmer ein Lernprozess war. Am Ende ist ein Album entstanden, auf dem alle Einflüsse meiner Karriere in 12 Songs kulminieren.“ Insgesamt drei Jahre arbeitete KEB MO mit Schirmer an Reflection, wobei KEB in der Zwischenzeit von L.A. nach Nashville umzog, wo er sich ein State-of-the-Art-Studio einrichtete und sein eigenes Label Yolabelle International gründete.  Reflection zeigt KEB MO als souveränen Könner in verschiedensten Stilen, stets aber tief verwurzelt in Soul, Jazz und R&B. Nach wie vor sind es seine klare, aufrichtige Stimme und sein unprätentiöses Gitarrenspiel, das seinen Stil bestimmt, jedoch gibt sich der mehrfache Grammy-Gewinner in der Vielfalt des Albums ausdrucksstärker denn je zuvor. Auf Reflection hat er die Messlatte für sein Schaffen merklich höher gelegt - obwohl er sich seit je her auf denkbar hohem Niveau bewegt.
Barenaked Ladies: Album: Hits From Yesterday & The Day Before

Barenaked Ladies

Album: Hits From Yesterday & The Day Before
VÖ: 23.09.2011

Auf dem US-Lable RHINO veröffentlichen die Barenaked Ladies’ jetzt ihre Greatest Hits - 14 Tracks auf einer CD inklusive eines bisher unveröffentlichten Tracks.
"Hits From Yesterday And The Day Before" vereint die Hits der Barenaked Ladies und ihre bekanntesten Songs, sowie den Titelsong zur Hit-TV Show "The Big Bang Theory" - jetzt erstmals auf CD erhältlich.
Die Band, die dieses Jahr auf dem legendären britischen Festival Glastonbury und auch in London beim Hard Rock Calling gespielt hat, ist derweil auf ausgedehnter US-Tour. Diese CD ist nicht nur ein echter Leckerbissen für die eingefleischten Fans, sondern auch für die all jene, die eine Hand voll Barenaked Ladies Songs kennen und sich die gesammelten Hits auf einer CD holen möchten um ihr Wissen zu komplettieren.
Warner Music Group Germany Holding GmbH

EMMA WEBB TO RELEASE DEBUT EP


11 YEAR OLD POP/COUNTRY ARTIST EMMA WEBB TO RELEASE DEBUT EP
CD Release party in Jackson, TN this Saturday October 1, 2011



(Jackson, TN – 09/29/11) Memphis, Tennessee based, 11 year old pop/country artist Emma Webb is set to release her self-titled debut EP to the public on Tuesday October 4, 2011, but is offering her West Tennessee fan base the opportunity to hear her new music first when she performs this Saturday October 1, 2011 from 11:00AM-2:00PM in Jackson, TN at the Music Highway Crossroads located in the Casey Jones Village for her official CD release party.

Webb’s self-titled debut EP features five songs, including “I Like It,” “Frustrated” and “Wish Upon A Star,” all three written and composed by Webb.

Emma says on writing and performing her own songs on her debut release, “I wanted to express myself about my feelings and views, and what better way than music.”

For more information on Emma Webb and her self-titled debut release, please visit her official website at http://www.emmawebbmusic.com or her official facebook page at http://www.facebook.com/emmawebbmusic.

For more information on Emma Webb at Music City Crossroads visit the official Casey Jones Village website at: http://www.caseyjones.com.

Steel Guitar News

Hello fellow players,

I’ve had many questions concerning pick blocking. I’m hardly one to ask because I really don’t pick block knowingly. Of course, I do pick block, especially on medium tempo and slower tunes, but since I don’t wear picks I don’t get a clank or pick noise when I play.

I definitely feel that a person should make his own choice when it comes to using picks or not. I feel sure that everyone should use a thumbpick anyway. When it comes to fingerpicks, you can sure be a great player without them. Buddy Emmons, Randy Beavers and myself have proven this on steel guitar and most all lead guitar players prove it on regular guitar.

When it comes to picking and deadening strings both with the picking hand, it doesn’t really matter how you do it. As a matter of fact, I know some awfully great players that don’t pick block at all and even get offended if you ask them about it. Then there are others like myself that believe that over time, you will automatically become a pick blocker and end up doing it very well without any conscious effort.

Studying how to do it and then practicing it may be the strange way to do it, but it seems that’s what everybody wants to do. If you have a camera that you can turn on and leave on so you can watch your right hand in motion, then turn it on, aim very closely at your right hand, play a lot of things that you know for about ten minutes, then play the camera back and watch how you deaden the strings after you pick them.

What you are doing might be the right step. I kind of subscribe to the Russ Hicks theory and that is do not deaden the strings at all in any way, let each vibrating string run right into the next vibrating note. This will help your tone, make you sound faster, round out chords and keep you from sounding jerky. Try playing without deadening any strings. I think you’ll sound much better immediately.

Every day I get the question, “I need to buy a good dependable but very inexpensive guitar so which student guitar do you recommend?”

To be honest, I recommend something a lot better than a student guitar. The GFI Expo single with no pad is the most perfect inexpensive guitar to learn on that there is. You can add or take off pedals, knee levers, all the professional GFI parts fit on it, the price is very low and it is overall the most economical guitar you can buy for a first guitar.

Being totally expandable for knee levers and pedals makes it an ideal first guitar that you won’t outgrow until you want a double neck. I can sell you these guitars at a special beginner discount rate. You’d be foolish to buy a student guitar instead of one of these.

Also when it comes to trading in for a larger, double neck professional guitar, I can give you 100% of your investment toward this purchase. This is the same as having a free guitar while you’re learning. What could be more economical than that?

Non-pedal guitars, sometimes referred to as lapsteels, are really a different instrument from the pedal guitars. One cannot replace the other, however many people really love the sound and don’t mind the limitations of the non-pedal steel guitar.

Non-pedal steel guitar is an instrument that everything can be played on, but it requires a little more finesse with your hands because you have no pedals to bend the notes. However it is not a limited instrument. Any song can be played by mastering slants and reverses. I personally get great pleasure out of playing non-pedal steel guitars. As a matter of fact, we have a video showing and telling how you can be a master of non-pedal. There are several non-pedal players today, like Maurice Anderson and Randy Beavers and of course the incredible Tommy White, that are so good they should be arrested.

Learning and playing most of these instruments will make you a much more valuable steel guitarist to anybody that hires you and let’s face it, Hawaiian music with pedals is sort of sacrilegious. Non-pedal steel guitars should be used for the songs of the islands exclusively.

It’s hard to find a good rock n roll band that doesn’t have a non-pedal steel somewhere on the stage. I’m very glad to see this. A lot of rockers are hearing and feeling the love of these guitars the way us old western swingers did back in the forties and fifties. We always try to keep a stock of high quality non-pedal guitars.

Fender is a brand that you can buy low and sell high because they’ve been appreciating for years because of their association with the Fender lead guitars. National and Gibson are very close behind. Just make sure you have the legs for the guitar and all pickups and tuning keys work. Of course, we at Steel Guitar Nashville service all these guitars.

Check out our monthly specials at http://www.steelguitar.net/monthlyspecials.html and we’ll try to save you a lot of money.

Your buddy,
Bobbe
www.steelguitar.net
sales@steelguitar.net
www.youtube.com/bobbeseymour
www.myspace.com/bobbeseymour

Steel Guitar Nashville
123 Mid Town Court
Hendersonville, TN. 37075
(615) 822-5555
Open 9AM – 4PM Monday – Friday
Closed Saturday and Sunday

R.O.P.E. 24TH BANQUET AWARDS SHOWOctober 6, 2011

R.O.P.E. 24TH BANQUET AWARDS SHOWOctober 6, 2011
Proudly AnnouncesRHONDA VINCENT & THE RAGE
AS THIS YEARS FEATURED PERFORMER

RhondaCoverWithoutTextcrophttp://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQDT1Pw50L-hTniXebLTRiflWznpDS6KF6HY1twjq3k17I8fG4w8QWe have tried for several years to have Rhonda Vincent & The Rage perform for our annual R.O.P.E. Awards Show, and this year we have been rewarded by Rhonda accepting our invitation to be our featured artist for October 6, 2011 at the Al Menah’s Shriner’s Temple.  The excitement of knowing that we will be entertained by one of country and bluegrass music’s premier superstars is great news for all of our R.O.P.E. members, and for her fans.

Rhonda & The Rage are the most celebrated band in bluegrass with over seventy awards in such a short period of time.  She has been honored with the coveted Entertainer of the Year Award from the International Bluegrass Music Association (IBMA), and has won the IBMA Female Vocalist of the Year Award seven consecutive times.

In 2001 Rhonda signed a high-profile endorsement contract with Martha White baking products to follow in the footsteps of the company’s first sponsored bluegrass icons, Flatt and Scruggs.  She carries the torch of Martha White as far and wide as anyone could have ever envisioned.  When you see the Red, White, and Blue Martha White bus roll into every show, you can be assured that Martha White products are being supported by the beautiful and talented First Lady of Bluegrass.

SPEEDWAYCLUBRaceWeekEvent5302010COCACOLA6000511She has surrounded herself with one of bluegrass’s elite bands.  Loyalty and super musicians make up The Rage, and the front and center of every show is occupied by the talented lady that brings a new meaning to bluegrass.  The band is a special blend of musicians who enjoy who they work for, and what they do to make her the superstar that she is, and Rhonda understands how fortunate she is to have this great grouping of friends and musicians surrounding her efforts. 



The following is contact information where to buy tickets and the schedule of events for October 6, 2011:

DATE OF EVENT:                            THURSDAY – OCTOBER 6, 2011

WHERE:                                             AL MENAH SHRINER’S TEMPLE
                                                            1354 BRICK CHURCH PIKE-NASHVILLE, TN

TIME:                                                 DOORS                      6PM
                                                            DINNER                    7PM
                                                            AWARDS                  8PM
                                                            SHOW                        9PM

TICKET INFO:                                  ADV. TICKETS:      $50 per person
                                                                                                $1000 Sponsored Table
                                                                                                Tables Seat 10

PURCHASE TICKETS:                    CHECK OR M.O. TO THE FOLLOWING:

                                                            R.O.P.E. – P.O. BOX 2048 – MADISON, TN  37116-2048     

FOR MORE INFO:                            PLEASE RSVP by OCT. 1, 2011

                                                            CALL (615) 860-9257 Mon thru Fri between 9 – 4 PM (CST)

Country Music News International Sep. 29th, 2011

Here is your Country Music News of the day. Your Country Music News is supported by Lucy Angel, http://www.LucyAngel.com , Steel Guitar Nashville, http://www.SteelGuitar.net , HelpCharity, http://www.MySpace.com/HelpCharity , Bobbe Seymour, http://www.MySpace.com/BobbeSeymour , Radio4Humans, http://www.Radio4Humans.de , Katsy Redstar http://www.myspace.com/KatsyRedstar

You can publish the Newsletter to your websites or forward to your friends. If you want to publish some of the interviews, please contact me.

Hier sind jetzt Eure Country Music News des Tages. Eure Country Music News werden unterstützt von Lucy Angel, http://www.LucyAngel.com , Steel Guitar Nashville, http://www.SteelGuitar.net , HelpCharity, http://www.MySpace.com/HelpCharity , Bobbe Seymour, www.MySpace.com/BobbeSeymour , Radio4Humans, http://www.Radio4Humans.de , Katsy Redstar http://www.myspace.com/KatsyRedstar

Der Newsletter darf veröffentlicht werden auf Euren Internetseiten und an Eure Freunde weiter geleitet werden. Solltet Ihr gerne einige der Interviews veröffentlichen wollen, kurze Rückmeldung an mich.









Last but not least, join my buddy list on the following profiles and add me to your Top Friends:
Warm regards

Viele Grüße

Christian

Country Music News International
Editor / Publisher
Christian Lamitschka
An der Pfingstweide 28
61118 Bad Vilbel
Germany
Phone: ++49 6101 544613
Mobil: ++49 171 6903352
Fax: ++49 6101 544622

Chris Ride - Messages

 
Artist: CHRIS RIDE
Album Title: MESSAGES
Label: MEGA INTERNATIONAL
CD Reviewer: THE MUSIC MAN
 
Where do we begin with this release?, First off what is Chris Ride? Is he Country?, Is he Pop?, Or is he Rock?
While listening to this 12 song release, yea we hear a steel guitar, (That's country right?) Yup we also hear some country lyrics (That's country right?), But Surprise we also hear a Rock Guitar, A wailing Pop Sax, and hard hitting drums. I mean I have heard the term "I'M A LITTLE COUNTRY and I'M A LITTLE BIT ROCK AND ROLL" But this album and artist takes it to the extreme.
OK we figure out what he ain't, But it's easy to figure out what he is. He's one hell of a singer and a great songwriter to boot. Now all that is left is for Chris Ride to do is figure out what he is!! 
The production on this album is OUTSTANDING!!!, The musicians are OUTSTANDING!!! , The material (songs) are OUTSTANDING.
 There is no doubt in our minds that this young man will be a major star. Like I said as soon as he figures out what type of music he wants to do, and when he does, LOOK OUT, cause all hell will break loose!!!
I give this release 4 stars out of 5 stars
(Our pick on Spotlight cuts, "Messages" and "Better When It Ends")
Chris Ride web site: http://www.1chrisride.com/

THE ORIGINAL 7VEN GET READY TO CONDENSATE

THE ORIGINAL 7VEN GET READY TO CONDENSATE

All Original Members of the legendary Minneapolis funk band formerly known as
The Time
 Record Together For First Time in 21 Years,
 
Including Morris Day, Jesse Johnson, Jimmy Jam & Terry Lewis, Jerome Benton, Jellybean Johnson and Monte Moir
In Stores October 18th on SRR Records
7venFairfax, VA (September 28, 2011) --- Morris Day, Jesse Johnson, Jimmy Jam, Terry Lewis, Jellybean Johnson, Jerome Benton and Monte Moir revitalize the classic Minneapolis sound on their first new album together in 21 years. Condensate, due October 18th on SRR Records, features 14 brand new but instantly familiar tracks by the band formerly known as The Time. From their origins in the early ‘80s as Prince’s first protégés led by the dynamic Morris Day, this seminal group continues to deliver groundbreaking funk-rock dance grooves as only they can. Today the Original 7ven remain a fascinating and outrageous musical congregation.

Now, for the first time since the ‘90s, all the original members of the band formerly known as The Time have reunited in the studio as The Original 7ven to deliver an authentic and unapologetically funky album of instant classics!  Condensate has all the cool and swagger of earlier years and asserts funk-tastic confidence perfectly suited for today’s audience. Endlessly entertaining, this new collection of 14 timeless grooves puts the “fun” back in funk!

The album name Condensate is taken from Morris Day’s tongue-in-cheek comment, “I don’t sweat, I condensate.”

“The studio was alive when we recorded. The energy and the fever, the skill and the fun – the fun – took Condensate to a whole new level.”

School’s in!  The Original 7vens’s music is fresh and wildly infectious,” says Mike Jason, SRR Records Senior Vice President, Retail, “and all I can say is it was worth the wait!”

30 years ago, The Original 7ven musicians left crowds stunned and screaming for more when they took their funk/rock/pop sound on the road, led by the marvelously charismatic front man Morris Day.  Formed in 1981, Morris Day, Jesse Johnson, Jimmy Jam, Terry Lewis, Jellybean Johnson, Jerome Benton and Monte Moir were legendary for enhancing their exciting funk/rock/pop Minneapolis Sound out of the studio and to the stage.  When they previously performed as The Time, the group pulled frenetic energy and warmth from synthesizer-laden technology for their live concerts. Their brash, fresh and inventive talent has driven every single member of the band since then to innovative careers and success.
  • Lead vocalist Morris Day is a triple threat performer of Stage, Screen, and Television. He is also an accomplished drummer who played on many of The Time’s biggest hits. His singing career includes four albums with The Time as well as four solo albums. Day wrote and produced the smash dance hit “The Oak Tree” and followed that up with the #1 hit “Fishnet” with fellow alums Jimmy Jam & Terry Lewis. Day continues to perform wildly popular concerts with Moir and Jellybean Johnson.
  • World class Guitarist Jesse Johnson, who co-wrote The Time’s smash “Jungle Love,” also found critical and commercial success as a songwriter/producer working with Janet Jackson, After 7, Paula Abdul and Chaka Khan. Johnson also contributed music for film soundtracks including “The Breakfast Club, Pretty In Pink”, “The 5 Heartbeats”, and “A Time To Kill”. His solo projects include, Jesse Johnson’s Revue 1985, Shockadelica 1986, Every Shade of Love 1988, Bare My Naked Soul 1996, and the critically acclaimed Verbal Penetration 2009.
  • Keyboardist Jimmy Jam and Bassist Terry Lewis are five time Grammy award winners who have more Billboard Hot 100 #1’s than any songwriting/production duo in music history. Recognized as one of the most innovative and successful production teams in music, Jam & Lewis are responsible for an entire era of music including Janet Jackson’s string of hits, as well as recent songs by Usher, Mariah Carey and Keyshia Cole.
  • Keyboardist Monte Moir is a songwriter, singer, producer, and classically trained musician who has written and produced a number of hits including Janet Jackson’s #1 smash “The Pleasure Principle” as well as Alexander O’Neal’s classic “If You Were Here Tonight”. Other notable artists Moir has worked with include Gladys Knight, Thelma Houston, Deniece Williams and Patti Austin.
  • Drummer Jellybean Johnson has contributed his songwriting/producing and Guitar skills on numerous hits. Most notably with Janet Jackson to create the #1 rock-driven anthem “Black Cat”. Johnson also scored top charting hits with artists including New Edition (“Crucial”), Alexander O’Neal (“Criticize”), Nona Hendrix (“Why Should I Cry”) and Mint Condition’s #1 smash “Breakin My Heart (Pretty Brown Eyes)”.
  • Mirror & Percussionist Jerome Benton, (the half brother of Terry Lewis) is an audience favorite for his playful interaction and delightful chemistry with Morris Day onstage. As an actor he starred in Prince’s films “Purple Rain” and “Under the Cherry Moon” and stole scenes in music videos with Prince, Janet Jackson, Herb Alpert, and most notably when he performed with The Time. Benton was also a member of the group The Family and has written several scripts for the stage and screen.   

THE McCLYMONTS, TO PLAY SECOND OPRY PERFORMANCE

AUSTRALIAN SISTER TRIO, THE McCLYMONTS,
TO PLAY SECOND OPRY PERFORMANCE ON SEPTEMBER 30!


The Girls Made Their Grand Ole Opry Debut On September 9 

Nashville, TN - (September 28, 2011) - On September 30, Australian country music trio, The McClymonts, will perform for the second time this month and in their career, at the Grand Ole Opry. Their debut at the world-famous venue was on September 9. The girls have garnered critical and popular acclaim in their homeland of Australia, but nothing compares to receiving such wonderful recognition as not only being invited, but being invited back, to play country music’s most famous stage. Brooke McClymont had this to say: "When we were told that we had been invited back to perform at the Grand Ole Opry for the second time within a month, we thought they were joking. The first experience was so awesome and so special. It was a lifetime memory to treasure.  We all feel so honored to be coming back again. We can't wait."
Australia's hottest female group, The McClymonts, released their album, Wrapped Up Good, in the U.S. on August 23rd (BSM Music).  On August 22, USA Today listed the album on their “Playlist” as a pick of the week. Wrapped Up Good was produced by some of the top players in the music business, Nathan Chapman (Taylor Swift's Taylor Swift, Fearless, and Speak Now) and Adam Anders (Fox TV's Glee).  Last year, their album was #5 on the Australian country charts, outselling Carrie Underwood, Tim McGraw, Alan Jackson and Kenny Chesney.  For the past four years, this sister trio won Best Group at the Country Music Awards of Australia.  At the ARIA (Australian Recording Industry Association) Awards, they picked up Best Country Album in 2008 and 2010. In 2010, the girls opened for Jason Aldean's fall tour. Their single, “Wrapped Up Good,” is currently at #44 with a bullet on Music Row’s Country Breakout Chart and the video can be seen on national networks GAC, CMT Pure, and TCN.
Throughout the summer, The McClymonts have toured and visited stations throughout the U.S. to support the debut of their album. They are continuing the momentum this fall. On September 29, they are doing a Satellite Media Tour from Nashville, and in October they are making stops in New York (Oct. 16-17), Los Angeles (Oct. 21 – 24, 29) and Las Vegas (Oct. 25-28).  Please contact Montine Felso (listed below) to arrange a visit with The McClymonts.
 

Toby Keith mit neuem Album und Tourdaten

Toby Keith mit neuem Album und Tourdaten
In den USA zählt er zu den ganz großen Countrystars. Seine 14 Studio-, zwei Weihnachts- und drei Greatest Hits-Alben verkauften sich mehr als 30 Millionen Mal. 19 seiner Singles führten die „Billboard Hot Country“-Charts an, 16 weitere fanden sich in der Top 10 wieder. Mit „Clancy's Tavern“ kommt nun sein neuestes Album.

Clancy's Tavern“ und enthält vier Coverversionen, die während seiner „Incognito Bandito“-Show aufgenommen wurden. Wir dürfen uns auf Waylon Jennings' „High Time (You Quit Your Low Down Ways)“, Buck Owens' „Truck Drivin' Man“, Three Dog Night's „Shambala“ und Chuck Berry's „Memphis“ freuen.

Um die Veröffentlichung von Album Nummer 15 gebührend zu feiern, erscheint „Clancy’s Tavern“ im Rahmen einer 13 Städte umspannenden Europatour. Dafür kommt Toby Keith das erste mal im Rahmen einer offiziellen Tour nach Deutschland. Tickets für die Konzerte in München, Köln, Hamburg und Berlin sind ab sofort erhältlich, das Album gibt´s ab dem 21.10.2011.
TOBY KEITH live:
05.11. München, Kesselhaus
07.11. Köln, E-Werk
08.11. Hamburg, Große Freiheit
19.11. Berlin, Huxley’s

29.09.2011: CD Veröffentlichung / News / TV Hinweise / Konzerttermine / Videos Deutschland Teil 2

Aktuelle Veröffentlichungen
Universal Music Cover

James Morrison
The Awakening
Seine Alben „Undiscovered“ (2006) und „Songs for You, Truths for Me“ (2008) haben sich insgesamt über 4,5 Millionen Mal verkauft und stolze 10 Singles hervorgebracht, unter anderem Hits wie „You Give Me Something“, „Wonderful World“, „The Pieces Don’t Fit Anymore“ oder auch den internationalen Megahit „Broken Strings“ mit Nelly Furtado, der in Deutschland Platz #1 der Verkaufs- und Airplay-Charts belegte. Am Freitag erscheint jetzt James Morrisons drittes Album „The Awakening“.

„The Awakening“ ist ein Album, dessen Folk- und Soul-Songs zeitlos und zeitgenössisch zugleich und obendrein extrem warm klingen, weil alles live eingespielt wurde. Rein musikalisch betrachtet gibt es durchaus Parallelen zu seinem Debütalbum, nur klingt Morrison heute sehr viel selbstbewusster und mutiger. Die Streicher setzen an und heben ab, die Melodien und Harmonien sind übergroß, episch, aufbauend. Dazu gibt es Balladen mit sehr viel Soul und, im Fall von „Slave To The Music“, sogar einen Abstecher auf die Tanzfläche inklusive Hand-Claps .

„Meine ersten beiden Alben fühlen sich heute eher wie Übungsrunden an, wie ein paar Schüsse zum Warmwerden“, meint James Morrison, „und jetzt habe ich die Prüfung endlich bestanden. In gewisser Hinsicht fühlt es sich so an, als wäre diese LP mein erstes richtiges Album.“ Den Beweis gibt es ab Freitag im Handel.

James Morrison wird am 05. Oktober bei Harald Schmidt (Sat.1) und am 06. Oktober beim Sat.1-Frühstücksfernsehen zu Gast sein.


Universal Music Cover

Feist
Metals
Für Leslie Feist gab es lange Zeit keinen Stillstand. Ihr blieb so gut wie keine Zeit zum Durchatmen. In den vergangenen Jahren führte bei ihr permanent eins zum anderen. Alles ging nahtlos ineinander über: Auf Punk-Exkurse und Selbstfindungsprojekte folgten ihr Album „Monarch (Lay Your Jewelled Head Down)“, Sessions mit Broken Social Scene, unzählige Gigs mit ihrer Kreativ-Posse bestehend aus Gonzales, Mocky, Lidell und ihr Album „Let It Die“. Weiter das Remixalbum „Open Season“ und wenig später ihr Grammy-gekröntes Album „The Reminder“.

Und dann, nach all diesen Jahren, abwechselnd im Studio oder Rampenlicht, legte Feist eine Pause ein, um neue Kraft zu tanken. Als Feist dann an dem Punkt angelangt war, an dem sie ein neues Album beginnen wollte, hatte sie mit einem Mal ganz andere Ideen darüber, wie man dieses Schweigen nun brechen sollte: „Ich war bei so vielen Konzerten so unglaublich vorsichtig und zurückhaltend gewesen, dass ich einfach mal wieder den Verstärker aufdrehen wollte“, meint sie und bezieht sich damit auch auf ihre Anfangstage als Gitarristin in Rock- und Punkbands.

Die Stücke, die auf „Metals“ versammelt sind, rangieren von sachte polternden, stimmungsvollen Klangteppichen bis hin zu brutalen, extrem intensiven Tracks, die wie ein musikalisches Pendant den aufziehenden Nebel und das darauf folgende Gewitter widerspiegeln. „Das alles ist dieses Mal viel chaotischer, viel bewegter und mit mehr Krach verbunden“, sagt Feist. „Wir haben gewissermaßen geschaut, was passiert, woher der Wind weht, wie ein Seemann, der seinen Finger in die Luft hält. Ideen von der Stange hatten keinen Platz, sondern nur Lebensnahes.“
FEIST live
22.10.2011 Berlin, Tempodrom


Universal Music Cover

DJ Shadow
The Less You Know, The Better
DJ Shadow hat für sein kommendes Werk nicht nur etliche Samples aus seiner über 60.000 LPs umfassenden Sammlung, sondern obendrein auch drei fiktionale Wortführer herbeizitiert: Ein als Cartoonfigur gezeichnetes Mobiltelefon, ein Tablet und ein Laptop. Shadow feiert damit jedoch keineswegs unser digitales Zeitalter. Im Gegenteil: er kritisiert mit seinen Gadget-Comicfiguren und deren Kommentaren den zynischen Grundton, der im digitalen Zeitalter vorherrscht, den übersättigten Miesmacher-Tonfall, der gewissermaßen schon zur Netiquette gehört. Laut Shadow stehen diese drei Figuren also sinnbildlich für die Art und Weise, wie in der aktuellen Netz- und Medienlandschaft über Musik diskutiert wird.

Der Producer-Veteran wollte für sein neues Album das Marktschreierische und Prahlerische als solches Enttarnen und ausnahmsweise mal nicht mitspielen. Dann schon lieber schweigen – und sich voll und ganz auf die Sache konzentrieren. Ähnlich wie die zeitlosen HipHop-Meilensteine von Public Enemy oder De La Soul, auf denen diverse Styles und Genres aufeinanderprallen, jeder Track anders klingt, präsentiert auch Shadow auf dem vierten Album ein breit gefächertes und vielschichtiges Klangspektrum.

Auf seinem neuen Album „The Less You Know, The Better“ existieren satte Beats, vereinzelte Gitarren, klassische HipHop-Banger und wunderschöne Melodien nebeneinander. Zu den Highlights zählen unter anderem „Scale It Back feat. Little Dragon, „Stay The Course“ feat. Talib Kweli & Posdnous (De La Soul), „Warning Call“ feat. Tom Vek oder auch der Folk-Track „Sad And Lonely“, der sogar mit einem Vocal-Sample aus den Fifties daherkommt. Allein die Gästeliste zeigt, auf was für unterschiedliche Ebenen sich Shadow auch dieses Mal begibt.


Universal Music Cover

Lou Reed & Metallica
The View
Keine Meldung wird diesen Herbst in der Musikwelt für ähnlich viel Aufsehen und Gesprächsstoff sorgen, wie die Nachricht, dass sich Lou Reed mit Metallica zusammengetan hat, um ein gemeinsamen Album aufzunehmen. Das Resultat dieser einmaligen Zusammenarbeit trägt den Titel „Lulu“ und erscheint in Deutschland am 28. Oktober. Die erste Single „The View“ ist seit gestern (27.09.) im deutschen Radio zu hören und auch als Download erhältlich.

Die Idee zum Album entstand bei den Konzertveranstaltungen zum 25. Jubiläum der Rock & Roll Hall Of Fame in New York, die im Oktober 2009 stattfanden. Zu diesem Anlass teilten sich Metallica die Bühne mit Lou Reed und präsentierten gemeinsam Klassiker von The Velvet Underground. „Schon nach diesem Auftritt war uns klar, dass wir füreinander geschaffen waren“, erklärt Lou Reed.

Die Idee bestand darin, Songs einzuspielen, die Lou Reed für den Theaterregisseur Robert Wilson und dessen Lulu-Inszenierung am Berliner Ensemble geschrieben hatte. Inspiration fand Lou Reed bei Frank Wedekinds Tragödien „Erdgeist“ und „Die Büchse der Pandora“, die zusammengenommen den Lulu-Stoff darstellen. „Die Texte von ihm waren wahnsinnig gehaltvoll, und die Musik dazu musste also diese Stimmung untermalen“, erklärt James Hetfield den Part von Metallica. „Lars und ich saßen schließlich einfach nur mit einer Akustikgitarre da und füllten das leere Blatt, immer so wie es der jeweilige Song von uns verlangte. Ein echtes Geschenk war das, dieses Angebot, den Sachen unseren Metallica-Stempel aufdrücken zu dürfen. Und das haben wir dann auch getan.




Universal Music Cover

Lady Gaga
Yoü And I
Seit heute ist es offiziell: Lady Gaga erhält in diesem Jahr den Bambi 2011 in der Kategorie "Pop International" und wird bei der Verleihung am 10. November auf live auf der Bühne stehen! Man darf schon jetzt gespannt sein, was sie bei ihrer Live-Performance präsentieren wird. Zunächst gibt es ihre neue Single:
Lady Gaga veröffentlicht nach den Erfolgen ihrer Singles „Born This Way“, „Judas“ und „Edge of Glory“ am Freitag ihre neue Single „Yoü And I“ - und schlägt dieses Mal ruhigere Töne an. Dass der Superstar auch bei gefühlvollen Balladen ein gutes Händchen hat, stellte sie bereits mit den Akustik-Versionen ihrer Hits wie „Paparazzi“ oder „Pokerface“ unter Beweis.

„Yoü And I“ wurde von AC/DC-Urgestein Robert John Lange produziert. Aber damit nicht genug – die Gitarrenriffs, die sich von der ersten Sekunde an wie ein roter Faden durch den Song ziehen, wurden von Queen-Legende Brian May eingespielt. „Ich bin ein großer Queen-Fan, und es ist mir eine große Ehre, dass Brian May sich auf diesem Track verewigt hat“, gibt Lady Gaga stolz zu.

In ‚Yoü And I’ verarbeite ich die Qualen, die man durchsteht, wenn man von der einzigen Person getrennt sein muss, die man liebt“, erklärt Lady Gaga. „Ruhm kommt sehr oft nur mit einem hohen Preis, den man bezahlen muss: Einsamkeit. (…) Genau diese Einsamkeit und der Herzschmerz sind es, die es mir als Künstlerin überhaupt erst ermöglichen, Lyrics wie in ‚Yoü And I“ zu verfassen und all die Emotionen in einem Song zu transportieren.“ Am Freitag erscheint „Yoü And I“ in Deutschland.


Universal Music Cover

Mayer Hawthorne
A Long Time
Das Soul-Wunderkind Mayer Hawthorne ist zurück. Im Gepäck hat der 32-jährige „A Long Time“, die erste Singleauskopplung des am 7. Oktober erscheinendem Albums „How Do You Do“. Mayer Hawthorne, der sich selbst als wandelndes HipHop-Lexikon beschreibt, bleibt mit „A Long Time“ seinem frischem unverbrauchtem Soul-Sound treu.

Der Senkrechtstarter aus Michigan wird in der Musikszene längst von den ganz Großen gefeiert: Justin Timberlake, Snoop Dogg und Kanye West erklärten ihn unlängst zu ihrem Lieblingskünstler, während John Mayer und Mark Ronson ihn bereits zur New-School-Soul-Sensation auserkoren haben.

Das Allround-Talent beherrscht Bass, Keyboard und Gitarre, spielte als Schüler zunächst in einer Heavy Metal-Band und wurde später DJ und Produzent. Mit seinem zweiten Album „How Do You Do“ schlägt Mayer Hawthorne abermals die perfekte Brücke zwischen den 60er/70er Jahren und heute. Er kombiniert das Beste aus Soul-, R&B- und HipHop-Welt und bietet ein grandioses Update zum Sound der goldenen Soul-Ära. Seine Single „A Long Time“ erscheint am Freitag in Deutschland.



Universal Music Cover

Paul McCartney
Ocean's Kingdom
Paul McCartney unternimmt seinen ersten Ausflug in die Welt des Tanzes und veröffentlicht das im Auftrag des New York City Ballet entstandene Ocean’s Kingdom. Das Werk wurde vom London Classical Orchestra mit Dirigent John Wilson und Produzent John Fraser eingespielt und wird hierzulande am 30.09.2011 veröffentlicht. Ocean’s Kingdom ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit Peter Martins, dem Leiter des New York City Ballet, mit dem Ziel, diesen September die Weltpremiere eines neuen Balletts für die Saison 2011/2012 der Company zu präsentieren. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Paul noch nie eine eigene Orchesterpartitur geschrieben, oder sonstige Musik für Tanzproduktionen.

Obwohl es Pauls erstes Ballett war, näherte er sich dem Projekt genauso wie seinen anderen Kompositionen: Er ließ sich von seinem Herzen leiten und nicht von seinem Kopf, inspiriert von Gefühlen anstatt von detaillierten technischen Kenntnissen. Es war ein weiteres Kapitel in seiner ohnehin unglaublich vielseitigen Karriere, aber ihm war bewusst, dass auch diese Entwicklung von seinen persönlichen Erfahrungen geprägt sein musste und dass er eine Geschichte erschaffen musste, die das Publikum forderte und gleichzeitig bewegte.

Die Premiere des Balletts Ocean’s Kingdom findet am 22. September 2011 bei der Herbst-Gala des NYCB statt. Ein paar Tage später wird die Orchestermusik veröffentlicht – auf CD, Vinyl und digital. Sie wurde im Juni in London eingespielt. Auch wenn es Pauls erste Arbeit für eine Tanzproduktion war, ist er in der Welt der Klassik schon zu Hause. In seinem Backkatalog finden sich bereits vier Klassikalben. Das aktuellste davon, ein Chor- und Orchesterwerk in vier Sätzen mit dem Titel Ecce Cor Meum (Behold My Heart), erschien 2006 und wurde mit dem Classical BRIT Award ausgezeichnet.


Neuigkeiten
Universal Music Video
Maroon 5
Maroon 5 erhalten Gold-Award für "Moves Like Jagger"
Mit ihrer aktuellen Single "Moves Like Jagger" feat. Christina Aguilera stehen Maroon 5 seit Wochen ganz weit oben in den Charts (u.a. Platz 2 in den Media Control Charts). Jetzt gibt es dafür auch Edelmetall: "Moves Like Jagger" erreicht Goldstatus mit über 150.000 verkauften Singles! Außerdem erklärte Mick Jagger sich neulich im Interview zu einem großen Fan des Songs!

Die Auszeichnung werden Adam Levine & Co in einigen Wochen mit ihren deutschen Fans feiern, wenn Maroon 5 auf Deutschland-Tour gehen. Die Show in Hamburg ist bereits ausverkauft, nun wurden Berlin und München wegen der großen Ticketnachfrage in größere Hallen verlegt. Jetzt heißt es sich beeilen und mit dem Album "Hands All Over", das inklusive der Single "Moves Like Jagger" neu aufgelegt wird, den Herbst genießen.

Maroon 5 live
03.12.2011 - Hamburg, Docks (Ausverkauft)
04.12.2011 - Berlin, Columbiahalle (verlegt vom Huxley's)
06.12.2011 - München, Tonhalle (verlegt aus der Muffathalle)



Universal Music Video
Skylar Grey
Skylar Grey auf Tour mit Bruno Mars
Sie hat Eminem und Rihanna, Diddy und Dr. Dre bereits internationale Megahits auf den Leib geschrieben – und die Hooks dazu selbst eingesungen. Nun aber reicht es ihr mit dem Schattendasein: Skylar Grey tritt ins Rampenlicht und veröffentlicht am 14. Oktober mit „Invisible“ ihre erste Single als Solokünstlerin. Zudem wird sie auch erstmals live als Special Guest von Bruno Mars in Deutschland auftreten.

Der Titel ihrer Single trifft es schon sehr gut: „Invisible“, unsichtbar, war Skylar Grey die längste Zeit. So war ihr Name wohl nur den Wenigsten ein Begriff, obwohl jedes Kind längst ihre Stimme oder von ihr komponierte Songs gehört hatte: Schließlich war es die 25-Jährige, die an der Seite von Dr. Dre und Eminem nach dem Doktor verlangte (I Need A Doctor); sie war es, die auf Diddy-Dirty Moneys „Coming Home“ zu hören war; dazu stammte aus ihrer Feder auch der Megahit „Love The Way You Lie“ von Eminem und Rihanna.

Auf dem kommenden Debütalbum „Invisible“, das Anfang nächsten Jahres erscheint, zeichnet Skylar diese Transformation musikalisch nach und berichtet davon, wie sie jahrelang dafür kämpfen musste, ihren Platz in der Musikwelt zu finden. Zuvor geht es für Skylar Grey aber auf Europa-Tour mit Bruno Mars.

SKYLAR GREY live mit Bruno Mars:
05.10. Hamburg, Sporthalle
06.10. Berlin, Max-Schmeling-Halle
08.10. München, Zenith
15.10. Oberhausen, König Pilsner Arena
16.10. Frankfurt, Jahrhunderthalle



Universal Music Video
Toby Keith
Toby Keith mit neuem Album und Tourdaten
In den USA zählt er zu den ganz großen Countrystars. Seine 14 Studio-, zwei Weihnachts- und drei Greatest Hits-Alben verkauften sich mehr als 30 Millionen Mal. 19 seiner Singles führten die „Billboard Hot Country“-Charts an, 16 weitere fanden sich in der Top 10 wieder. Mit „Clancy's Tavern“ kommt nun sein neuestes Album.

Clancy's Tavern“ und enthält vier Coverversionen, die während seiner „Incognito Bandito“-Show aufgenommen wurden. Wir dürfen uns auf Waylon Jennings' „High Time (You Quit Your Low Down Ways)“, Buck Owens' „Truck Drivin' Man“, Three Dog Night's „Shambala“ und Chuck Berry's „Memphis“ freuen.

Um die Veröffentlichung von Album Nummer 15 gebührend zu feiern, erscheint „Clancy’s Tavern“ im Rahmen einer 13 Städte umspannenden Europatour. Dafür kommt Toby Keith das erste mal im Rahmen einer offiziellen Tour nach Deutschland. Tickets für die Konzerte in München, Köln, Hamburg und Berlin sind ab sofort erhältlich, das Album gibt´s ab dem 21.10.2011.
TOBY KEITH live:
05.11. München, Kesselhaus
07.11. Köln, E-Werk
08.11. Hamburg, Große Freiheit
19.11. Berlin, Huxley’s



MPN
Singles
Natalia Kills / Killy My Boyfriend / 20.09.2011
Florence & The Machine /Shake It Out /  20.09.2011
Jonathan Jeremiah / Heart Of Stone /  23.09.2011
Rihanna feat. Calvin Harris / We Found Love /  22.09.2011
The Airborne Toxic Event / Changing /  23.11.2011
Lou Reed and Metallica / The View /  27.09.2011
Enrique Iglesias feat. Pitbull & The Wav.s / I like How It Feels (Remix) /  27.09.11
Alben
SuperHeavy / SuperHeavy / 14.09.2011
The Pierces / You & I /  16.09.2011
Tori Amos / Night Of Hunters /  23.09.2011
Maroon 5 / Hands All Over (inkl. "Moves Like Jagger" feat. Christina Aguliera /  23.09.2011
Feist / Metals / 26.09.2011
James Morrison / The Awakening /  26.09.2011
DJ Shadow / The Less You Know, The Better / 26.09.2011
Interviews
The Pierces / IV-CD / Bemust. 23.09.2011
Feist / IV-CD / Bemust. 26.09.2011
Feist / Track-by-Track / Bemust. 26.09.2011
James Morrison / IV-CD / Bemust. 27.09.2011
DJ Shadow /IV-CD / Bemust. 27.09.2011
DJ Shadow / Track-By-Track / 27.09.2011
Mayer Hawthorne / IV-CD /  27.09.11
Veröffentlichungsplan
Alben
DJ Shadow / The Less You Know, The Better / 30.09.2011
James Morrison / The Awakening / 30.09.2011
Feist / Metals / 30.09.2011
Mayer Hawthorne / How Do You Do / 07.10.2011
Björk / Biophilia /07.10.2011
Joe Jonas / Fastlife / 14.10.2011
Drake / Take Care / 21.10.2011
Lou Reed & Metallica / Lulu / 28.10.2011
Florence + The Machine / Ceremonials / 28.10.2011
David Garrett / Legacy / 04.11.11
Snow Patrol / Fallen Empires / 11.11.11
Rihanna / tba / 18.11.2011
Singles
Lady Gaga / Yoü And I / 30.09.2011
Mayer Hawthorne / A Long Time / 30.09.2011
Lou Reed and Metallica / The View (E-Release) / 30.09.11
Enrique Iglesias / I Like How It Feels (E-Release) / 30.09.11
Drake / Headlines / 07.10.2011
Kaiser Chiefs / Man On Mars / 07.10.2011
Timbaland feat. David Guetta & Pitbull / Pass At Me / 07.10.2011
Skylar Grey / Invisible /14.10.2011
Mona / Lean Into The Fall / 14.10.2011
Limp Bizkit / Loser / 14.10.2011
LFMAO / Sexy And I Know It / 14.10.2011
Jessie J / Domino / 21.10.2011
Jay-Z & Kanye West / Why I Love You feat. Mr. Hudson / 21.10.11
Nicki Minaj feat. Rihanna / Fly / 21.10.2011
Rihanna feat. Calvin Harris / We Found Love / 21.10.11
Jennifer Lopez / Papi (Remixes E-Release)/ 28.10.2011
Nero / Promises / 21.10.2011
Chase And Status / Time feat. Delilah / 28.10.2011
The Naked And Famous / Girls Like You / 28.10.2011
Natalia Kills / Kill My Boyfriend / 04.11.2011
Catalogue
Sting / 25 Years (Boxset) / 23.09.2011
V.A. / 100 Years Of Blues (4CD) / 23.09.2011
Nirvana / Nevermind 20th Anniversary (div. Formate) / 23.09.2011
Paul McCartney / Ocean’s Kingdom / 30.09.2011
INXS / The Very Best Of / 21.10.2011
U2 / Achtung Baby 20th Anniversary (div. Formate) / 28.10.2011
Creedence Clearwater Revival / From Cover To Cover (Boxset) / Nov.2011
Thin Lizzy / Live At The BBC (div. Formate) / 04.11.2011
The Who / Quadrophenia Director’s Cut (div. Formate) / 11.11.2011
The Rolling Stones / Some Girls (div. Formate) / 18.11.2011
TV-Termine
Andrea Bocelli
11.11.2011 / 17:45 Uhr – ZDF / Leute Heute
12.11.2011 / 20:15 Uhr – ZDF / Carmen Nebel

Claire Maguire
30.09.2011 / 01:30 Uhr – SWR / Live at New Pop Festival

David Garrett
09.11.2011 / 23:15 Uhr – Sat. 1 / Harald Schmidt Show
11.11.2011 / 09:05 Uhr – ZDF / Volle Kanne
12.11.2011 / 20:15 Uhr – ZDF / Carmen Nebel
09.12.2011 / 22:00 Uhr – NDR / Tietjen & Hirschhausen
15.12.2011 / 20:15 Uhr – Das Erste / Jose Carreras Gala
16.12.2011 / 20:15 Uhr – SWR / „Herzenssache“
16.12.2011 / 20:15 Uhr – RTL / „Chartshow“
20.12.2011 / 21:00 Uhr – Center TV / Tischgespräche
20.12.2011 / 23:00 Uhr – Center TV / Tischgespräche
21.12.2011 / 20:15 Uhr – Center TV / Tischgespräche
22.12.2011 / 11:00 Uhr – Center TV / Tischgespräche
22.12.2011 / 16:15 Uhr – Center TV / Tischgespräche
22.12.2011 / 21:15 Uhr – Center TV / Tischgespräche
22.12.2011 / 18:30 Uhr – TV Berlin / Tischgespräche
24.12.2011 / 17:00 Uhr – ZDF / „Alle Jahre wieder“
25.12.2011 / 11:00 Uhr – MDR / „Weihnachten bei uns“

Feist
23.10.2011 / 19:30 Uhr – ZDFkultur / Bauernfeind
26.10.2011 / 21:30 Uhr – 3sat / Bauernfeind (Wdh.)

I Blame Coco
28.10.2011 / 00:45 Uhr – SWR / Live at New Pop Festival

Il Volo
12.11.2011 / 20:15 Uhr – ZDF / Carmen Nebel
30.11.2011 / 20:15 Uhr – ZDF / „Die schönsten Weihnachts Hits“

James Morrison
05.10.2011 / 23:15 Uhr – Sat.1 / Harald Schmidt Show
07.10.2011 / 05:30 Uhr – Sat.1 / Frühstücksfernsehen
26.10.2011 / 20:00 Uhr – VOX / Prominent!

Jessie J
21.10.2011 / 00:45 Uhr – SWR / Live at New Pop Festival
08.11.2011 / 20:15 Uhr – ZDF / Wetten Dass
12.11.2011 / 20:15 Uhr – ZDFkultur / Jessie J Live

Jonathan Jeremiah
05.10.2011 / 23:15 Uhr – Pro7 / TV Total
25.10.2011 / 23.15 Uhr – Sat.1 / Harald Schmidt Show

Metallica and Lou Reed
13.10.2011 / 22:30 Uhr – Arte / Arte tracks

Natalia Kills
30.09.2011 / 23:00 Uhr – Das Erste / New Pop Festival Special

Skylar Grey
07.10.2011 / 20:00 Uhr – RTLII / RTLII News

White Lies
10.10.2011 /00:30 Uhr – WDR/ Area4 - Rockpalast
alle Medien-Termine im Überblick
Aktuelle Videos
Universal Music Video
blink-182
Up All Night
Video ansehen
Universal Music Video
Dev
In The Dark
Video ansehen
Universal Music Video
James Morrison
I Won't Let You Go
Video ansehen
Universal Music Video
Jennifer Lopez
Papi
Video ansehen
Universal Music Video
Jonathan Jeremiah
Happiness
Video ansehen
Universal Music Video
Jessie J
Nobody's Perfect
Video ansehen
Universal Music Video
Joe Jonas
Just In Love
Video ansehen
Universal Music Video
Lady Gaga
Yoü And I
Video ansehen
Universal Music Video
Natalia Kills
Free feat. will.i.am
Video ansehen
Universal Music Video
The Pierces
You`ll Be Mine
Video ansehen
Universal Music Video
Snow Patrol
Called Out In The Dark
Video ansehen
Tourtermine
Airborne Toxic Event, The26.10.2011 - Köln, Luxor
27.10.2011 - Berlin, Frannz
30.10.2011 - Hamburg, Uebel & Gefährlich
01.11.2011 - München, Muffathalle

Black Veil Brides
17.10.2011- Hamburg, Logo
18.10.2011 - Berlin, Magnet
19.10.2011 - München, Backstage Halle
27.10.2011 - Köln, Luxor

Bob Geldof
07.10.2011 - Berlin, RBB
08.10.2011 - Mannheim, Alte Feuerwache
09.10.2011 - Köln, Theater am Tanzbrunnen
11.10.2011 - Hamburg, Fliegende Bauten
12.10.2011 - Hannover, Theater am Aegi
13.10.2011 - München, Prinzregententheater

Chase And Status
26.10.2011 Mannheim - Alte Feuerwache
27.10.2011 Hamburg - Grünspan
28.10.2011 Berlin - Astra
29.10.2011 Munich - Muffathalle
30.10.2011 Cologne - Live Music Hall

David Garrett
Rock Anthems 2012
DEAG Classics AG
12.04.2012 o2 World Hamburg
13.04.2012 Westfalenhalle 1 DORTMUND
14.04.2012 Olympiahalle München
16.04.2012 ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG
17.04.2012 Arena Leipzig
18.04.2012 TUI Arena HANNOVER
20.04.2012 GERRY WEBER STADION HALLE / WESTFALEN
21.04.2012 ISS DOME DÜSSELDORF
13.11.2012 König-Pilsener-ARENA OBERHAUSEN
16.11.2012 LANXESS arena KÖLN
17.11.2012 o2 World Berlin
19.11.2012 Festhalle Frankfurt FRANKFURT / MAIN
24.11.2012 SAP ARENA MANNHEIM
25.11.2012 Hanns-Martin-Schleyer-Halle STUTTGART
27.11.2012 Messehalle Erfurt
28.11.2012 Bremen Arena BREMEN

David Garrett
Recital 2012
DEAG Classics AG
01.05.2012 Alte Oper Frankfurt FRANKFURT / MAIN
02.05.2012 Philharmonie Berlin
03.05.2012 Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal
05.05.2012 Tonhalle Düsseldorf
07.05.2012 Liederhalle, Beethovensaal STUTTGART
08.05.2012 Gewandhaus zu Leipzig
09.05.2012 Philharmonie im Gasteig MÜNCHEN
15.05.2012 Kölner Philharmonie

Elbow
07.11.2011 - Köln, Live Music Hall
08.11.2011 - München, Tonhalle
10.11.2011 - Berlin, Huxleys
12.11.2011 - Weissenhäuser Strand, Rolling Stone Weekender

Feist
22.10.2011 - Berlin, Tempodrom

Il Volo
07.11.2011 - München, Philharmonie
09.11.2011 - Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle
13.11.2011 - Hamburg, CCH1
15.11.2011 - Berlin, Tempodrom
29.11.2011 - Frankfurt, Alte Oper

James Blake
15.11.2011 - Hamburg, Docks
16.11.2011 - Berlin, Admiralspalast
17.11.2011 - Köln, Gloria
19.11.2011 - Frankfurt, Cocoonclub

Jamiroquai
20.11.2011 - Oberhausen, König Pilsener Arena

Jedward
17.01.12 Osnabrück - Rosenhof
18.01.12 Hamburg - Große Freiheit
19.01.12 Berlin - Huxley's
21.01.12 Offenbach - Capitol
22.01.12 Düsseldorf - Stahlwerk


Joe Jonas
18.10.2011 - Köln, Lanxess Arena (Support von Britney Spears)

Jonathan Jeremiah
11.10.2011 Berlin, Magnet Club (verlegt vom Comet Club )
13.10.2011 München, Ampere
14.10.2011 Trier, Casino am Kornmarkt
15.10.2011 Köln, Luxor - AUSVERKAUFT
16.10.2011 Hamburg, Logo - AUSVERKAUFT

Kaiser Chiefs
14.11.2011 - München, Backstage Werk
17.11.2011 - Dresden, Alter Schlachthof
24.11.2011 - Berlin, Huxleys Neue Welt
25.11.2011 - Hamburg, Docks
27.11.2011 - Köln, Live Music Hall

Keri Hilson
07.10.2011 Köln, E-Werk
08.10.2011 Berlin, Huxleys

LMFAO
16.10.2011 - Berlin, Club ADS (ehemals Maria am Ostbhf.)

Maroon 5
03.12.2011 - Hamburg, Docks - AUSVERKAUFT
04.12.2011 - Berlin, Columbiahalle (Verlegt vom Huxley's)
06.12.2011 - München, Tonhalle (Verlegt aus Muffathalle)

Mona
19.10.2011 Berlin, Lido
21.10.2011 Frankfurt, Das Bett
24.10.2011 Dortmund, FZW

One Night Only11.11.2011 - Offenbach, Hafen 2
14.11.2011 - Dresden, Beatpol
15.11.2011 - Berlin, Magnet
16.11.2011 - Hamburg, Knust

Owl City
30.09.2011 - Berlin, Postbahnhof
01.10.2011 - Köln, Gloria
02.10.2011 - Hambug, Grünspan

Patrick Wolf
08.11.2011 - Hamburg, Uebel & Gefährlich
14.11.2011 - Berlin, Astra Kulturhaus
18.11.2011 - Leipzig, UT Connewitz
22.11.2011 - München, Freiheiz
23.11.2011 - Heidelberg, Karlstorbahnhof

Rihanna
25.10.2011 - München, Olympiahalle
26.10.2011 - Frankfurt am Main, Festhalle Frankfurt
04.11.2011 - Hannover, TUI Arena
05.11.2011 - Leipzig, ARENA LEIPZIG
08.11.2011 - Köln, LANXESS arena

Skylar Grey
Support von Bruno Mars
05.10.2011 – Hamburg, Sporthalle
06.10.2011 – Berlin, Max-Schmeling-Halle
08.10.2011 – München, Zenith
15.10.2011 – Oberhausen, König Pilsner Arena
16.10.2011 – Frankfurt, Jahrhunderthalle

Zucchero03.11.2011 - Leipzig / Arena
05.11.2011 - Nürnberg / Arena Nürnberger Versicherung
06.12.2011 - Frankfurt / Festhalle
© 2011 UNIVERSAL MUSIC GMBH

The Shires on Country Music News International Radio Show interviewed by Christian Lamitschka

Watch now the interview with The Shires The Shires on Country Music News International Radio Show interviewed by Christian Lamitsch...

Country Music News International Song of the Week - Still Falling Darin & Brooke Aldridge

Country Music News International Song of the Week Still Falling Darin & Brooke Aldridge Hello!  I’m Camo, o...

Country Music News International Newsletter February 27. 2017

Country Music News International Newsletter February 27. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News In...

Country Music News International Newsletter February 28. 2017

Country Music News International Newsletter February 28. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News...

Country Music News International Newsletter February 25. 2017

Country Music News International Newsletter February 25. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News In...

Country Music News International Newsletter February 24. 2017

Country Music News International Newsletter February 24. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News In...

Country Music News International Newsletter February 22. 2017

Country Music News International Newsletter February 22. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News In...

Jason Aldean, Eric Church, Sam Hunt, Lauren Alaina, Big & Rich, Lee Brice, Kane Brown, Brothers Osborne, Josh Abbott Band, Maren Morris, Jake Owen, Michael Ray, High Valley, Brett Young And More

JASON ALDEAN, ERIC CHURCH AND SAM HUNT LEAD THE WAY TO VEGAS' FOURTH ANNUAL ROUTE 91 HARVEST FESTIVAL   Lauren Alaina, Big &am...

Country Music News International Newsletter February 23. 2017

Country Music News International Newsletter February 23. 2017 Here is your Country Music News of the day from Country Music News I...

CD Review: Stephanie Grace – Life Is Okay

Stephanie Grace – Life Is Okay The album consists of 6 songs: Too Young, Life Is Okay, How’s That Working For Ya, Wait a Minute...

CMNI Radio Show

Pyramid Sun Sonnenstudio

Google+ Badge

Google+ Followers

Nashville Music City

Mietwagen Preisvergleich

Unsigned Only 2017

Tennessee Tourism

USA Songwriting Competition

The Independent Music Show

Coreopsis Publications LLC

Magazine Archive

Powered by Blogger.